Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

User-Rechte verwalten...ABER WIE?

Mitglied: ExLi
Hallo Community,

Ich habe hier jetzt schon eine ganze Zeit lang rumgelesen,abe rleider immnoch nicht die bestimmte Lösung für mein Problem gefunden.
Mein Problem sieht folgendermaßen aus:

Laptop mit WINXP Pro SP 1 soll gemacht werden für 4 Benutzer:
___________________________________________________________________________________

-| Ich-----> SOll alles können (Computeradministrator)
-| Vater ----> SOll "fast" alles können (Hauptbenutzer)
-| Mutter---> SOll "fast" nichts können, (Benutzer)
-|kleiner Bruder --> Soll auch nichts können,außer Programme und SPiele installieren können (Bnutzer)
___________________________________________________________________________________

So bei dieser Konstalation tretten folgende Probleme auf:

- Vater(Hauptbenutzer) kann nicht auf das Internet zugreiffen...
......Grund ---> Über eine Wireless verbindung soll von Router ein Gateway hersgestellt werden,was leider nicht funtioniert, das nicht genug Rechte vorhanden sind.

- Mutter + Bruder (Benutzer) können auch beide nicht ins Internet wegen den oben genannten Gründen und können keine Programme oder SPiele installieren.

- Auf der Partion "D" die von jedem Benutzer genutzt werden kann befindet sich ein Ordner "programme" dieser darf von der Mutter und dem Bruder nicht verändert oder gelöscht können.


So das wären dann erstmal die Probleme die ich habe und ich hoffe ihr könnt mir da vllt behilflich sein.Vielleicht könnt ihr mir ja auch mal ein Programm empfehlen mit dem man das alles realisieren kann.

Danke euch schon mal im Voraus.

mfG
Ex!Li

Content-Key: 6851

Url: https://administrator.de/contentid/6851

Ausgedruckt am: 24.07.2021 um 22:07 Uhr

Mitglied: fritzo
fritzo 13.02.2005 um 19:59:51 Uhr
Goto Top
Hi,

Rechteverwaltung ohne Domäne und die entsprechenden Policies ist immer recht schwierig. Du kannst die Verwaltungskonsole "gpedit.msc" benutzen, um die lokalen Richtlinien einzustellen. Einen Punkt "Internetzugriff erlauben" gibt es dort allerdings nicht.

Die Gruppenzugehörigkeiten sind so wie beschrieben schon ganz richtig. Damit man installieren kann, sind allerdings Hauptbenutzerrechte erforderlich. Wenn Deine Benutzer auch alles installieren dürfen sollen, brauchst Du eigentlich keine Rechteverwaltung.

Leider verwende ich kein WLAN, bei normalen Verbindungen über Modem / Router klappt es normalerweise mit dem Internetzugriff ohne Probleme, wenn man Hauptbenutzer oder Benutzer ist - wird hier ein Treiber nachgeladen o.ä.?

Partition D - das ist allein von den NTFS-Rechten auf den entsprechenden Ordnern abhängig - wenn Du auf den entsprechenden Ordnern oder auf der obersten Ebene für Benutzer das NTFS-Recht "Ändern" setzt und die Vererbung nach unten aktivierst, dann klappt es auch bei Deiner Mutter und Deinem Bruder mit dem Löschen und Verändern von Dateien.

Grüße,
fritzo
Mitglied: hinki
hinki 13.02.2005 um 20:12:22 Uhr
Goto Top
Hallo,
versuch es doch mal mit einer zusätzlichen Software. Ist nach meinen Erfahrungen zwar nicht unüberwindbar, aber für sehr viele Dinge gut zu gebrauchen. Wird übrigens auch vom BSI empfohlen.

http://www.parents-friend.de/

Gruß hinki
Mitglied: ExLi
ExLi 13.02.2005 um 23:25:05 Uhr
Goto Top
Hallo,

Erstmal danke für die ganzen Tips, und hier wieder die Probleme:

Wenn ich meine Bruder und der Mutter Hauptbenutzerrechte gebe,dann können sie immer noch Systemdateien verändern,können aber immernoch nicht ins Internet,da so wie es ausschaut kein Gateway erzeugt werden kann.Ich glaube das hängt damit zusammen,dass man ja sogar als Hauptbenutzer nichts an den Verbindungen ändern kann und somit wird dem System auch nicht erlaubt ein Gateway über den Router zu erstellen.

Mit dem Programm parents-friend bin ich nicht wirklich weitergekommen,denn:
Man kann dort zwar sehr schön die ganzen Funktionen sperren und so weiter,leider geschieht dies gleich für alle Benutzer und ich kann dann zum Beispiel,wenn ich den Ordner "Systemsteuerun" bei benutzung des Benutzers "Bruder" sperre,kann ich diesen auch nicht unter dem Benutzer "ICh" ausführen.

Außerden habe ich festgestellt,dass wenn ich zum Beispiel die Eigentschaften von dem Ordner "D:\Programme\" aufrufe,Mir der Menü-Punkt "Sicherheit" fehlt,bei dem ich ja normaler Weise die jeweiligen Rechte von den Benutzern für den Ordner einstellen könnte.

Man hat mir auch mal ein TIP gegeben es mit Poledit zu versuchen leider hab ich nach ein wenig googlen immernoch nicht nicht ganz verstanden wie es denn funktioniert.

Danke im Voraus.

mfG
Ex!Li
Mitglied: Mitchell
Mitchell 14.02.2005 um 01:58:35 Uhr
Goto Top
Außerden habe ich festgestellt,dass
wenn ich zum Beispiel die Eigentschaften von
dem Ordner "D:\Programme\"
aufrufe,Mir der Menü-Punkt
"Sicherheit" fehlt,bei dem ich ja
normaler Weise die jeweiligen Rechte von den
Benutzern für den Ordner einstellen
könnte.

Kann es sein, dass du die "einfache Dateifreigabe" verwendest?

Geh mal in den Windowsexplorer und dort auf:
Extras>Ordneroptionen (dann auf den Registerreiter "Ansicht")

Dort suchst du den Eintrag "Einfache Dateifreigabe verwenden" (ist der 4. oder 5. von oben) und entfernst den Haken davor, dann solltest du die Lache "Sicherheit" in den Ordnern sehen.

Mfg

Mitchell
Mitglied: fritzo
fritzo 14.02.2005 um 02:43:32 Uhr
Goto Top
"Lache"??

Aach - "Lasche" ;O)

@Ex!Li - ist es bei WLAN wirklich so, daß jedesmal ein Gateway erzeugt wird? Rembrandt?

Grüße,
fritzo
Mitglied: Mitchell
Mitchell 14.02.2005 um 11:12:14 Uhr
Goto Top
;-) face-wink

sorry, Lasche
Heiß diskutierte Beiträge
general
Kosten nicht gerechtfertigt? Dienstleister stellt Kosten für "Troubleshooting" bei Neuanschaffung von HCI + CoreSwitchDirty2186Vor 1 TagAllgemeinZusammenarbeit17 Kommentare

Hallo Zusammen, ich interessiere mich für Eure Meinung zu dem Thema Leistungsnachweise von Systemhäusern und Dienstleistern und deren Berechnung von Leistungen. Da sich hier ja ...

question
RAM-Zugriff auf einem neuen High-Performance Server, teilweise um Welten langsamer als auf einer WorkstationMysticFoxDEVor 13 StundenFrageBenchmarks31 Kommentare

Moin Zusammen, mir ist gestern beim Optimieren eines neuen Servers eine Sonderheit aufgefallen, die ich mir so beim besten Willen, momentan absolut nicht erklären kann. ...

info
Phishing Mail mit schädlichen Images in freier Wildbahn (.IMG Datei)wolfbleVor 1 TagInformationViren und Trojaner12 Kommentare

Moin Moin an alle Gestern bekam ich eine EMail mit irgendwelchen komischen Sepa Einzugsankündigungen die man angeblich der angehängten Datei entnehmen kann. Ging so um ...

question
Listet Microsoft Default ACLs von Windows?DerWoWussteVor 1 TagFrageSicherheit18 Kommentare

Moin Kollegen. Nach dem Sicherheits-GAU "Hivenightmare" stellt sich mir die Frage, wie ich in Zukunft sicherstellen kann, dass die ACLs der Systemdateien in Windows korrekt ...

question
Erfahrungen mit CodeTwo Exchange Migration von 2016-2019dlohnierVor 1 TagFrageExchange Server18 Kommentare

Hallo, ich möchte unseren Exchange Server 2016 der noch auf WIndows 2016 läuft auf einen Server 2019 mit Exchange 2019 migrieren. Habe das Tool "CodeTwo ...

question
Doppelte A-Records in DNSBPeterVor 1 TagFrageWindows Server10 Kommentare

Hallo, unsere Windows Notebooks registrieren sich im DNS mit ihrer Lan- und Wlan Adresse. D.h. es gibt 2 gleiche Namen mit 2 unterschiedlichen IP-Adressen. Wie ...

question
AD-Domäne über VPN beitreten -Ist das möglich?EnrixkVor 1 TagFrageWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo, ich bräuchte mal einen Rat von einem Netzwerkprofi. Ich habe bei mir zuhause ein Heimnetzwerk mit AD-Domäne, entsprechenden Ordnerfreigaben, NAS und servergespeicherten Windows-Profilen. Wenn ...

question
Abschlussprojekt - FiSi gelöst VerbranntesHuhnVor 1 TagFrageWeiterbildung6 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin derzeit auf der Suche nach einem Abschlussprojekt (max. 35 Stunden) - Abgabe des Antrags - Stichtag 02.08.2021. Ich weiß jedoch nicht ...