VPN Verbindung aber einige Rechner nicht ansprechbar

dsf1284
Goto Top
Als würde mich dieses VPN nie in Ruhe lassen...

Seit einigen Wochen habe ich jetzt eine funktionierende Client->Router VPN Verbindung (mit Linksys- Endgeräten und dem QuickVPN). Die Verbindung steht und ich kann auch - wenn auch nur über die IP Adresse - auf den W2003 Server und die meisten Clients zugreifen. Alle meine Anwendungen funktionieren. Remotedesktop auf den Server und Dameware auf die Clients. Aber halt! Es gehen nicht alle Clients! Es gibt drei Rechner im Netzwerk, auf die kann ich partout nicht per VPN Zugreifen. Nicht mal anpingen lassen sie sich. Von Innen, also aus dem lokalen Netz, geht es aber. Schalte ich mich per RDP auf den Server und pinge die Maschinen an, antworten sie. Pinge ich aber direkt von meinem entfernten Computer aus auf die IP Adressen der einzelnen Maschinen tut sich nichts. Aber nur bei den drei! Alle anderen antworten brav.

Jetzt stehe ich natürlich vor einem Rätsel, warum die drei Rechner nicht antworten. An der Firewall liegts nicht, die hab ich schon abgeschalten.

Habt ihr ne Idee?

PS:
Meine Konfiguration:

VPN Client:
- Windows XP Pro
- Linksys QuickVPN
- 192.168.2.*

VPN Ziel:
- Windows XP Pro
- 192.168.1.*

Content-Key: 78918

Url: https://administrator.de/contentid/78918

Ausgedruckt am: 16.08.2022 um 16:08 Uhr

Mitglied: aqui
aqui 23.01.2008 um 13:59:07 Uhr
Goto Top
Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ist das ein Firewall Problem an diesen Rechnern. Schlimmer noch wenn diese Benutzer außer der Win Firewall ein externes Produkt aufgespielt haben.

Treten diese Probleme auch mit deaktivierter FW an diesen Systemen auf ?
Fürs Pingen musst du in den erweiterten Eigenschaften der FW unter ICMP das Antworten auf ICMP echo preply Packete mit setzen eines Hakens aktivieren, denn sonst ist ein Ping nicht möglich.
Falls dein VPN aus einem anderen IP Netz kommt musst du ggf. auch hier die FW für diesen IP bereich öffnen !
Mitglied: dsf1284
dsf1284 23.01.2008 um 18:18:31 Uhr
Goto Top
Also ich werde das morgen prüfen, ich habe aber eigentlich die Windows Firewall über Gruppenrichtlinie deaktiviert. Auch habe ich heute mal testweise den Firewalldienst auf einem der streikenden Rechner gestoppt und auch dann ging es nicht.