somebodytolove
Goto Top

Unterdrücke Mails von Ressourcenpostfach

Hallo,

ich bin schon seid geraumer Zeit am verzweifeln.

Ihr seid meine letzte Hoffnung face-smile

Folgendes Szenario:

Ihr wisst ja das bei Exchange (2013) diverse Mails ankommen wenn man Beispielsweise eine Raumressource über den Kalender bucht.
Je nach Einstellungen der Raumressource ist das dann "Angenommen, Abgelehnt, mit Vorbehalt usw."

Nun habe ich den Fall das ein sepperates Programm für die Raumressourcen zuständig ist, dieses sendet auch Mails zur Bestätigung der Buchungen. Es ist natürlich etwas unschön wenn zwei verschiedene Mails mit den Bestätigungen kommen. Nun dachte ich mir es kann ja nicht so schwer sein die Mails von Exchange zu unterdrücken, aber es hat sich als komplizierter herrausgestellt wie erwartet.

Aktuell habe ich versucht die Mail über eine Regel zu unterdrücken in dem ich diese einfach abfange und lösche, aber dann stimmen die Information nicht mehr wenn ich den Termin im Kalender anklicke. Ich sehe nicht mehr wer den Termin von den Teilnehmern bestätigt hat und wer nicht usw.

Über die Einstellungen der Raumressource in PowerShell habe ich auch keine sinnvolle Einstellung gefunden welche die Mails unterdrücken könnte. Die Raumressource würde eigentlich auf "AutomateProcessing: None" stehen, dass heißt doch für mich das die Raumressource sich um nichts kümmern soll. Warum genieriert diese dennoch Mails?

Es wäre ein Traum für mich wenn sich jemand zu der Problematik äußern könnte, ich sehe aktuell den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.

Hier sind meine Einstellungen zur Raumressource:

RunspaceId : XXX
AutomateProcessing : None
AllowConflicts : False
BookingWindowInDays : 180
MaximumDurationInMinutes : 1440
AllowRecurringMeetings : True
EnforceSchedulingHorizon : True
ScheduleOnlyDuringWorkHours : False
ConflictPercentageAllowed : 0
MaximumConflictInstances : 0
ForwardRequestsToDelegates : True
DeleteAttachments : True
DeleteComments : True
RemovePrivateProperty : True
DeleteSubject : True
AddOrganizerToSubject : True
DeleteNonCalendarItems : True
TentativePendingApproval : True
EnableResponseDetails : True
OrganizerInfo : True
ResourceDelegates : {XXX}
RequestOutOfPolicy : {}
AllRequestOutOfPolicy : False
BookInPolicy : {}
AllBookInPolicy : True
RequestInPolicy : {}
AllRequestInPolicy : False
AddAdditionalResponse : False
AdditionalResponse :
RemoveOldMeetingMessages : True
AddNewRequestsTentatively : True
ProcessExternalMeetingMessages : False
RemoveForwardedMeetingNotifications : False
MailboxOwnerId : XXX
Identity : XXX
IsValid : True
ObjectState : Changed

Soweit ich das aus meinen Tests mitbekommen habe ziehen die Einstellungen welche ich in der PowerShell treffe sowieso nur wenn das "AutomateProcessing" auf "AutoUpdate" oder "AutoAccept" steht.

Beste Grüße
Somebody

Content-Key: 305213

Url: https://administrator.de/contentid/305213

Printed on: March 2, 2024 at 16:03 o'clock

Member: Kraemer
Kraemer May 23, 2016 at 14:20:07 (UTC)
Goto Top
das ein sepperates Programm
Welches da wäre?
Member: SomebodyToLove
SomebodyToLove May 23, 2016 at 14:31:27 (UTC)
Goto Top
Ein Raumbuchungssystem face-smile

Das kümmert sich eigentlich um alles, hat auch ein Webinterface und ein Outlook Plug-In. Läuft auch alles soweit, nur die doppelten Mails verwirren die Benutzer.

Wenn du interesse hast kannst dich gerne via PM melden - will jetzt hier keine Namen nennen.
Member: Kraemer
Kraemer May 23, 2016 at 14:36:51 (UTC)
Goto Top
will jetzt hier keine Namen nennen.
Den hattest du vorhin schon genannt. Und ich hatte mich doch tatsächlich daran gesetzt dir einen Lösungsansatz zu präsentieren. Für so einen Kindergartenquatsch ist mir meine Zeit allerdings zu schade.

Ich bin raus hier.
Member: SomebodyToLove
SomebodyToLove May 23, 2016 at 14:43:29 (UTC)
Goto Top
Sollte kein Kinderquatsch sein, aber gut wenn du das so interpretierst.

Ich war / bin mir nur unsicher ob ich den Namen nennen darf oder nicht, ich weiß nicht wie da die Vorgaben meiner Abteilung sind. Deshalb hatte ich meine Entscheidung zurückgezogen.

Aber ich danke dir trotzdem das du dir zumindestens Gedanken gemacht hast.
Member: Penny.Cilin
Penny.Cilin May 24, 2016 at 05:45:28 (UTC)
Goto Top
Zitat von @SomebodyToLove:
Ich war / bin mir nur unsicher ob ich den Namen nennen darf oder nicht, ich weiß nicht wie da die Vorgaben meiner Abteilung sind. Deshalb hatte ich meine Entscheidung zurückgezogen.
Jetzt mal ganz im Ernst:
Ist es eine selbstentwickelte Anwendung?
Dann kann man Deine Ansicht versuchen zu verstehen.
Ist aalrdings es eine gekaufte Anwendung, dann ist Verhalten absoluter Kinderquatsch. Was ist an dem Produkt denn so geheimnisvolles? Außerdem wissen wir nicht bei welchem Unternehmen Du arbeitest, brauchen wir auch nicht zu wissen.
Nur wenn Du uns den Namen der Software und/oder den Hersteller nicht nennst, können wir nicht helfen.
Möglicherweise nutzt jemand anderes im Forum ebenfalls die Software und hat damit Erfahrung.


Gruss Penny.
Member: SomebodyToLove
SomebodyToLove May 24, 2016 updated at 06:38:54 (UTC)
Goto Top
Moin Penny... Jo sorry ist selbstentwickelte Software... Ich soll da einen Bug fixen, aber ich komme einfach nicht weiter... Bin erst seit kurzem bei dem Unternehmen und wollte nicht das wenn man das Programm googelt auf einen Thread stößt mit Fehlern... face-sad

Wollte eigentlich nicht Kindisch sein, aber es ist das erste Softwareunternehmen in welchem ich arbeite, weiß noch nicht so genau wie die Ticken.

PS:
Entschuldigt, vielmals. War wirklich ein fehlverhalten von mir.... Aber ich dachte nicht das die Software welche eingesetzt wird so eine große Rolle spielt face-sad

Ich entschuldige mich bei euch.
Member: Penny.Cilin
Penny.Cilin May 25, 2016 at 05:40:11 (UTC)
Goto Top
@somebody To Love

Kein Thema. Ist halt so, daß diese Fakten bei der Theaderstellung nicht vorhanden waren, deshalb die Reaktionen.
Also Schwamm drüber.
Wobei wenn es selbst selbstentwickelte Software sit, dann dürfte man im Google nix finden.

In diesem wchwer hier Hilfe zu finden, das wir das Produkt nicht kennen.
Ist es eine reine Eigenentwicklung, oder eine Tool welches von Euch an Eure Umgebung angepasst wurde?
Wenn es ein Tool ist, welches von Euch gekauft wure und dann an Eure Umgebung angepasst wurde, sollte die Nennung keine Rückschlüsse auf Eurer Unternehmen geben.


Gruss Penny.
Member: SomebodyToLove
SomebodyToLove May 25, 2016 at 06:33:41 (UTC)
Goto Top
Hi Penny,

also im großen und ganzen hat die Software ja nur indirekt was mit dem Thema zu tun.

Eigentlich hätte ich Gedacht das man diese Mails irgendwie über Exchange unterdrücken kann, welche Software letzten Endes dann den Mailversand übernimmt ist doch eigentlich egal?

Es ist ja nicht so das ich was spezielles in der Software Einstellen möchte, sondern ich möchte "nur" die Bestätigungsmails von der Raumressource unterdrücken.

Grüße
Somebody
Member: Kraemer
Kraemer May 25, 2016 at 13:40:07 (UTC)
Goto Top
Du schreibst selbst

Aktuell habe ich versucht die Mail über eine Regel zu unterdrücken in dem ich diese einfach abfange und lösche, aber dann stimmen die Information nicht mehr wenn ich den Termin im Kalender anklicke. Ich sehe nicht mehr wer den Termin von den Teilnehmern bestätigt hat und wer nicht usw.

Du hast also schon selbst gemerkt, das es mit unterdrücken nicht getan ist...
Member: SomebodyToLove
SomebodyToLove May 25, 2016 at 13:56:24 (UTC)
Goto Top
Ja leider, ich hätte gehofft das es einen "einfachen" weg gibt. Aber leider wurde ich da eines besseren Belehrt, diese Mails scheinen sehr tief verankert zu sein.

Langsam habe ich das Gefühl das man diese Mails von der Exchange Seite nicht rausbekommt. Ich hatte mir auch kurzzeitig überlegt ob man diese nicht automatisch in den Papierkorb verschieben kann, aber das funktioniert meines wissens nach nur mit einer Clientseitigen Regel, dass wäre dann etwas zu unprofessionell.

Wahrscheinlich benötige ich einen komplett anderen Lösungsansatz. Ich mache mir dazu mal Gedanken.

Trotzdem vielen Dank für die Unterstützung.