Verpackter Laptop entwendet

Mitglied: r0x3ll

r0x3ll (Level 1) - Jetzt verbinden

11.04.2021 um 11:41 Uhr, 2666 Aufrufe, 20 Kommentare, 2 Danke

Hallo. Mir wurde aus dem Büro ein noch verpackter Dell XPS Laptop mit einem Wert von ca 3.500€ gestohlen. Kann man da was orten? Ein IT Freund sagte mir, es eventuell orten könnte, wenn z.B. ein Update gemacht wird. Wenn die Seriennummer der Polizei oder dem Hersteller durchgegeben wird und die -sobald ein Update gemacht wird- zuordnen kann aus welchem Netzwerk die Verbindung kam. Besteht so eine Möglichkeit?
Mitglied: chgorges
11.04.2021 um 11:48 Uhr
Moin,

dein erster Weg wird ja hoffentlich auch die Polizei und nicht das Forum hier gewesen sein? Technisch ist da nicht wirklich was drin, hoffentlich bist du gegen Diebstahl versichert.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: r0x3ll
11.04.2021 um 11:53 Uhr
Ja, ist schon gemeldet, bin da aber nicht zuversichtlich ob dabei was raus kommt 😐

Also ist das mit der Ortung durch Update technisch überhaupt nicht möglich? Lg
Bitte warten ..
Mitglied: Mystery-at-min
11.04.2021 um 12:03 Uhr
Eher unwahrscheinlich. Aber da keine Daten drauf waren, Glück gehabt
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
11.04.2021 um 12:04 Uhr
Zitat von @r0x3ll:

Ja, ist schon gemeldet, bin da aber nicht zuversichtlich ob dabei was raus kommt 😐

Also ist das mit der Ortung durch Update technisch überhaupt nicht möglich? Lg
Grundsätzlich würde ich ja sagen.

Mit etwas Glück könnte man aber mit dem Protokoll, welches du von der Polizei beim Stellen der Anzeige erhalten hast, mal bei DELL nachhorchen. Wenn der pöhse Bub so dämlich ist, das Notebook erstmal mit den Dell-Assistenten dort nach Updates suchen zu lassen, KÖNNTE das machbar sein. Aber auch ich sehe die Chance < 1%...


Gruß
em-pie
Bitte warten ..
Mitglied: r0x3ll
11.04.2021 um 12:23 Uhr
Wie ist das denn genau beim Update, bin da nicht so im Thema. Hinterlässt den das Update einen Art Stempel mit der Seriennummer bei Dell, welches später zugeordnet werden kann? Ich verstehe die Prozedur nicht so ganz.
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
11.04.2021 um 13:41 Uhr
Das kann dir denke nur DELL verraten.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
11.04.2021, aktualisiert um 15:01 Uhr
Moin,

das DELL Update-Tool sendet das sog. Service-Tag (und ggf. den Express Service Code), dieses identifiziert eindeutig das/Dein Gerät. Sollte auch auf der Rechnung vermerkt sein und ist fest im BIOS verankert.
Vgl. bspw. https://www.dell.com/support/contents/de-de/article/product-support/self ...

Zum Tracken nur mit ProSupport: https://www.dell.com/support/contents/de-de/article/product-support/self ...

Hat der Dieb gezielt nur das Notebook mitgehen lassen? Ggf. würde ich auch mal bei Ebay oder Ebay Kleinanzeigen nach dem genauen Modell suchen. [EDIT] Eventuelle Funde aber an die Ermittlungsbehörden weitergeben.

Wurde das Gerät direkt von DELL bezogen oder über einen Partner/Systemhaus?

Gruß

cykes

P.S. Dell hat auch noch eine Anleitung, was im Verlustfall zu tun ist: https://www.dell.com/support/kbdoc/de-de/000129627/wie-melde-ich-den-ver ...
Bitte warten ..
Mitglied: r0x3ll
11.04.2021 um 15:53 Uhr
Achso, danke für die ausführliche Antwort. Funktioniert das nur bei Dell mit dem Service Tag oder bei allen Herstellern?

Dann ist die nächste Frage, wenn Dell raus bekommt das darüber ein Update gemacht wurde und man es zuordnen kann, darf der Laptop dann einfach geortet werden? Ich sehe da bisschen Schwierigkeiten mit der Ortung aus rechtlichen Gründen. Meines Erachtens darf ja nur bei „schwerwiegenden“ Fällen geortet werden. Und Diebstahl gehört da nicht zu. Oder liege ich da falsch? Sorry für die Fragen, aber stehe da bisschen hilflos da... 😐
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
11.04.2021, aktualisiert 12.04.2021
Zitat von @r0x3ll:

Achso, danke für die ausführliche Antwort. Funktioniert das nur bei Dell mit dem Service Tag oder bei allen Herstellern?
Ein Service-Tag haben nur DELL Geräte. Bei anderen Herstellern ist es die Seriennummer, aber da musst Du Dich an deren Support wenden.
Dann ist die nächste Frage, wenn Dell raus bekommt das darüber ein Update gemacht wurde und man es zuordnen kann, darf der Laptop dann einfach geortet werden? Ich sehe da bisschen Schwierigkeiten mit der Ortung aus rechtlichen Gründen. Meines Erachtens darf ja nur bei „schwerwiegenden“ Fällen geortet werden. Und Diebstahl gehört da nicht zu. Oder liege ich da falsch? Sorry für die Fragen, aber stehe da bisschen hilflos da... 😐
DELL beschreibt das ja in der Anleitung, die ich oben verlinkt habe (im P.S.). Die benötigen, um das Gerät auf Verlust/Gestohlen setzen zu könnnen, ja auch neben dem Service-Tag das Aktenzeichen der Anzeige bei der Polizei und den Sachbarbeiter. Die geben eventuelle Informationen auch nur an die Polizei weiter. Nur die Polizei/Staatsanwaltschaft kann zu der von DELL ermittelten IP den Anschlussinhaber ermitteln. Ein GPS-Modul ist vermutlich eh nicht im Laptop verbaut.

Ich würde auch nachdem Du Dich mit DELL in Verbindung gesetzt hast, die Polizei informieren, dass Du das getan hast.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
12.04.2021 um 11:41 Uhr
moin....

Mir wurde aus dem Büro ein noch verpackter Dell XPS Laptop mit einem Wert von ca 3.500€ gestohlen
hm... das ist doch versichert... oder hast du bzw. deine Firma keine Versicherung?

Achso, danke für die ausführliche Antwort. Funktioniert das nur bei Dell mit dem Service Tag oder bei allen Herstellern?
klingt eher so, als hättest du ein geklautes Notebook von Dell! ich möchte dir natürlich nix Unterstellen!

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: mathoit
12.04.2021 um 17:22 Uhr
und zack, weg isser :D
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
13.04.2021, aktualisiert um 08:01 Uhr
Meint Ihr ernsthaft, hier hat sich der Dieb erkundigt, ob er das Diebesgut gefahrlos in Betrieb nehmen bzw. damit online gehen kann?

Nachdem er mit keinem Wort so richtig auf die Themen Polizei oder Versicherung eingegangen ist und dann noch wissen wollte, ob es das so auch bei anderen Herstellern gibt ... hab' ich auch so meine Zweifel. Falls ja, ist das dreist.
Bitte warten ..
Mitglied: Mystery-at-min
13.04.2021 um 08:37 Uhr
Gegenfrage: Ist Diebstahl bzw Abgreifen von Leistungen ohne dafür zu bezahlen nicht dreist? - Wenn wir den Gedankengang folgen wäre es eigentlich relativ weniger dreist, sondern schlicht proportional logisch - wenn auch in gewisser Weise auch gleichzeitig ziemlich dumm.
Bitte warten ..
Mitglied: IlIlIlIlIlIlI
13.04.2021 um 09:29 Uhr
Dann ist die nächste Frage, wenn Dell raus bekommt das darüber ein Update gemacht wurde und man es zuordnen kann, darf der Laptop dann einfach geortet werden? Ich sehe da bisschen Schwierigkeiten mit der Ortung aus rechtlichen Gründen. Meines Erachtens darf ja nur bei „schwerwiegenden“ Fällen geortet werden. Und Diebstahl gehört da nicht zu.
Spätestens hier wurde ich auch skeptisch
Bitte warten ..
Mitglied: mathoit
13.04.2021 um 14:37 Uhr
Mich interessiert gerade, ob der eigentliche Besitzer den Laptop inzwischen wieder hat :D
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
13.04.2021 um 14:57 Uhr
moin...
Zitat von @departure69:

Meint Ihr ernsthaft, hier hat sich der Dieb erkundigt, ob er das Diebesgut gefahrlos in Betrieb nehmen bzw. damit online gehen kann?
klar... du glaubst nicht was ich schon alles erlebt habe....

Nachdem er mit keinem Wort so richtig auf die Themen Polizei oder Versicherung eingegangen ist und dann noch wissen wollte, ob es das so auch bei anderen Herstellern gibt ... hab' ich auch so meine Zweifel. Falls ja, ist das dreist.
nicht jeder Dieb kennst sich mit moderner EDV aus... und nicht jeder der diebesgut kauft, hat ahnung... von Notebooks und Ortung!

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: r0x3ll
14.04.2021 um 14:27 Uhr
Wie kommt ihr auf so einen Mist. Da darf man ja gar nichts mehr fragen 🤦‍♂️
Bitte warten ..
Mitglied: mathoit
14.04.2021 um 14:40 Uhr
War doch nur Spaß 🤩
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
14.04.2021 um 17:18 Uhr
Bliebe noch die ernsthafte Frage: Bist Du denn bei DELL weitergekommen und konntetst das Gerät auf Verlust/Gestohlen setzen (lassen)?
Bitte warten ..
Mitglied: ITlerin95
06.05.2021 um 06:51 Uhr
Hallo zusammen,

auch wenn das Thema schon Älter ist: Mich würde trotzdem interessieren, wie das ganze denn jetzt ausgegangen ist. hat man von dem Laptop nochmal etwas gesehen oder gehört? Und gabs irgendeine Möglichkeit, das Gerät aufzuspüren?

Ich schließe mich meinen Vorrednern an, ich bezweifle ebenfalls, dass da von technischer Seite viel zu machen war.. Lasse mich aber gerne eines besseren Belehren!

LG :) face-smile
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Aqui - Wir möchten den Hasen zurück
NixVerstehenVor 22 StundenAllgemeinOff Topic35 Kommentare

Lieber aqui, ich finde es sehr sehr schade, das du dich hier so überraschend abgemeldet hast. Ich habe auch von dir sehr viel gelernt ...

Netzwerke
Erfahrungen mit HPE Aruba Switches (Aruba OS)
sixofeightVor 1 TagAllgemeinNetzwerke13 Kommentare

Holla zusammen, Wer von euch setzt Aruba Switches (Aruba OS, ehemals HP ProCurve) ein und wie sind eure Erfahrungen bzw. wie zufrieden seid ihr ...

Webentwicklung
Webdesigner ist verschwunden
Janno100Vor 1 TagFrageWebentwicklung4 Kommentare

Hallo zusammen Kunde hat einen Webdesigner der die Domain des Kunden vor einigen Jahren einfach unter seinen eigenen Name weiter geführt hat. Diese haben ...

Exchange Server
Exchange weist Mails ohne Log Eintrag ab
Mr.RobotVor 13 StundenFrageExchange Server16 Kommentare

Guten Morgen, wir haben seit letzter Woche ein ganz spannendes "Problem" oder sollte ich eher Phänomen sagen? Wir haben eine Tochtergesellschaft die allerdings IT-Technisch ...

Windows 10
Was ist zu wenig
ukulele-7Vor 9 StundenFrageWindows 1013 Kommentare

Hallo, ich suche nach einer Quelle um Windows 10 Pro OEM Lizenzen zu beziehen, gerne auch erstmal ein paar als Testkauf. Nun ist das ...

Windows Server
Server clonen
oGutITVor 1 TagFrageWindows Server5 Kommentare

Hallo ich habe einen alten HP Server Gen8 und möchte diese auf einen HP Microserver Gen8 klonen. Auf dem HP Server ist 2W12KR2 am ...

Netzwerke
2 fritzen mit unterschiedlichen subnetzen einrichten
gelöst alpi972Vor 1 TagFrageNetzwerke7 Kommentare

Hallo, hoffe ich habs unters richtige thema gesetzt, ich habe 2 fritzboxen (eine 7490 als DSL Modem und eine 7430 als Brige), und will ...

Router & Routing
Windows Netzwerklaufwerke durch kaskadiertes Netzwerk nicht ansprechbar
TomAustriaVor 1 TagFrageRouter & Routing5 Kommentare

Hallo, wir hatten bisher nur ein "einfaches" Netzwerk und möchten dieses nun in getrennte Netzwerksegmente aufteilen: Das Netz 192.168.2.x haben wir beim AX1500 an ...