msofficegeek
Goto Top

VPN des GL iNet Router GL-MT300N-V2 mit der Chrome Box verbinden

Hallo,

da ich eher in der MS Office Welt unterwegs bin ist das schon eher eine Herausforderung für mich.

Ich habe mir kürzlich eine Chrome Box zugelegt da ich davon nur Gutes gehört hatte. Für einfache Tätigkeiten eine gute Wahl.

Ich möchte meinen GL iNet Router GL-MT300N-V2 auf dem ein VPN läuft mit der Chrome Box verbinden. Bei meinem vorherigen PC hatte sich dieser automatisch beim Start mit dem Router verbunden, dies hat man ja unten rechts in der Taskleiste gesehen das der PC mit dem Router verbunden war wenn man den Namen des Router gesehen hat. Bei der Chrome Box ist dies nicht so. Dort steht nur mit Ethernet verbunden und dies ist ja nicht der Router. In der Auswahlliste ist ist zwar der Router als WLAN Zugangspunkt dabei, aber es soll ja keine WLAN Verbindung aufgebaut werden, sondern eine LAN Verbindung. Angeschlossen wie es immer war, mit LAN Kabel vom Heimrouter in den WAN Port des VPN Routers und vom LAN Port in die jetzt neue Chrome Box. Mit einem anderen Windows PC wurde vorher der VPN aktiviert in den Einstellungen des Routers.

Danke für eure Unterstützung.

MfG

MSOfficeGeek

Content-Key: 81023450887

Url: https://administrator.de/contentid/81023450887

Printed on: December 7, 2023 at 14:12 o'clock

Member: MSOfficeGeek
MSOfficeGeek Sep 04, 2023 at 21:40:44 (UTC)
Goto Top
Ach ja vergessen, ist dann Open VPN und UDP Protokoll.

MfG
Member: MirkoKR
MirkoKR Sep 04, 2023 at 21:55:03 (UTC)
Goto Top
Also, um mutmaßlich den Spezis hier unterstützend vorzugreifen:

mach msl ein Netzwerkdiagram:

z.B. Gegenstellen WAN-WAN mit ext. IP-Adressen und Verbindungen ...
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Sep 05, 2023 updated at 06:36:52 (UTC)
Goto Top
Moin,

Es wäre hilfreich, daß Probkem so zu beschreiben, daß man auch versteht, was Du meinst, ohne eine Kristallkugel konsultieren zu müssen.

Sollt die Chromebox per LAN an den VPN-Router verbunden werden und dann das VPN, das dieser Router zu irgendeiner Gegenstelle aufbaut nutzen?

Oder soll die Chromebüx sich über LAN sich mit per VPN mit den Router verbinden?

Ersteres ist trivial. Einfach Kabel anstecken. Letzteres eigentlich auch, einfach openvpn einrichten.

Oder ist Dein Problem nur, daß Du Windows nachbauen willst, das über eine Erkennung des Router dessen Namen einblendet?

Meine Kristallkugel konnte mir nicht sagen, welches der Probleme Du genau hast?

lks

PS: Wie Du eine Frage richtig stellst
Member: MSOfficeGeek
MSOfficeGeek Sep 05, 2023 at 06:48:38 (UTC)
Goto Top
Hallo,

die Chromebox soll sich über LAN mit dem VPN verbinden der auf dem GL iNet Router läuft. Open VPN ist auf dem Router eingerichtet, wurde auch schon bisher genutzt. Es steht aber nur mit Ethernet verbunden nach dem die Chrome Box gestartet wurde. Dies ist nicht der Name des Routers.

MfG und Danke

MSOfficeGeek
Member: gammelobst
gammelobst Sep 05, 2023 at 08:35:39 (UTC)
Goto Top
Hallo,

heisst dass, das du dich bisher per OpenVPN mit dem GL-MT300N-V2 verbunden hast. Mit dem du ja auch per Kabel verbunden bist?
Oder willste von aussen darauf zugreifen?

cya
Member: aqui
aqui Sep 05, 2023 at 08:40:19 (UTC)
Goto Top
Das OpenVPN Tutorial lesen, verstehen und dann umsetzen... ­čśë
Merkzettel: VPN Installation mit OpenVPN
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Sep 05, 2023 at 09:58:21 (UTC)
Goto Top
Zitat von @MSOfficeGeek:

Hallo,

die Chromebox soll sich über LAN mit dem VPN verbinden der auf dem GL iNet Router läuft. Open VPN ist auf dem Router eingerichtet, wurde auch schon bisher genutzt. Es steht aber nur mit Ethernet verbunden nach dem die Chrome Box gestartet wurde. Dies ist nicht der Name des Routers.


Reicht ja normalerweise auch aus zu sagen wenn Du LAN-Konnektivitat hast. Hast Du denn den Android-Client von OpenVPN korrekt installiert und eingerichtet, damit Deine Chromebox eine VPN-Verbindung aufbauen kann?

lks
Member: MSOfficeGeek
MSOfficeGeek Sep 05, 2023 at 15:46:49 (UTC)
Goto Top
Zitat von @gammelobst:

Hallo,

heisst dass, das du dich bisher per OpenVPN mit dem GL-MT300N-V2 verbunden hast. Mit dem du ja auch per Kabel verbunden bist?
Oder willste von aussen darauf zugreifen?

cya

Hallo,

ja mit dem vorherigen PC ging dies automatisch. Habe ich unten rechts wenn ich mit der Maus drüber gehe den Namen des GL iNet Routers gesehen. Bei der Chrome Box steht einfach mit Ethernet verbunden. Ich weiss nicht ob das bei dieser immer da steht wenn man per LAN verbunden ist.

MfG

MSOffice Geek
Member: MSOfficeGeek
MSOfficeGeek Sep 05, 2023 at 15:50:23 (UTC)
Goto Top
Zitat von @MSOfficeGeek:

Zitat von @gammelobst:

Hallo,

heisst dass, das du dich bisher per OpenVPN mit dem GL-MT300N-V2 verbunden hast. Mit dem du ja auch per Kabel verbunden bist?
Oder willste von aussen darauf zugreifen?

cya

Hallo,

ja mit dem vorherigen PC ging dies automatisch. Habe ich unten rechts wenn ich mit der Maus drüber gehe den Namen des GL iNet Routers gesehen. Bei der Chrome Box steht einfach mit Ethernet verbunden. Ich weiss nicht ob das bei dieser immer da steht wenn man per LAN verbunden ist.

MfG

MSOffice Geek

Hallo,

ach brauche ich dann einen Android Client beim OpenVPN für die Chrome Box? Wo finde ich den? In den Einstellungen des GL iNet Routers?

MfG

MSOffice Geek
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Sep 05, 2023 updated at 15:57:43 (UTC)
Goto Top
Zitat von @MSOfficeGeek:

ach brauche ich dann einen Android Client beim OpenVPN für die Chrome Box?

Wie soll denn sonst die Chromebox eine OpenVPN-Verbindung aufbauen?

Wo finde ich den? In den Einstellungen des GL iNet Routers?

Im Google-Play-Store natürlich

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.blinkt.openvpn&hl=d ...

oder bei OpenVPN selbst

https://openvpn.net/vpn-server-resources/connecting-to-access-server-wit ...


In den Einstellungen des GL iNet Routers?

Was hat da ein Android Client zu suchen?

Fazit: Lies mal Aquis Anleitung Merkzettel: VPN Installation mit OpenVPN, die er oben schon selbst verlinkt hat. Dann reden wir weiter.

lks
Member: MSOfficeGeek
MSOfficeGeek Sep 06, 2023 at 16:30:46 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Zitat von @MSOfficeGeek:

ach brauche ich dann einen Android Client beim OpenVPN für die Chrome Box?

Wie soll denn sonst die Chromebox eine OpenVPN-Verbindung aufbauen?

Wo finde ich den? In den Einstellungen des GL iNet Routers?

Im Google-Play-Store natürlich

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.blinkt.openvpn&hl=d ...

oder bei OpenVPN selbst

https://openvpn.net/vpn-server-resources/connecting-to-access-server-wit ...


In den Einstellungen des GL iNet Routers?

Was hat da ein Android Client zu suchen?

Fazit: Lies mal Aquis Anleitung Merkzettel: VPN Installation mit OpenVPN, die er oben schon selbst verlinkt hat. Dann reden wir weiter.

lks

Hallo,

danke für die Links.

Dies ist eine Anleitung für den Provider OpenVPN, gilt diese auch für jeden VPN Provider? Ich nutzte wie gesagt vorher den VPN auf dem Windows PC ohne Probleme. LAN Kabel drin, angeschaltet und automatische Verbindung zum GL iNet Router. Bei der Chrome Box ist dies nicht so. Kann wenn mit Ethernet verbunden dort steht dies heißen, das auch eine Verbindung zum VPN Router besteht, da ich nicht weiss ob dies auch bei der Chrome Box auf jeden Fall dort stehen muss. Ansonsten installiere ich mal den Android Client auf der Chrome Box.

MfG

MSOfficeGeek
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Sep 06, 2023 at 18:05:58 (UTC)
Goto Top
Zitat von @MSOfficeGeek:

Ich nutzte wie gesagt vorher den VPN auf dem Windows PC ohne Probleme. LAN Kabel drin, angeschaltet und automatische Verbindung zum GL iNet Router.

Kann ich mir nicht vorstellen. Denn OpenVPN gehört nicht zum LIeferumfang von Windows. Entweder hat Dir den jemand vorinstalliert oder Du verwechselst da was.

lks
Member: MSOfficeGeek
MSOfficeGeek Sep 06, 2023 at 18:49:38 (UTC)
Goto Top
Hallo,

ja ich erkläre es nochmal, ging mir nämlich durch den Kopf. Mein Router der im Titel erwähnt wird hat einen integrierten OpenVPN Client, in den Einstellungen des Routers starte ich den VPN nachdem ich einen UDP Server meines VPN Providers ausgewählt habe. Gebe noch den Nutzernamen und Passwort des VPN Providers ein und starte den VPN. Auf der Seite des Providers sehe ich ob ich verbunden bin.

War mir nämlich jetzt komisch, da ich beim Windows keinen Client installieren musste. Warum dann bei der Chrome Box. Einfach LAN Kabel rein und verbunden ist man. Bei der Chrome Box sehe ich halt nicht ob ich verbunden bin da dort Ethernet steht und nicht der Name des Routers wie beim Windows PC. Daher nicht sicher ob der nun verbunden ist oder nicht. Entweder steht bei der Chrome Box immer mit Ethernet verbunden wenn man ein LAN Kabel angesteckt hat oder nicht verbunden.

MfG

MSOfficeGeek
Member: Lochkartenstanzer
Solution Lochkartenstanzer Sep 06, 2023 updated at 19:39:11 (UTC)
Goto Top
Zitat von @MSOfficeGeek:

Hallo,

ja ich erkläre es nochmal, ging mir nämlich durch den Kopf. Mein Router der im Titel erwähnt wird hat einen integrierten OpenVPN Client, in den Einstellungen des Routers starte ich den VPN nachdem ich einen UDP Server meines VPN Providers ausgewählt habe. Gebe noch den Nutzernamen und Passwort des VPN Providers ein und starte den VPN. Auf der Seite des Providers sehe ich ob ich verbunden bin.

Da sist aber ganz etwas anderes als Du uns vorher geschildert hast.

Oben schilderst Du so, als ob Dein Rechner sich zum Router per VPN verbinden würde.

Aber jetzt schilderst Du, daß Du nur mit dem Browser den Client des GL-inet anwirfst, damitz der sich zum VPN-Provider verbindet.

Das sind ganz verschiedene Sachen.


War mir nämlich jetzt komisch, da ich beim Windows keinen Client installieren musste. Warum dann bei der Chrome Box.

Weil Du das Problem so schilderst, daß Mißverständnisse auftauchen. Du brauchst bei der Chromebox dann auch keinen Client.

Einfach LAN Kabel rein und verbunden ist man. Bei der Chrome Box sehe ich halt nicht ob ich verbunden bin da dort Ethernet steht und nicht der Name des Routers wie beim Windows PC. Daher nicht sicher ob der nun verbunden ist oder nicht. Entweder steht bei der Chrome Box immer mit Ethernet verbunden wenn man ein LAN Kabel angesteckt hat oder nicht verbunden.

Und wie wir Dir oben schon gesagt haben, ist das eine Eigenheit von Windows, daß er anhand der MAC- und IP-Adresse erkennt, welcher Router das ist und as unten kundtut. Bei ChromeOS reicht es lapidar zu sagen, daß er verbunden ist. mehr Info ist eigentlich nicht nötig.

Hast Du denn in der Chromebox einfach mal die URL des GL-inet eingegeben und dann versucht das VPN aufzubauen? Aber irgendwie sagt meine Kristallkugel, daß das einfach nur ein PEBKAC ist.

lks
Member: MSOfficeGeek
MSOfficeGeek Sep 06, 2023 at 21:27:50 (UTC)
Goto Top
Hallo,

ok danke an alle. Passt alles jetzt.

MfG

MSOfficeGeek