win xp home rechner mit win 2003 server verbinden

andreasnrw
Goto Top
Hallo
ich möchte win XP Home Rechner mit einem Win 203 Server verbinden.
Der Server läuft nicht als DC sondern nur in einer Arbeitsgruppe.
Ist das Möglich ?
Welcher einstellungrn muß ich da machen.

Content-Key: 28219

Url: https://administrator.de/contentid/28219

Ausgedruckt am: 21.05.2022 um 16:05 Uhr

Mitglied: 26705
26705 15.03.2006 um 12:02:14 Uhr
Goto Top
Moin,

was genau möchtest Du denn machen?
Willst Du den Rechner wirklich in die Domäne hängen oder einfach nur ein paar Dateien verschieben?
Zum Einbinden in die Domäne solltest Du den Rechner auf XP Pro updaten...

[edit]
ups, wer lesen kann ist klar im Vorteil...
[edit]
Mitglied: RobertTischler
RobertTischler 15.03.2006 um 12:06:06 Uhr
Goto Top
Hallo

Du musst auf dem Win 2003 genau das gleiche Benutzer Konto anlegen was auch auf dem Win XP Home vorhanden ist. Und die Recorssen auf den Win 2003 für das Win XP Konto freigen. Dann sollte es eigentlich funktionieren.

MFG
Mitglied: TobiasNYC
TobiasNYC 15.03.2006 um 13:38:16 Uhr
Goto Top
Hallo

Du musst auf dem Win 2003 genau das gleiche
Benutzer Konto anlegen was auch auf dem Win
XP Home vorhanden ist. Und die Recorssen auf
den Win 2003 für das Win XP Konto
freigen. Dann sollte es eigentlich
funktionieren.

MFG

Ergänzung:

Es fehlt nur noch die identische Arbeitsgruppe auf beiden Rechnern einzurichten ;-) face-wink
Mitglied: 26705
26705 15.03.2006 um 14:11:51 Uhr
Goto Top
Und im gleichen Netz sollten sie auch hängen.
Mitglied: mschatz
mschatz 22.03.2006 um 15:42:16 Uhr
Goto Top
Es kommt drauf an was du mit "verbinden" meinst? Wenn der Server nicht als Domänencontroller arbeitet, dann willst du den XP Rechner bestimmt nicht als Client der Domäne hinzufügen, oder?

Wenn du einfach auf die Dateien der beiden Rechner gegenseitig zugreifen willst, dann solltest du am besten bei beiden Systemen den Gast Account in der Computerverwaltung aktivieren. Bei deiner Freigabe musst du den Ser natürlich auch in der Berechtigungsliste hinzufügen. Dann solltest du einfach über \\10.0.0.1 oder was für eine IP deine Rechner auch immer haben, auf die Freigaben gegenseitig zugreifen können. Voraussetzung ist natürlich, das dein Netzwerk richtig konfiguriert ist und du die Datei- und Druckerfreigabe in deinen Netzwerk-Schnittstellen installiert hast.

Wäre besser wenn du uns mehr Infos über dein Vorhaben geben könntest...
Mitglied: DemoOne
DemoOne 23.03.2006 um 15:38:50 Uhr
Goto Top
Hi

wenn du den Server als ganz normalen rechner im netzwerk haben willst gibst ihm einfach die selbe Arbeitsgruppe wie bei deinem rechner und gibst eine ip adresse die im selben adressen bereich wie dein rechner ist.

Solltest du aber das über eine Domaine machen dann kannste das vergessen weil das mit der home edition nicht möglich ist.

mfg
Mitglied: Lalo
Lalo 12.07.2006 um 10:58:07 Uhr
Goto Top
Was bei Windows 98 noch funktionierte nämlich das einbinden in eine Domäne wurde bei Windows XP Home Edition einfach gestrichen. Microsoft verweist hier auf die Professional Version. Microsoft selbst liefert allerdings die Alternative. Man muß nur unter

http://www.microsoft.com/windowsxp/pro/downloads/powertoys.asp

das kostenlose Tool TweakUI runterladen,und installieren.
Im Registerreiter Logon/Autologon Setzt man einfach ein Häkchen bei Log on automatically at system startup und trägt Username und Domänename für die NT- oder Windows 2000 Domäne ein. Mit dem Button Set Password vergibt man dann ein Paßwort zur Anmeldung.

BingooOOOoo

Lalo