untosfilos
Goto Top

VM lässt sich nicht neustarten im VCenter

Hallo Leute,
Ich habe einen Robocopyjob gestartet von 6,5TB auf eine vituelle HDD in einem Dateiserver (Wind Server 2016)die virutell HDD liegt auf einem NAS.
Freier Speicher waren 10TB
Anbindung über LAN. Nach 24 Stunden war der Job zu ca. 60 % durch. Heute Morgen dann das Desaster. Angeblich kein freier Speicheplatz mehr.
Der komplette Windows SErver hängt, lässt scih auch aus dem VCenter nicht neustarten. Es läuft ein Prozess der Festplattenkonsolidierung, der aber nicht weitergeht, er hängt bei 0%.
Interessanter weise bin ich auf dem Desktop der VM drauf, kann dort aber nichts tun.
Gibt es eine Möglichkeit den Neustart der VM zu erzwingen?

Bin für jede Idee dankbar.

Udo

Content-Key: 1183023822

Url: https://administrator.de/contentid/1183023822

Printed on: June 22, 2024 at 21:06 o'clock

Mitglied: 148656
148656 Aug 22, 2021 at 12:25:28 (UTC)
Goto Top
Zitat von @UntosFilos:

Hallo Leute,
Moin
...
Bin für jede Idee dankbar.
[ https://administrator.de/jobs/ Jobwechsel?]
Udo
C.C.
Member: UntosFilos
UntosFilos Aug 22, 2021 at 12:35:40 (UTC)
Goto Top
Danke, ich meinte eher konstruktive Ideen.

LG face-smile
Mitglied: 148656
148656 Aug 22, 2021 at 12:46:13 (UTC)
Goto Top
Zitat von @UntosFilos:

Danke, ich meinte eher konstruktive Ideen.

LG face-smile

Ok, First-Level-Support face-wink

Im Allgemeinen hilft dies.
How to correctly ask a question

Je nach Fragestellung werden folgende Informationen zusätzlich benötigt:

Betriebssystem/Progammversion, Service Pack usw., grobe Hardwarekonfiguration
Hersteller und Name des Programms
Netzwerkinfrastruktur, wie Router/Firewall/Switches, etc...
Die versuchten Lösungsstrategien, die nicht zu einem Erfolg geführt haben.
Evtl Fehlermeldungen der Software oder/und in Protokolldateien, gerne auch als Screenshots
Member: UntosFilos
UntosFilos Aug 22, 2021 at 13:12:35 (UTC)
Goto Top
Danke für deinen Hinweis, du hat vollkommen Recht, ich bin nur gerade ein bisschen im Stress und dachte, vielleicht hat jemand eine spontane Idee, wie es grundsätzlich geht.
Inzwischen ist der Konsolidierungsprozess abgebrochen und ich konnte die VM herunterfahren.
Ich arbeite daran....


LG
Member: ukulele-7
ukulele-7 Aug 23, 2021 at 07:11:15 (UTC)
Goto Top
Ich habe die Erfahrung gemacht das ein Konsolidierungsjob, auch wenn er vermeintlich bei 0% hängt, doch irgendwann zu Ende geht. Ich hatte einen Fall wo ich nach einem Update eine große VM konsolidiert habe, dann an dieser Stelle in Panik war und einen Restore gemacht habe (Backup als neue VM hoch gezogen und produktiv gesetzt). Die Konsolidierung war tatsächlich nach ca. 30h fertig (<500GB). Das Restore sollte dann auch konsolidiert werden und nach meinen Vorbereitungen für ein exorbitantes Zeitfenster hat das dann ca. 1 Minute gedauert...
Member: frosch2
frosch2 Aug 24, 2021 at 07:45:18 (UTC)
Goto Top
Moin,

dein Problem ist gelöst?
Wenn nicht dann muss ich Caveman beipflichten, es fehlen wichtige Informationen.

Welche VM? Hersteller , jeder hat so seine Eigenheiten.
Per Robocopy? ( ob das dazu geeignet ist) auf ein virtuelles Laufwerk? also aus einer anderen VM in eine VM? Konfus


etc. etc.

Gruss TT
Member: UntosFilos
UntosFilos Aug 25, 2021 at 12:30:48 (UTC)
Goto Top
Hallo Leute,
nein, es war nicht von einer VM in eine VM sondern von einem physischen Server auf eine VM.
Das Problem war letztendlich, dass Snapshots entstanden sind, weil im Hintergrund noch Veeam lief. Das hat mir die NAS Speicher vollgemüllt.
Ich konnte dann die Snapshots löschen indem ich dem LUN in der NAS etwas mehr Speicher gegeben habe.
Dadurch konnte ich die VM wieder starten und Konsolidieren. Das hat aber 32 Stunden gedauert.
Nun läuft alles wieder, die Daten sind aber immer noch nicht auf der VMDK.

Vielen Dank für eure Antworten.

Udo