VPN Zugang ins Fritzbox Gastnetzwerk

Mitglied: Dome1988

Dome1988 (Level 1) - Jetzt verbinden

20.08.2015 um 00:44 Uhr, 12339 Aufrufe, 22 Kommentare

Hallo zusammen,

Ist es möglich eine VPN Verbindung ins Gastnetzwerk der fritzbox aufzubauen.
Fritzbox cable 6360
Kabel bw

Hintergrund
Ich muss ein auf einem Raspberry Pi2 laufendes Programm mehreren Usern zur Verfügung stellen.
das Programm wird angesprochen über TCP/IP
Es dient zur Datenbank Synchronisierung.
die User über VPN sollen jedoch auf keinen Fall auf das restliche Netzwerk zugreifen dürfen, weiter sollen sie auch sonst nichts mit der Verbindung anfangen können sprich es sollen nur die Datenbank Streams über die VPN Verbindung gesendet und empfangen werden.

Danke PS wenn jemand eine bessere Idee wie den Gastzugang hat .... Gerne Her damit.

Gruß und nochmals Danke
Mitglied: Dobby
20.08.2015 um 00:58 Uhr
Hallo,

Danke PS wenn jemand eine bessere Idee wie den Gastzugang hat .... Gerne Her damit.
Einen VLAN fähigen Switch kaufen und dann VLANs anlegen und nur eine Route auf das
VLAN legen bzw. setzen in das sie sollen! Je nach Anzahl der Geräte wäre da ein Switch
von Cisco aus der SG300 Serie genau das richtige dafür! Der kann die VLANs dann auch
selber routen und es kommt etwas Dampf in die ganze Sache!


Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Dome1988
20.08.2015 um 08:08 Uhr
Wäre wohl die beste Methode jedoch zu teuer
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
20.08.2015 um 09:35 Uhr
Hallo,

da die Fritzbox die Funktion einer DMZ nicht unterstützt, aber dafür eine sog. "exposed host" kennt, wäre das ein Weg...
Sicherheitsbedenken hin oder her...
http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritzbox-6360-cable/wissensdatenbank/ ...

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Dome1988
20.08.2015 um 10:35 Uhr
Danke dafür,
Jedoch ist mir das zu unsicher offene Ports sind nicht erwünscht.
Deshalb war ja die ursprüngliche Frage nach dem Gastzugang der Fritzbox. dieser ist ja vom Haupnetzwerk getrennt. hier kann man sehr gut per Fritzbox Regel
Einzelne Dienste sperren und freigeben, lediglich die VPN Verbindung scheint mir ein Problem zu bereiten.
Hab die Config Datei des VPN Zugangs bearbeitet,
Und die IP Adresse des VPN Clients auf die des Gastnetzwerks gelegt. Verbindung baut sich auf, jedoch ist der Client in der Netzwerk Ansicht der Fritzbox nicht zu finden.
Wie sieht es aus wenn ich die VPN Verbindung ins Haupnetzwerk erlaube und den Gastzugang deaktiviere, und die permit IP beschränke auf das gewünschte Endgeräte (raspberry Pi) hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht ?
Bitte warten ..
Mitglied: 122990
122990 (Level 2)
20.08.2015, aktualisiert um 17:03 Uhr
Moin,
Zitat von Dome1988:
Wäre wohl die beste Methode jedoch zu teuer
Keineswegs ... :-D face-big-smile. Diese Modelle hier erfüllen alle deine mikrigen Anforderungen und noch viel viel mehr ab schlappen 30 € und haben dabei noch 1000mal mehr Features als die Fritten-Standardkost.


Die Fritte ist eben nichts für erweiterte Anforderungen sondern eben nur Hausmannskost für Otto-Normaluser.

Gruß grexit
Bitte warten ..
Mitglied: Dome1988
20.08.2015 um 17:56 Uhr
Super danke,

Ja die Fritzbox kommt halt von Kabel Bw.
Ok wie läuft das dann also Vlan fähigen Router hinter die Fritzbox und dann wie konfiguriere ich den Anschluss?
Und der VPN Server läuft dann auf dem neuen Router ?

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: 122990
122990 (Level 2)
20.08.2015, aktualisiert um 18:05 Uhr
Zitat von Dome1988:
Ok wie läuft das dann also Vlan fähigen Router hinter die Fritzbox und dann wie konfiguriere ich den Anschluss?
Und der VPN Server läuft dann auf dem neuen Router ?
Entweder du terminierst das VPN weiterhin auf der Fritte, und routest dann auf den Mikrotik, wo du dann dein isoliertes Gastnetz hast, welches von der Firewall des Mikrotik gesteuert wird. Oder du terminierst das VPN auf dem Mikrotik leitest die VPN-Ports an den Mikrotik weiter und hast dort dann alle Möglichkeiten mit der Firewall den Zugriff wie gewünscht einzuschränken.

Aber ich warne dich schon mal im Vorraus. Die Lernkurve bei den Mikrotiks ist sehr steil. Das ist kein Router für Leute die bisher nur Frittenkost gesehen haben.

Also spiel dir mal das RouterOS in einer VM auf und teste es ob es deinem Wissen entspricht oder nicht. Viele geben mit zu wenig Netzwerkkenntnissen bei den Mikrotiks schon auf.

Gruß grexit
Bitte warten ..
Mitglied: Dome1988
20.08.2015 um 18:05 Uhr
Ha da fällt mir grad noch was ein!
Wäre es nicht auch möglich den Bridge Anschluss der Fritzbox zu nutzen und diesen auf einen Router zu leiten. und das zweite Netzwerk dann unabhängig vom ersten betreiben.?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.08.2015, aktualisiert um 18:08 Uhr
Der Gastzugang auf der FB ist Spielkram und nicht sicher...eher das Gegenteil !
Wenn, dann löst du das am besten so:
https://www.administrator.de/wissen/wlan-lan-gastnetz-einrichten-captive ...
Das ist wenigstens ein Gastzugang der seinen Namen auch verdient.

Durch die mehr als vielfältigen VPN Optionen dieser Hardware ist dann die VPN Einrichtung auch ins Gastnetz ein Kinderspiel:
https://www.administrator.de/wissen/preiswerte-vpn-fähige-firewall- ...
Bitte warten ..
Mitglied: 122990
122990 (Level 2)
20.08.2015, aktualisiert um 18:09 Uhr
Die Firewall der Fritte bietet zu wenig Eingriffsmöglichkeiten als das du damit was vernünftiges in dieser Hinsicht fabrizieren könntest. Das einzige was man mit der machen könnte wäre im VPN Profil mit der Accesslist den Zugriff auf eine IP im LAN einzuschränken.
Bitte warten ..
Mitglied: Dome1988
20.08.2015 um 18:48 Uhr
Und wie sieht es mit der von mir angesprochenen Methode des Bridge Anschlusses aus ?
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
20.08.2015 um 19:07 Uhr
Und wie sieht es mit der von mir angesprochenen Methode des Bridge Anschlusses aus ?
Bridge if you must and route where you can!

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: 122990
122990 (Level 2)
20.08.2015, aktualisiert um 19:28 Uhr
Zitat von Dome1988:
Und wie sieht es mit der von mir angesprochenen Methode des Bridge Anschlusses aus ?
Forget it .... Wie geschrieben kannst du höchstens über die VPN Access-List den Zugriff auf eine IP einschränken. Also die VPN Config manuell bearbeiten ...
Also z.B. um den Zugriff eines VPN Dial-In Users auf die LAN IP 192.168.1.10 einzuschränken
Bitte warten ..
Mitglied: Dome1988
20.08.2015 um 19:21 Uhr
Sprich es müsste funktionieren? Werde es gleich mal testen
Bitte warten ..
Mitglied: Dome1988
20.08.2015 um 19:30 Uhr
Aber ich hab das doch richtig verstanden, wenn ich den
Bridge Modus für z.b LAN 2 aktiviere und dann dort einen 2.Router dran hänge müsste dieser doch eine neuen Statische IP Adresse von Kabel BW bekommen.
Sprich
Fritzbox hat eine statische IP
Router hat eine statische IP
Also zwei unterschiedliche IP Adressen und die Netzwerke
Sind voneinander getrennt?!
Nun nur noch den VPN Zugang zu dem Router einrichten
Also 2.Router VPN Server einrichten und verbinden
Der raspberry hängt am zweiten Router hat eine andere IP Adresse wie das Haupnetzwerk ???
Oder verstehe ich da was falsch ?

Gruß und danke
Bitte warten ..
Mitglied: 122990
122990 (Level 2)
20.08.2015, aktualisiert um 19:35 Uhr
Zitat von Dome1988:

Aber ich hab das doch richtig verstanden, wenn ich den
Bridge Modus für z.b LAN 2 aktiviere und dann dort einen 2.Router dran hänge müsste dieser doch eine neuen
Statische IP Adresse von Kabel BW bekommen.
Sprich
Fritzbox hat eine statische IP
Router hat eine statische IP
Nur wenn du zwei feste IPs von Kabel BW zugewiesen bekommen hast ;-) face-wink die du bezahlen musst.
Oder verstehe ich da was falsch ?
Ziemlich falsch ....

https://www.administrator.de/wissen/kopplung-2-routern-dsl-port-48713.ht ...
Bitte warten ..
Mitglied: Dome1988
20.08.2015 um 21:48 Uhr
Also hab jetzt mal in der Fritzbox, den Bridge auf Lan 4 gelegt Laptop dran (nur zum testen) und siehe da
Laptop bekommt ne IP Adresse vom DHPC von Kabel bw
Fritzbox bekommt ne IP Adresse
Beide sind unterschiedlich.
Also werde ich jetzt mal den Router auf lan 4 hängen die Firewall im Router configurieren und den VPN Server im Router somit 2 unabhängige Netzwerke.

Oder spricht da was dagegen ?
Bitte warten ..
Mitglied: 122990
122990 (Level 2)
21.08.2015, aktualisiert um 01:45 Uhr
Oder spricht da was dagegen ?
Ja, das geht so aber nur wenn du einen Business-Vertrag** mit mindestens zwei statischen IPs in deinem Tarif hast!

Du hast das bestimmt verwechselt, denn die IP welche die Fritte bekommt ist dann nur noch für die Telefonie übers Kabel und sonst nichts anderes zu gebrauchen.

Guckst du dazu hier rein ...
Bitte warten ..
Mitglied: Dome1988
21.08.2015 um 09:42 Uhr
Ok hab es nochmals getestet!
Internet Fritzbox geht
Internet 2.router geht
Und das gleichzeitig

Beide Geräte neu gestartet Fritzbox erhält andere ip4 und ip6 Adresse
Router bekommt gleiche IP Adressen.

Sprich Fritzbox bekommt dynamische und Router statische Adresse.

Komisch aber es geht
Bitte warten ..
Mitglied: 122990
122990 (Level 2)
21.08.2015, aktualisiert um 13:09 Uhr
Komisch aber es geht
Wenn du uns deinen Tarif verrätst muss man nicht raten oder vermuten, dann hat man Klarheit. Über das was an deinem Anschluss geht oder nicht ...
Das geht so nämlich nur bei einem Business-Anschluss.
Bitte warten ..
Mitglied: Dome1988
21.08.2015 um 13:23 Uhr
Sorry vergessen früher kabel bw jetzt unitymedia
Office Internet und phone 50
Also Buisness Kunde

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: 122990
122990 (Level 2)
21.08.2015, aktualisiert um 13:32 Uhr
Zitat von Dome1988:
Sorry vergessen früher kabel bw jetzt unitymedia
Office Internet und phone 50
Also Buisness Kunde
Ok dann ist das klar, bei Office Internet 150 ist ja eine statische IP inklusive.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Internet
Kein Internet nach Windows 2019 Server Installation
gelöst ZygmundVor 1 TagFrageInternet25 Kommentare

Computer : HP ProLiant DL580 Gen7 , 4x CPU , 16 GB ECC Ram, 1 TB SAS Installation von - Windows 8 Server - ...

Windows 10
Vom Homeoffice auf lokale Dateien zugreifen
SayllesVor 1 TagFrageWindows 106 Kommentare

Guten Morgen, meine Frau ist im Homeoffice, ihr Arbeitgeber stellt ihr einen Access der unter Server 2016 lauft zur Verfügung. Dieser Remote zugriff funktioniert ...

Windows Server
GPO verschieben von Benutzern
gelöst AnGi1964Vor 1 TagFrageWindows Server10 Kommentare

Hallo in die Runde! Ich habe als Neuling hier gleich 2 Fragen und hoffe, das mir geholfen werden kann. 1. Ich habe bei einem ...

Outlook & Mail
Outlook 2019 stürzt bei Erhalt von Besprechungsanfrage ab
gelöst PhiltaerVor 1 TagFrageOutlook & Mail17 Kommentare

Hallo, ich habe ein ganz merkwürdiges Problem. Outlook 2019 stürzt beim Erhalt von Emails die Besprechungsanfragen enthält ab. Das Programm friert ein mit "Reagiert ...

Firewall
Kennt jemand Forcepoint Firewalls oder setzt diese sogar ein?
ZeroTrustVor 1 TagFrageFirewall2 Kommentare

Ich wäre interessiert an User Meinungen über diese Firewall Lösungen. Kenne ich absolut nicht und habe auch noch nie davon gehört, geschweige jemals damit ...

Router & Routing
Router Firewall gesucht
HamBamVor 1 TagFrageRouter & Routing9 Kommentare

Hallo zusammen, ich schaue mich für die Firma aktuell nach neuen Routern für unsere Außenstellen um. Aktuell haben wir da diese silbernen, bei Administratoren ...

Windows Server
Server 2019 - VM (DC) hängt sporadisch
zer0g2224Vor 1 TagFrageWindows Server13 Kommentare

Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen, ich habe mal wieder eine Frage zu einem Problem: Eine VM (DC) bleibt im Betrieb sporadisch "hängen". Das äußert ...

Server-Hardware
MacOS Netzwerk für Kreativagentur
phil2goldVor 1 TagFrageServer-Hardware7 Kommentare

Grüße euch! Ich habe eine Kreativagentur, die überwiegend Social Media Content und Werbefilme produziert. In unserem neuen Büro möchte ich ein Netzwerk einrichten, in ...