mayho33
Goto Top

Virtual Technology VT bzw. VT-X aktivieren ohne BIOS

Hi @ All!

Ich arbeite bei einem großen Dienstleister im Bereich Client Automation & Virtualization, also unter anderem bei der Erstellung von automatisierten Installationsroutinen.
Immer wieder kommt es vor dass einer der Kunden eine Lösung für ein spezielles Problem haben will. Am so einem Problem arbeite ich gerade (VT aktivieren unter Windows) und es scheint als würde ich mir die Zähne ausbeißen.

Das Problem im Detail:

Virtual Box soll installiert werden. Bevor dies aber geschieht, soll gecheckt werden ob
a) VT möglich ist
b) VT auch aktiviert ist
c) wenn VT möglich, aber nicht aktiviert ist, soll diese unter Windows aktiviert werden.

für Punkt A und B habe ich bereits ein Lösung. Nur bei Punkt C bin ich mit meinem Latein am Ende. Auch Google schein keine Antworten für mich zu haben (Kann natürlich auch die falschen Suchkriterien eingegeben haben).

Auch sind leider viele verschiedenen BIOS, Hardware und Hersteller in der Umgebung unterwegs. Es muss also eine möglichst universelle Lösung her. Ich habe aber keine...

Darum greife ich auf die letzte mir bekannte Wissensdatenbank zu. Auf Euch! Ich hoffe sehr, dass jemand eine geniale Idee hat wie sich VT unter Windows von mir aus auch mit Neustart, mit Tool, mit VB, BATCH, C# oder PS, aber unbedingt ohne das BIOS direkt angreifen zu müssen, aktivieren lässt.

Ich kenne mich zwar nur mit VBSCRIPT und VB gut aus, meine Kollegen haben aber gute Kenntnisse mit C#, BATCH und PS. Wäre also für jeden Ansatz dankbar.

Vielen Dank für eure Rückmeldungen!

mayho

Content-Key: 205693

Url: https://administrator.de/contentid/205693

Printed on: July 23, 2024 at 23:07 o'clock

Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus May 02, 2013 at 10:08:58 (UTC)
Goto Top
Hi,

Das wirst du so wohl nicht hinbekommen. Es gab vor einigen Jahren von Seiten HP mal ein Programm, das spezifische BIOS Settings schreiben konnte. Aber da dies doch eher ungewöhnlich ist haben die das wohl eingestampft. Habe so ein Programm von daher von keinem Hersteller mehr gesehen. Was eine Möglichkeit wäre wären BIOS Updates für jedes spezifisch eingesetzte Board, bei dem der VT (oder AMD equi) Flag bereits gesetzt ist. Ob die Mühe das Wert ist? ;)

PS: Bin auch ein Fan der automatisierung. Nur manchmal ist das nicht nur nicht vorgesehen, sondern eher ein Ding der unmöglichkeit. Sorry ;)

Gruß
Member: mayho33
mayho33 May 06, 2013 at 14:33:16 (UTC)
Goto Top
Hi!


Zitat von @falscher-sperrstatus:
PS: Bin auch ein Fan der automatisierung. Nur manchmal ist das nicht nur nicht vorgesehen, sondern eher ein Ding der
unmöglichkeit. Sorry ;)

Naja, ich sehe das eher als das Gegenteil von Weitblick an. Mit kommen täglich Setups unter da wäre es wohl besser die Software einfach nicht einzusetzen und das dem hersteller auch zu kommunizieren. Zumal der Großteil der Developer wohl noch nicht geschnallt hat, dass MS ein eindeutiges, aber leider sehr offenens, Modell zur Verfügung stellt wie Software installiert werden muss/soll. Denke da an Scriptgeteuerte Installer.

Aber das ist ja nicht das Thema face-wink Zum Glück ist es nun auch nicht mehr Vorraussetzung. Unser Kunde hat wohl eingesehen, dass mit solchen Wünschen die Grenzen klar erreicht sind.

Danke!

lg

Mayho