Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

VPN Router zu Router Verbindung

Mitglied: Luther
Hallo

Habe hier ein Problem mit der konfiguration einer VPN Router zu Router verbindung.
Ich habe zwischen zwei Standorten eine VPN-Verbindung zwischen zwei Vigor-Routern aufgebaut, kann nun aber nicht von Standort B nach A zugreifen!

Aber zuerst mal die technischen Daten

Standort A:

Windows Small Business Server 2003 Premium
Zwei Netzwerkarten

Intern (Netzwerk innerhalb des Standorts A)
IP-Adresse: 192.168.12.1 Subnet: 255.255.255.0
Adresszuweisung für Clients über DHCP

Extern (Nur zwei IP-Adressen für Router und Server)
IP: 192.168.2.3 Subnet: 255.255.255.0

Router im Standort A (Draytek Vigor 2910)
IP: 192.168.2.1 Subnet: 255.255.255.0
SDSL Anschluss mit fester IP-Adresse
Einwahl der VPN erfolgt vom Router in Standort B, der eine Dynamische IP hat

Standort B:

Router (Draytek Vigor 2200)
IP: 192.168.10.254 Subnet: 255.255.255.0
Dient allen Rechnern in diesem Standort als Gateway, da kein Server vorhanden ist

5 Clientcomputer mit fest zugewiesenen Adressen (alle im Bereich 192.168.10.xx mit Subnet: 255.255.255.0)

Die Verbindung wird wie geschrieben vom Router im Standort B aufgebaut und ist bis auf eine Kurze Zwangstrennung dauerhat aktiv.
Von Standort A aus kann von jedem Rechner auf jede einzelne IP-Adresse im Standort B gepingt werden und es kommen Antworten zurück. Auch auf das Web-Interface des Routers in Standort B kann über dessen IP-Adresse zugegriffen werden. Weiterhin kann auch auf die Freigegebenen Ordner im Standort B zugegriffen werden.
In die andere Richtung von Standort B aus kann auf den Router von Standort A zugegriffen werden, und der Server kann unter 192.168.2.3 gepingt werden, eine Suche nach diesem Rechner bleibt allerdings erfolglos.
RAS und Routing ist auf dem Server in Standort A aktiviert. Wenn von einem Rechner in Standort B eine separate VPN-Verbindung auf 192.168.2.3 aufgebaut wird, ist das einbinden in die Damäne möglich.

Ich möchte das ganze nun so konfigurieren, dass die Rechner in Standort B in die Domäne von Standort A eingebunden werden, und zwar ohne dass eine extra VPN auf 192.168.2.3 aufgebaut wird.

Vielen Dank im voraus für die Antworten
Mfg
Wolfgang

Content-Key: 67268

Url: https://administrator.de/contentid/67268

Ausgedruckt am: 02.12.2021 um 05:12 Uhr

Mitglied: aqui
aqui 28.08.2007 um 17:05:19 Uhr
Goto Top
Mal vorausgesetzt das du den Standort A gemäß Turorial:

https://www.administrator.de/Routing_mit_2_Netzwerkkarten_unter_Windows_ ...

korrekt eingerichtet hast sollte das Szenario eigentlich völlig problemlos funktionieren.
Es sieht ggf. danach aus als ob du im Server die NICs nicht sauber konfiguriert hast wie es im Tutorial steht.
Nur die externe NIC sollte ein default gateway eingetragen haben. Die interne NIC bleibt frei. Wenn du auch die zusätzliche statische Route für das interne Netz im Vigor konfiguriert hast sollte eine any to any Kommunikation eigentlich problemlos möglich sein.
Benutzt du IPsec oder PPTP als VPN Protokoll ?
Mitglied: Luther
Luther 28.08.2007 um 17:33:28 Uhr
Goto Top
@aqui

Danke für die Antwort.

Nur die externe Karte hat ein Gateway eingetragen, nämlich 192.168.2.1

VPN ist ein L2TP mit IPsec.

Die statische Route könnte das Problem sein. Allerdings hab ich keine Ahnung in welchem Router und welchen Eintrag. hab mehrere Möglichkeiten probiert, werd aber nicht schlau draus.

Mögliche Eingaben:
Ip-Zieladresse
Subnetz Maske
Gateway Ip-Adresse
Netzwerkschnittstelle
Mitglied: aqui
aqui 28.08.2007 um 17:42:28 Uhr
Goto Top
Lies dir das o.a. Tutorial durch, da steht alles drin !!!
Die statische Route muss nur auf dem Router an Standort A gemacht werden, denn dort verbirgt sich ja noch ein Netz hinter dem Server das der Router nicht kennt. Das muss dem Router natürlich bekannt gemacht werden, denn sonst würde er alle Packete dahin ins Internet routen wo sie im Datenmülleimer verschwinden da du ja richtigerweise lokal RFC 1918 Netze nutzt die im Internet nicht bekannt sind..

Dort also an A am Virgor in Feste Adressumleitung (Static Route) gehen und dort die 1. anklicken. Dann Zustand aktiv/aktiviert, Ziel IP 192.168.12.0 und Subnetz Maske 255.255.255.0 und Gateway IP 192.168.2.3 angeben ! OK klicken und das wars.
Der Packet Walk Through im Tutorial beschreibt dir wie ein Packet in so einen Szenario funkltioniert...man muss nur mal in Ruhe lesen ;-) face-wink
Mitglied: Luther
Luther 28.08.2007 um 19:00:43 Uhr
Goto Top
Hab mir das Tutorial nochmal genau durchgelesen, und alle Einstellungen entsprechend vorgenommen. Auch die Static Route steht.

Ping von Standort B nach Standort A funktioniert bei 192.168.2.3, bei 192.168.12.1 jedoch nicht.
tracert von B nach A auf 192.168.2.3 funktioniert mit 3 abschnitten (192.168.10.254 --> 192.168.2.1 --> 192.168.2.3) auf 192.168.12.x gehts nicht. bricht nach abschnitt 2 ab. (192.168.10.254 --> 192.168.2.1).

Würde mich über weitere vorschläge freuen.
Mitglied: Luther
Luther 29.08.2007 um 09:23:08 Uhr
Goto Top
@aqui

Vielen Dank für die Hilfe. Die statische Route hat geklappt.

Des problems lösung:

Windows SBS 2003 --> Routing und RAS --> IP-Routing --> NAT/Basis-Firewall
Schnittstelle Extern unter Eigenschaften auf "An ein privates Netzwerk angeschlossene private Schnittstelle" setzen und schon klappt der tracert-Befehl und auch ein einbinden in die Domäne ist möglich wenn DNS des Clients auf interne Karte des Servers verweist.

Mfg
Wolfgang
Heiß diskutierte Beiträge
info
Windows Defender Fehlalarm Emotet.SBDerWoWussteVor 20 StundenInformationViren und Trojaner

Moin. Es sieht so aus, als wäre gestern Abend ein False Positive über den Defender erkannt worden. Seit AV Version 1.353.1888.0 ist wieder Ruhe. Beispielmeldung: ...

question
Videokonferenzhardware für kleinen Besprechungsraum mit LANcoltseaversVor 1 TagFrageMultimedia & Zubehör20 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche für einen kleinen Konferenzraum (ca 3x3m) eine Videokonferenzlösung. Vorhanden ist ein TV-Gerät an der Wand, darunter ein Sideboard. Mit etwas Abstand ...

question
Netzwerkanmeldung auf ServermartenkVor 1 TagFrageWindows 1110 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, habe einen Windows 11 Rechner, mit dem ich über VPN Scresoft ein Laufwerk von einem Server mappen möchte mit einem Windows 10 Rechner ...

general
David Kriesel: Traue keinem Scan, den du nicht selbst gefälscht hast - Immer noch aktuellStefanKittelVor 1 TagAllgemeinSicherheitsgrundlagen4 Kommentare

Hallo, dies ist keine Frage. Nur ein einfacher Beitrag. Ich habe vor ein paar Jahren dieses Video von einem Vortrag von David Kriesel gesehen. Darin ...

question
Vollbackup von NAS auf wechselnde FestplatteninstallerVor 1 TagFrageBackup9 Kommentare

Hallo, ich suche nach einem Weg um ein Vollbackup einer NAS (QNAP oder Synology) auf wechselnde Festplatten zu machen. Es geht darum das die externe ...

general
Empfehlungen 15"Notebook-Tasche für TechnikeranteNopeVor 1 TagAllgemeinOff Topic3 Kommentare

Moin zusammen, ich bin auf der Suche nach einer neuen Notebooktasche für mich. Die letzten Jahre war ich mit einer DELL Reisetasche unterwegs; die ihren ...

question
Datenübernahme von iPad 9 auf iPad 11 prohanheikVor 1 TagFrageiOS11 Kommentare

Hallo, ein Bekannter kam mit der folgenden Problemstellung an und meint, er hat ein iPad 11pro gekauft, kann aber jetzt leider nicht Daten vom Alten ...

question
Keine Verbindung vom Switch zum SIP-PhonebubblegunVor 1 TagFrageNetzwerke12 Kommentare

Es ist mir wirklich ein Rätsel und ich weiß nicht wo ich anfangen soll! Das Problem: An meinem POE-Switch hängen einige Geräte die einwandfrei funktionieren. ...