VHS auf DVD

midivirus
Goto Top

alte Videobänder digitalisieren und auf DVD archivieren

Hallo meine Freunde,

heute habe ich eine Bitte an euch!
Seit längerem lagern bei mir so alte VHS-Cassetten, deren Qualität bei mehrmaligem Abspielen dem natürlichen Verlust nicht entkommen!

Meine Frage ist also an euch:
Kennt ihr geeignete Hardware, womit man die Videosignale in den PC bekommen, sprich man muss einen AD - Wandler haben.
Hier ist zuwissen, ob es eine einfache TV-Karte tut oder man doch eher zu den etwas besseren Videoschnittkarten greifen sollte!



EDIT:
gelöst mit dem System von Pinnacle AVDV und Studio9

So geht das am einfachsten!


Cool, haben fast 19.000 Besucher gehabt!

Content-Key: 1018

Url: https://administrator.de/contentid/1018

Ausgedruckt am: 24.05.2022 um 20:05 Uhr

Mitglied: lou-cypher25
lou-cypher25 21.04.2004 um 08:27:57 Uhr
Goto Top
Ein freundliches Gude aus Hessen :-) face-smile

Ich war eine längere Zeit bei einem Unternehmen der Medienbranche und kenn diese Thematik zu gut um mich kurz fassen zu können...

Welcher Codec? Welche Komprimierung? Welche Übertragungstechnik? Welche Kabeltypen haben die beste Schirmung? Und, und, und

Wenn Interesse da ist, dann schreibe mir direkt eine Mail und Du bekommst meine Telefonnummer.

Christian

PS: Am besten ist selbstverständlich eine Gerätekombination mit VHS und integrierter Festplatte und NIC.
Mitglied: chaosmaster
chaosmaster 17.06.2004 um 21:22:12 Uhr
Goto Top
Hast Du Linux Kenntnisse?
Wenn Ja Probiers mal mit Videolan.org!
Da ist alles bestens Beschrieben!
Wennste Probleme hast Kurze Mail an mich!
Gruß Chaosmaster
Mitglied: ITwissen
ITwissen 27.02.2006 um 16:49:18 Uhr
Goto Top
Ich mache das zuhause mit studioDC10plus (PCI Karte) von Pinnacle.

Bei Ebay bekommst du die Karte sicher recht günstig. Die liest dein Film im MJPEG Format ein, was relativ gut komprimiert und doch noch gut zu schneiden ist. Wenn du das AVI drin hast, kannst du mit dem Pinnacle Studio 9 oder 10 (die guenstige "SE" Version reicht) eine DVD daraus machen.

Vermutlich geht das auch mit jeder Grafikkarte, welche ein Videoeingang besitzt. Das habe ich zwar noch nicht ausprobiert, aber ich vermute dass die Standardmaessig nur unkomprimiertes AVI erzeugt. Eventuell kann man mit einem schnellen Rechner auch "on-the-fly" Divx (Xvid) davon erzeugen, was sich dann aber nicht mehr so gut schneiden laesst.

Von der studioDC10plus gib es sicher inzwischen auch neuere Modelle. Auf der Pinnacle Webseite heissen die "Dazzle".

http://www.pinnaclesys.com

Vermutlich gibt es auch was von anderen Herstellern, die kenne ich aber nicht.
Mitglied: Midivirus
Midivirus 27.02.2006 um 19:19:09 Uhr
Goto Top
Um diesen Thread mal zum Ende zu bringen:

ich habe jetzt Pinnacle Studio 9 mit der Schnittstellenkarte und bestens damit zu frieden!


Grüße
Midivirus