Vernetzen von WinXP Pro und WinXP Home (Heimnetzwerk)

sinus
Goto Top
Hallo zusammen!

Bevor ich das Problem beschreibe, hier noch die Eckdaten:
Rechner1: Computername = IBM, BS = XP Pro
Rechner2: Computername = Samsung, BS = XP Home
- Beide greifen über einen DSL-Router voneinander unabhängig ins Internet.
- Windows Firewall ist auf den PCs deaktiviert.


Ich habe nun folgendes Problem:
Ich möchte meine beiden Rechner miteinander über ein Heimnetzwerk vernetzen.
Dazu habe ich bereits auf beiden den Netzwerkinstallations-Assistenten ausgeführt.
Beide Rechner sind jetzt in der selben Arbeitsgruppe.
Wenn ich mit Rechner1 den Rechner2 anpinge, klappt das sowohl mit "ping 192.168.0.183" als auch mit ping "Samsung"
Wenn ich jedoch mit Rechner2 den Rechner1 anpingen will, geht das weder mit IP-Adresse noch mit Comuptername.
Fehlermeldung: "Zeitüberschreitung der Anforderung."

Hier ein Auszug aus "ipconfig /all" von Rechner1:
Windows-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : IBM
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Broadcast
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Ja
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Ja

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : IBM 10/100 EtherJet-CardBus-Adapter
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-10-A4-76-B6-33
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.0.119
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.0.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 62.220.18.8
192.168.0.1
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Donnerstag, 8. Juni 2006 22:46:00
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Donnerstag, 15. Juni 2006 22:46:00

Hier ein Auszug aus "ipconfig /all" von Rechner2:
Windows-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : Samsung
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Gemischt
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Es besteht keine Verbindung
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Broadcom 440x 10/100 Integrated Controller
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-13-77-04-38-AB

Ethernetadapter Drahtlose Netzwerkverbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) PRO/Wireless 3945ABG Network Connection
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-13-02-09-2A-D6
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.0.183
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.0.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 62.220.18.8
192.168.0.1
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Donnerstag, 8. Juni 2006 22:31:13
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Donnerstag, 15. Juni 2006 22:31:13


Wer kann mir da weiterhelfen?
Vielen Dank schonmal vorab!

Content-Key: 33897

Url: https://administrator.de/contentid/33897

Ausgedruckt am: 19.05.2022 um 04:05 Uhr

Mitglied: 4420
4420 09.06.2006 um 01:51:07 Uhr
Goto Top
Was ich an Deiner Konfig nicht verstehe ist der 1. DNS Server?? Warum steht da 62.x.x.x?? Normalerweise reicht es wenn da 2mal die IP des Routers (also 192.168.0.1) steht! Mach das mal so (statische IP Adressvergabe) und probiers nochmal!
Mitglied: 6741
6741 09.06.2006 um 09:44:17 Uhr
Goto Top
Ich versuche mal Grundlegendes ....

PC´s über Switch oder Hub, Router mit Switch geht auch, aber später mehr ( auf Kabel achten )

Die PC´s sollten im gleichen Subnet sein ( egal ob über DHCP oder m anuell )
also:

PC 1 192.168.1.101 zb
PC 2 192.168.1.102

Subnet 255.255.255.0

sollten sie das Subnet verlassen wollen, also in ein anderes Netz dann braucht man ein Gateway, welches als "Tor" fungiert

zb. 192.168.1.1 (könnte ein Router sein)

wer kennt die Rechner ???

ein DNS Server, das kann der Router sein, oder auch ein externer s.o.., ich nehme den Router der löst die Namen nach aussen auf ( ja es gibt auch interne DNS Server ... )

DNS: 192.168.1.1

bis hier sollte alles gehen, selbst Netzwerksharing !!!

Ist der PC nicht in der gleichen Arbeitsgruppe, gibt man die IP bei Computer im Netzwerk suchen an.

DAS MUSS GEHEN ( Firewall beachten, Windows interne oder auch externe Produkte )


poste mal dein feedback .....
Mitglied: The-Warlord
The-Warlord 09.06.2006 um 10:01:02 Uhr
Goto Top
Ich hatte mal einen Defekt an meiner OnBoard Netzwerkkarte, die konnte ICMP Request Anfragen nur noch senden nicht Empfangen. Neu Karte selbe Config alles gut. Es muss natürlich nicht sein, aber wenn der Ping in einem Netzwerksegment ohne aktivierte Clientfirewall nur unidirektional verläuft deutet das drauf hin.

Sonst sahen die Einstellungen eigentlich ganz gut aus (Den DNS 2 könntest du noch löschen, und die Konfiguration zur Fehlerdiagnose auf Statische IP umstellen)

Trotzdem viel Glück

MfG Simeon Steffen

[EDIT]firewalldevil hat natürlich Recht, daran das der Router verstellt sein könnte hab ich nicht gedacht;-) face-wink[EDIT]

Wie laufen die Pings?
Client1 > Router
Client2 > Router
Client1 > Client2
Client2 > Client1
Bitte die beim pingen die IP nutzen nicht den Hostnamen
Mitglied: IceBeer
IceBeer 09.06.2006 um 10:17:31 Uhr
Goto Top
Hi,

ich vermute mal dass der DNS 62.220.18.8 vom Provider kommt und der Router den weitergibt.
Über Sinn/Unsinn dessen lässt sich streiten.

Zu deinem Problem... Um mal eine Problemquelle auszuschliesen würde ich dir raten, insofern möglich:
- Verbinde die Rechner mal direkt per Cross Over Kabel
- Gib beiden manuell ne IP aus dem gleichen Adressband
und versuch dann ob die Verbindung geht.

Wenn sie dann geht MUSS es an den Router-Einstellungen liegen.
Verändert sich das Verhalten nicht, dann hast du an dem XP-Pro-Rechner entweder ein Hardware-Problem oder irgendeine andere Software die den Ping verschluckt.

Geht denn eine gegenseitiges Ansprechen über den Windows Explorer per:
\\Rechnername bzw. \\IP-Adresse ?

MfG IceBeer
Mitglied: sinus
sinus 10.06.2006 um 15:42:03 Uhr
Goto Top
Hallo zusammen!

Sorry, dass ich mich erst jetzt wieder bei euch melden kann.
Aber beim rumprobieren, habe ich mir das gesamte Netzwerk zerschossen und kam nicht einmal mehr ins Internet.

Zum Glück geht es jetzt wieder.
Mein Problem hat sich mittlerweile auch gelöst.

Die Fehlerquelle war:
- eine aktive Firewall
- zwar war die Windows Firewall deaktiviert
- aber es lief noch eine Sygate Firewall

Vielen Dank für Eure Unterstützungen
Mitglied: 6741
6741 10.06.2006 um 19:07:02 Uhr
Goto Top
mein Reden .....