Windows RDP Server auslagern mit DFS-Replikation

Mitglied: Frottee

Frottee (Level 1) - Jetzt verbinden

05.04.2016, aktualisiert 06.04.2016, 830 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ich möchte unser kleines Firmennetzwerk etwas umstrukturieren (WinServer2008R2) um Außenstellen einen schnelleren Zugriff auf RDP zu ermöglichen. Dazu hab ich mir grundlegend gedacht, den RDP-Server ins Rechenzentrum packen und DFS-Replikation einrichten. DC und Master-Fileserver sollte im Haus bleiben.
Nun sind dabei natürlich einige Hürden zu nehmen bzw. Fragen zu klären.
Zunächst stellt sich mir dabei die Frage nach der Verbindung zum Rechenzentrum. Wenn ich den Tunnel nehme, welchen Typ würdet ihr empfehlen IPsec oder openVPN? Oder doch lieber über Firewallregeln?
Ich stehe in diesem Thema noch ziemlich am Anfang. Hat das schon mal jemand gemacht und kennt eine gute Dokumentation, oder kann mir jemand dazu etwas Starthilfe geben? Bin für jede Anregung dankbar.

Grüße Frottee
Mitglied: tomolpi
05.04.2016, aktualisiert um 20:25 Uhr
Wie verbinden sich denn deine Aussenstellen zum RZ? Direkt jeder Client oder eine Hardwarefirewall?

Und was möchtest du wohin replizieren?
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
05.04.2016 um 21:50 Uhr
Guten Abend Frottee,
ich möchte unser kleines Firmennetzwerk etwas umstrukturieren (WinServer2008R2) um Außenstellen einen schnelleren Zugriff auf RDP zu ermöglichen.
ich frage mich gerade, wie du einen schnelleren Zugriff definiert hast. Ist die Internetleitung an eurem Haupstandort überfordert, sprich zu geringer Up oder sogar Download? Oder geht es dir um die Latzenzen zwischen Außenstellen und Server...


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Frottee
06.04.2016, aktualisiert um 07:31 Uhr
Guten Morgen Dani,
ich frage mich gerade, wie du einen schnelleren Zugriff definiert hast. Ist die Internetleitung an eurem Haupstandort überfordert, sprich zu geringer Up oder sogar Download? Oder geht es dir um die Latzenzen zwischen Außenstellen und Server...
Wir haben momentan sDSL 2000, aber da laufen auch andere Dienste außer rdp drüber. Ziel ist es ca. 15 Verbindungen zeitgleich stabil zu halten und das schafft der sDSLer nicht. Wir haben also die Wahl unser sDSL auf 3,6 Mbit aufzurüsten (mehr geht Standortbedingt nicht) oder eben Auszulagern. Dafür will ich die Möglichkeit ins Rechenzentrum zu gehen mal durchspielen und testen. Wir haben schon andere RDP-Server im Rechenzentrum aber eben "Standalone" also ohne Domänenzugehörigkeit.

Gruß,
Frottee
Bitte warten ..
Mitglied: Frottee
06.04.2016, aktualisiert um 07:32 Uhr
Guten Morgen tomolpi,
Wie verbinden sich denn deine Aussenstellen zum RZ? Direkt jeder Client oder eine Hardwarefirewall?
Momentan nutzen wir nur Portforwarding als einzige Sicherheit. Die Server die wir bisher im RZ haben sind nicht allzu Sicherheitsrelevant. Mit der geplanten Struktur ändert sich das wohl, daran hab ich noch gar nicht wirklich gedacht. Danke für den Hinweis. Dann wird wohl ein VPN das beste sein. Sehe ich das richtig?

Und was möchtest du wohin replizieren?
Ich möchte die Daten im RZ in unsere Hauptstelle replizieren.

Gruß,
Frottee
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Starlink im Unternehmen?
0xFFFFVor 15 StundenFrageLAN, WAN, Wireless37 Kommentare

Guten Morgen Admins, leider leiden wir darunter, dass wir uns hier in DE noch in einem Entwicklungsland was die Internetanbindung angeht, sehr. Nun kam ...

Off Topic
Klimaanlage im Serverraum
gelöst imebroVor 12 StundenFrageOff Topic19 Kommentare

Hallo, wir haben einen kleinen Serverraum (viell. 5 - 6 m²), in dem ein Serverschrank steht. Der Raum hat kein Fenster!!! Darin befinden sich ...

Microsoft
Datenkrake - Browser
DennisWeberVor 1 TagErfahrungsberichtMicrosoft11 Kommentare

Hallo zusammen, ich empfehle euch mal definitiv in "Temp" Verzeichnis eures Browsers zu schauen. Es war für mich erschreckend, wie viele wichtige Dokumente und ...

Netzwerkmanagement
Sicherheitsrisiken Synology DS Admin Konto
RitchtoolsVor 1 TagFrageNetzwerkmanagement6 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe die Pflege von einem Firmen NAS übernommen (Synology) es sind mehrere Rechner im Netzwerk die auf Daten zugreifen. Leider hat ...

Windows 10
Windows 10 hängt bei Neustart immer bei "Bitte warten" über Stunden
gelöst Odde23Vor 13 StundenFrageWindows 1023 Kommentare

Ich habe seit längerem, um genau zu sein seit gut einem Jahr, da wurde der Rechner gekauft, das Problem, dass der Rechner bei einem ...

Windows 10
Windows 10 System Recovery Ordner fast 60 GB - Wie löschen?
Looser27Vor 1 TagFrageWindows 106 Kommentare

Guten Morgen, bei einem unserer Clients funktioniert scheinbar das automatische Aufräumen nach Updates / Upgrades nicht. Wie kann ich dem Kollegen auf die Schnelle ...

Windows 10
Windows 10 verliert die Druckertreiber
KMP1988Vor 1 TagFrageWindows 1010 Kommentare

Servus zusammen, wir haben bei einem Kunden folgende Konstellation: - Server2019 (AD, DNS, DHCP) - Server2019 (Print-Server-Rolle) - W10-Clients Die Drucker werden übers Logon-Scirpt ...

DNS
Opendns.com - Kosten?
cordialVor 1 TagFrageDNS2 Kommentare

Moin, Ich möchte gerne den OpenDNS Dienst mal verstehen. Hab da schon länger einen Account mit Filterung. Die "Free" Edition bei OpenDNS ist doch ...