Win2012R2 Errorlevel 9 oder höher bei Robocopy, Logfile zeigt keine Fehler

zimon1337
Goto Top
Hallo zusammen,
habe gerade ein ziemlich nerviges Problem beim Backup (Win2012R2 auf Q-Nap NAS) bei einem unserer Kunden.
Wie im Titel schon zu sehen gibt Robocopy Errorlevel 9 bzw. öfters auch 11 aus, im Logfile sind allerdings keine Fehler hinterlegt.
Die Logoptionen habe ich schon ziemlich ausgeschöpft, habe mich vorhin durch ein 25 MB grosses Logfile gearbeitet, keine Fehler.
Die Dateien aus der Quelle und dem Ziel habe ich mittlerweile auch schon mit nem Script verglichen, scheinen alle da zu sein, die Dateigrössen sind soweit auch identisch.
Hatte jemand schonmal was ähnliches oder irgendeine Idee in welcher Richtung man noch suchen könnte?
Befehlzeile:

Robocopy D:\ \\ip-vom-nas\Share\ /MIR /DST /NDL /w:5 /r:3 /log:logfile.txt /NP /TEE /XD "D:\Verzeichnis1" "D:\Verzeichnis2" /XF thumbs.db

Wäre für Ideen dankbar...

mfg

Content-Key: 277962

Url: https://administrator.de/contentid/277962

Ausgedruckt am: 23.05.2022 um 16:05 Uhr

Mitglied: Exodus0
Exodus0 21.07.2015 um 22:25:06 Uhr
Goto Top
Hallo zimon1337,

vielleicht hilft dir das weiter https://www.administrator.de/forum/robocopy-error-levels-193741.html
Mitglied: zimon1337
zimon1337 22.07.2015 um 18:40:24 Uhr
Goto Top
Hi,
danke für die schnelle Antwort, aber der Artikel hilft mir leider nicht weiter, den hatte ich auch schon durchgelesen.
Um das ganze vielleicht nochmal ein wenig klarer zu schildern: während das Backup läuft gibt es keine Wartezeiten oder Wiederholungsversuche, das log ist frei von Fehlern obwohl ich schon sämtliche loggingoptionen aktiviert hatte. Nur im Job Summary tauchen dann plötzlich 15 Verzeichnisse als Fehlerhaft auf, und das Errorlevel ist wie gesagt 9 oder 11.
Mitglied: Exodus0
Exodus0 22.07.2015 um 18:49:26 Uhr
Goto Top
Was passiert wenn du nur eines dieser Verzeichnisse kopierst. Bekommst du dann auch die Meldung im Summary?
Mitglied: zimon1337
zimon1337 22.07.2015 aktualisiert um 19:01:40 Uhr
Goto Top
Darum gehts ja... ich habe keine Ahnung bei welchen Verzeichnissen die Fehler sein sollen.
Das log ist ja Fehlerfrei, die Job Summary die von Robocopy erzeugt wird sieht allerdings so aus:

http://www.pic-upload.de/view-27768410/robo.jpg.html

und bei den vorhanden > 16000 Verzeichnissen habe ich keine Lust mit trial and error anzufangen ;)
Mitglied: Exodus0
Exodus0 22.07.2015 um 20:10:05 Uhr
Goto Top
Hm ja : ).
Vielleicht hat ja sonst noch jemand ne Idee.
Mitglied: zimon1337
zimon1337 24.07.2015 um 20:28:39 Uhr
Goto Top
So langsam wirds klarer...
Habe heute mal ein neues share auf dem NAS erstellt und das Backup darauf laufen lassen -> Errorlevel 9 mit 15 Verzeichnisfehlern, diesmal sind die Fehler allerdings auch im Log vermerkt.
Die Fehler-Verzeichnisse befinden sich alle im Profilordner einer Dame die leider die Angewohnheit hat sich beim Terminalserver nicht abzumelden, sondern die Sitzung zu trennen.
Auf die entsprechenden Ordner kann ich auch mit dem Explorer nicht zugreifen da sie angeblich von einer anderen Anwendung verwendet werden.
Interessanterweise lief das Backup nach einem Serverneustart Anfang Juli ca. 14-Tage ohne Fehler.
Denke mal da liegt der Hund begraben. Server wird dieses WE mal neugestartet, wenns dann wieder gut durchläuft sollte der Fehler gefunden sein, komisch ist allerdings immer noch das Robocopy die Fehlerverzeichnisse nicht anzeigt wenn ich aufs eigentliche Backup-Share kopiere.