Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Virtualbox NAT

Mitglied: TechTobi

TechTobi (Level 1) - Jetzt verbinden

28.06.2017 um 10:59 Uhr, 1450 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Leute,
ich habe mal eine Netzwerkfrage mit der Verbindung im Bereich virtualbox.
Laut diesem Blog wird der Host wenn man NAT nutzt zum DHCP Server und Standardgateway. Jede VM bekommt standardmäßig die gleiche IP und ist in einem isolierten Netz. Meine Frage ist nun wenn Traffic zum Host in Virtualbox kommt und der Traffic wieder nach innen geht und alle isolierten Netzwerke die gleiche IP besitzen, kommt es da nicht zum IP-Konflikt? In der Darstellung sieht es aus als wäre es quasi nur ein Router und an meinem Router z.B. FritzBox kann ich ja auch nicht 5 gleiche Netze erstellen.
Mit freundlichen Grüßen
Mitglied: Lochkartenstanzer
28.06.2017 um 13:10 Uhr
Zitat von TechTobi:

>. Meine Frage ist nun wenn Traffic zum Host in Virtualbox kommt und der Traffic wieder nach innen geht und alle isolierten Netzwerke die gleiche IP besitzen, kommt es da nicht zum IP-Konflikt?

Nein, der Host macht mehr als nur ein Router. Außerdem führt er Buch, welche Quelle er wie nattet. Dadurch behält er den Überblick welche Antwortpakete wohin müssen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: TechTobi
28.06.2017 um 13:34 Uhr
Was denn genau mehr als ein Router?
Das "Nattingbuch" führt doch eine Fritzbox theoretisch auch oder nicht? Wenn jetzt alle die gleiche IP haben, dann müsste die nächste Differenzierung über die MAC gehen oder welche Faktoren spielen da eine Rolle?
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
28.06.2017 um 13:44 Uhr
Hallo,

Zitat von TechTobi:
Was denn genau mehr als ein Router?
Na, eben mehrfach NAT mit den gleichen IPs am Client.

Das "Nattingbuch" führt doch eine Fritzbox theoretisch auch oder nicht?
Ja, aber ur für ein NAT und dort haben dann mehrere Clients eben mehrere IPs. Vergleich nicht ein VirtualBox mit einen Router oder gar das klassische NAT. Hier liegt ein Sonderfall vor. Das wird dir VirtualBox sicherlich gerne Technisch erläuteren wenn du dort fragst.

Wenn jetzt alle die gleiche IP haben, dann müsste die nächste Differenzierung über die MAC gehen oder welche Faktoren spielen da eine Rolle?
Wird dir VirtualBox sagen wenn du dort fragst.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.06.2017 um 15:27 Uhr
Jede VM bekommt standardmäßig die gleiche IP
Was ja völliger Quatsch wäre, denn dann wäre eine IP Kommunikation gar nicht mehr möglich. Vergiss diesen Unsinn. IP Adressen sind immer einzigartig !
Bitte warten ..
Mitglied: TechTobi
28.06.2017 um 15:41 Uhr
Sprich die IP wird nur gleich dargestellt?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
28.06.2017, aktualisiert um 16:01 Uhr
Zitat von TechTobi:

Sprich die IP wird nur gleich dargestellt?

Es kann sein, daß die unterlagen von Oracle fehlerhaft sind (Copy- und paste-Fehler) oder die können das tatsächlich, was in einem Hypervisor auch kein Problem wäre. Dann würde der Hypervisor dafür sorgen, daß es keine Probleme mit mehrfach genutzten IP-Netzen gibt. Jedenfalls ist das mit deiner Fritte überhaupt nicht vergleichbar.

Tatsache ist jedenfalls, daß in einem regulären Netzwerk IP-Netze immer disjunkt sein müssen (was für Hypervisoren mit isolierten VMs nicht gelten muß).

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Alchimedes
28.06.2017, aktualisiert um 17:10 Uhr
Hallo ,

nein die IP Adressen tauchen ja garnicht auf da Sie vom Host genatet werden. Hab das mal getestest und ne cent os, android vm und kali linux gestartet, hatten alle die 10.0.2.15.
Mit Ping auf google tauchten die natuerlicher Weise bei Wireshark garnicht auf, hier sieht man dann nur die Host IP.

Alternativ waere ein Natnetzwerk eine Moeglichkeit.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
28.06.2017, aktualisiert um 18:39 Uhr
Hallo,

Zitat von Alchimedes:
nein die IP Adressen tauchen ja garnicht auf da Sie vom Host genatet werden.
Si, was ja ausgehend auch richtig ist.

Hab das mal getestest und ne cent os, android vm und kali linux gestartet, hatten alle die 10.0.2.15.
Habs mal mit Windows OSe getestet und kam zum gleichen Ergebniss. Beide VMs bekamen die 10.0.2.15 zugewiesen (DHCP in der jeweiligen VM an). Damit ist das VirtualBox NAT ein Sonderfall und nicht mit herkömmlichen NAT vergleichbar. Normalerweise wäre das ein NoGo, aber hier scheint bei NAT es eben ein Sonderfall bzw. explicit von VirtuaöBox gewünscht sein. Simon Coter, Director of Product management bei VirtualBox hat es also korrekt beschrieben und die IPs sind nicht fälschlicherweise einfach dupliziert worden in sein Blog https://blogs.oracle.com/scoter/networking-in-virtualbox-v2#NAT.

Gruß,
Peter

[Nachtrag]
Ein NAT Network liefert das gewohnte - jede VM bekommt ihre eigene IP vom DHCP (konfigurierbar), also aufpassen was man tut oder will.
[/Nachtrag]
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Virtualisierung
VirtualBox 5.2.4 Netzwerkbug
Erfahrungsbericht von windowsboyVirtualisierung1 Kommentar

Hallo, ich habe heute Morgen bemerkt, das VirtualBox 5.2.4 scheinbar unter Linux bei der Netzwerkbrücke keine Internetverbindung bekommt. Er ...

LAN, WAN, Wireless
Verständnisproblem NAT
Frage von BytedreherLAN, WAN, Wireless1 Kommentar

Hallo zusammen, ich habe eine ZyWALL USG 50 und ein "Problem", was ich mir leider nicht selbst erklären kann. ...

Vmware
Virtualbox anfrage xD
Frage von 132954Vmware6 Kommentare

Hi Ich möchte gerne ein windows XP das ich mit dem VMware Converter zu einem Virtualbox kompatiblen Container gemacht ...

Virtualisierung
USB-Gerät (VirtualBox)
Frage von vegeta500Virtualisierung1 Kommentar

Hallo_ ich habe auf meinen Laptop Virtualbox 5.1(windows 10 )installiert aber ich kann leider kein USB-Gerät unter VirtualBox .Treiber ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)

Warum Linux in einer vernetzten Welt einfach keinen Komfort bietet!

Tipp von Snowbird vor 13 StundenHumor (lol)12 Kommentare

Ein interessanter Einblick warum Linux nichts für Geräteübergreifende Arbeit ist :)

Humor (lol)
Zuviel Speicher ist ungesund. :-)
Tipp von Lochkartenstanzer vor 1 TagHumor (lol)13 Kommentare

Moin Kollegen, Heute hatte ich ein ungewöhnliches Aha-Erlebnis: Über das Wochenende habe ich einen einen 6 Jahre alten Bare-Metal ...

Windows Update

KB4517297 verfügbar, behebt Fehler in VB6 VBA VBScript

Information von sabines vor 1 TagWindows Update

Das Update behebt mögliche Fehler in VB6, VBA und VBScript, die durch das Update KB4512486 vom August entstanden sind. ...

Viren und Trojaner

Staatstrojaner soll auch per Einbruch installiert werden können

Information von transocean vor 2 TagenViren und Trojaner5 Kommentare

Moin, Bundesinnenminister Horst Seehofer will dem Verfassungsschutz Wohnungseinbrüche erlauben, um den geplanten Staatstrojaner zu installieren. Gruß Uwe

Heiß diskutierte Inhalte
Hyper-V
Bei Neuaufbau auf Core-Server setzen?
gelöst Frage von dertowaHyper-V33 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe vor einigen Monaten die Verantwortung für eine EDV-Landschaft übernommen die seit Jahren von einem Dienstleister ...

Router & Routing
VPN Verbindung zur Fritzbox über Speedport
gelöst Frage von SchwabenlandRouter & Routing13 Kommentare

Hallo! Ich bin gerade im Urlaub an der Nordsee :-) In unserem Ferienhaus haben wir WLAN, das durch einen ...

Humor (lol)
Zuviel Speicher ist ungesund. :-)
Tipp von LochkartenstanzerHumor (lol)12 Kommentare

Moin Kollegen, Heute hatte ich ein ungewöhnliches Aha-Erlebnis: Über das Wochenende habe ich einen einen 6 Jahre alten Bare-Metal ...

Batch & Shell
PowerShell - Text an HTMLbody übergeben mit UTF-8 Kodierung
Frage von Pat.batBatch & Shell12 Kommentare

Hallo zusammen, ich stoße momentan auf folgendes Problem. Ich möchte mit meinem Skript E-Mails versenden. Text und Signatur samt ...