Verbesserung von Audio und Video bei Zugriff über Remotedesktop

Mitglied: ybBln

ybBln (Level 2) - Jetzt verbinden

24.10.2011 um 11:33 Uhr, 7372 Aufrufe, 3 Kommentare

Der Zugriff auf den Windows - PC mit Windows 7 Ultimate, 64 bit, Aero-fähiger Grafikkarte, 4400MHz AMD Dualcore und 4GB RAM erfolgt über das Netzwerk mittels Remotedesktop von einem Thin Client aus.

Hallo zusammen,
ich greife mittels Remotedesktop auf meinen Windows 7 - PC im lokalen Netzwerk zu. Die grafische Rechenarbeit scheint dabei die Grafikkarte des zugreifenden PCs zu erledigen, was nur unzureichende Grafikqualität bietet. Auch Audio stockt immer wieder bei kleinsten Anlässen, wie das Öffnen eines neuesn Tabs im Browser des RDP-Hosts.
RemoteFX kam mir im Bezug auf Verlagerung der grafischen Rechenleistung auf den Remotehost in den Sinn, aber bei näherer Betrachtung ist RemoteFX wohl für virtuelle Machinen, die letztlich doch auf dem Rechner laufen, in der die hochwertige Grafikkarte steckt.

Gibt es die Möglichkeit, Video- und Audioqualität über RDP so zu verbessern, dass man sich auch ein Video im Vollbild mit flüssiger Grafik und flüssigem Audio läuft, da zumindest die Rechenleistung der Grafikkarte des Remotehosts mitgenutzt wird?

Das Netzwerk hat 100Mbit, auf den Thin Clients (FS Futro A210) wird FreeRDP (RemoteFX fähig) in einer Tinycore Linux - Umgebung für die Verbindung genutzt.

Vielen Dank und Gruß
yb
Mitglied: DerWoWusste
25.10.2011 um 23:48 Uhr
Hi.

Es drängt sich die Frage auf: wie macht sich denn der windowseigene RDP-Client? Audio sollte im 100er-Netz problemlos laufen, Videos je nach Auflösung. 320x200 Punkte sollten im Vollbild annähernd ruckelfrei sein.
Bitte warten ..
Mitglied: ybBln
26.10.2011 um 10:49 Uhr
Um den MS rdp-Client direkt zu vergleichen, wäre es notwendig, Windows auf dem Thin Client laufen zu lasssen. Der Vergleich mit einem einem vollwertigen PC würde schon durch die bessere Grafikkarte hinken.
Windows wiederum werde ich nicht in den Thin Client hineinbasteln.
Ich werde mich darauf verlassen müssen, dass FreeRDP ordentlich programmiert ist, dem MS eigenen Clienten für RDP in nichts nachsteht.

Aber ich hatte jetzt auch nicht vor, eine Grundsatzdiskussion loszutreten und es wäre schade, wenn im Anschluss auf mein Topic es in diese Richtung ginge.
Vollbild fängt bei mir bei 640x480 Pixeln an. Das Netzwerk wurde gestern auf Gigabit abgeändert, daran liegt es nicht.

Es ist, wie ich sagte, die grafische Rechenarbeit wird dem Thin Client übergeben.
Es gab Berichte im Vorfeld von RemoteFX, in denen auch echtes RDP zu einem entfernt stehenden Clienten laufen sollte und nicht nur zwischen Host und VM.
Aber diese Berichte sind alle schon Jahre alt und aktuell wird das Thema einfach nicht mehr hinreichend behandelt. Lediglich das aktivieren von RemoteFX in einer VM-Umgebung.
Bitte warten ..
Mitglied: ybBln
05.11.2011 um 12:32 Uhr
Ich komme tatsächlich nicht weiter.

Sollte noch jemand eine Idee haben, ist diese natürlich herzlich wilkommen.

Andere Remote-Zugriffsmethoden, wie z.B. VNC scheiden leider aus, da ich mich auch mit mehreren Sitzungen verbinden können muss.

yb
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Zusammenarbeit
Klimaschutz
NebellichtVor 1 TagTippZusammenarbeit56 Kommentare

Hallo friends, (friends in Anlehnung an die vielen Fs in dem englischen von FFF: fridays for future. Übrigens am 19.03.2021 gibts wieder einen globalen ...

Hyper-V
ESXi free oder Windows Hyper-V Server 2019
lukas0209Vor 1 TagAllgemeinHyper-V20 Kommentare

Hallo, ich brauche ca. 2 oder 3 Windows 10 virtualisiert um Dinge zu testen. Ist es dafür sinnvoller ein Windows Hyper-V Server 2019 (kostenlos) ...

Microsoft Office
Microsoft365 und Outlook verbinden
ratzekahl1Vor 1 TagFrageMicrosoft Office31 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich habe einige Probleme / Fragen. Ich habe Office 365 auf den ersten Rechnern installiert. Admin angelegt, Benutzer usw. Da ich ...

Off Topic
Nach 700 Tagen adwcleaner
altmetallerVor 1 TagAllgemeinOff Topic8 Kommentare

Hallo, ich habe in meinem Netzwerk diverse Maßnahmen, um nicht nur Angriffe, sondern auch - sagen wir mal - unerwünschte Datenabflüsse und Tracking zu ...

Server-Hardware
Was bedeuten die Abkürzungen beim HPE-Server wie z.B. NC, Mod-X?
gelöst kaineanungVor 1 TagFrageServer-Hardware19 Kommentare

Hallo Leute, ich habe ein HPE-Serverangebot vorliegen bei dem ich an 1-2 Positionen nicht weiß was diese überhaupt bedeuten. Suche ich im Internet danach ...

Netzwerkgrundlagen
DS-Lite Verständnisfrage Wireguard
gelöst fnbaluVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen19 Kommentare

Hallo zusammen, bisher läuft bei mir alles klassisch. pfSense mit DDNS und ich verbinde mich mit OpenVPN in das Heimnetz und erspare mir so ...

Exchange Server
0-day Exploit Chain für Exchange Server - Patches verfügbar
kgbornVor 1 TagInformationExchange Server6 Kommentare

Zur Info: Microsoft warnt vor einer Exploit-Chain, bei der vier 0-day-Schwachstellen für gezielte Angriffe auf Exchange per Outlook Web App kombiniert werden (eine chines. ...

Microsoft Office
Jubiläen in Outlook 2016 korrekt eintragen
imebroVor 1 TagFrageMicrosoft Office16 Kommentare

Hallo an Alle. Wir haben nur einen recht kleinen Mitarbeiterkreis. Da in der Vergangenheit schon mehrfach versäumt wurde, Kolleg/-innen zu Betriebs-Jubiläen zu gratulieren, würde ...