Windows Scheduled Task - Dauer "sofort"

Hi,
ist Euch das schon mal aufgefallen?

Und was soll hier "sofort" bewirken?

E.

2020-12-07 13_59_57

Content-Key: 629279

Url: https://administrator.de/contentid/629279

Ausgedruckt am: 25.07.2021 um 03:07 Uhr

Mitglied: Doskias
Lösung Doskias 07.12.2020 aktualisiert um 14:12:09 Uhr
Goto Top
Bin ich neulich auch drüber gestolpert. laut meiner Google Recherche damals gilt sofort = unbegrentzt.

aus: https://www.drwindows.de/windows-10-desktop/123953-aufgabenplanung-zeitp ...
Für die Dauer von bezieht sich nur auf den Zeitraum, in dem die Wiederholungen stattfinden sollen. Sofort bedeutet in dem Fall, daß die Wiederholung unbegrenzt ist. Vermutlich wiedermal eine unglückliche Übersetzung.

Was passiert also, wenn ich (Nach einen Zeitplant / Täglich / Wiederholen Jede Stunde / Für die Dauer 12 Stunden eintrage) wenn ich ein 10sek CMD Script laufen lasse?

Die Aufgabe wird dann jeden Tag ab dem Startzeitpunkt jede Stunde ausgeführt und das zwölf Stunden lang, d.h. das Script würde dann zwölfmal laufen. Für eine Ausführung jede Stunde muß bei Täglich für die Dauer von auf 1 Tag stehen oder bei Einmalig auf Sofort.

Mitglied: emeriks
emeriks 07.12.2020 um 14:16:34 Uhr
Goto Top
OK, im Zusammenhang mit der Unterscheidung von "täglich" und "einmalig" macht das Sinn. Respektive der bekloppten Übersetzung. Im Englischen heißt das "Indefinitely".
Mitglied: DerWoWusste
DerWoWusste 07.12.2020 aktualisiert um 14:27:32 Uhr
Goto Top
Jou, falsch übersetzt. Auf englisch steht dort "indefinitely". Hat der Übersetzer wohl vertauscht mit "immediately".
Edit: nu guck :-) face-smile in der Zwischenzeit hast Du es selbst nachgeschlagen.
Heiß diskutierte Beiträge
question
RAM-Zugriff auf einem neuen High-Performance Server, teilweise um Welten langsamer als auf einer WorkstationMysticFoxDEVor 1 TagFrageBenchmarks46 Kommentare

Moin Zusammen, mir ist gestern beim Optimieren eines neuen Servers eine Sonderheit aufgefallen, die ich mir so beim besten Willen, momentan absolut nicht erklären kann. ...

general
Kosten nicht gerechtfertigt? Dienstleister stellt Kosten für "Troubleshooting" bei Neuanschaffung von HCI + CoreSwitchDirty2186Vor 1 TagAllgemeinZusammenarbeit17 Kommentare

Hallo Zusammen, ich interessiere mich für Eure Meinung zu dem Thema Leistungsnachweise von Systemhäusern und Dienstleistern und deren Berechnung von Leistungen. Da sich hier ja ...

question
Listet Microsoft Default ACLs von Windows?DerWoWussteVor 1 TagFrageSicherheit18 Kommentare

Moin Kollegen. Nach dem Sicherheits-GAU "Hivenightmare" stellt sich mir die Frage, wie ich in Zukunft sicherstellen kann, dass die ACLs der Systemdateien in Windows korrekt ...

question
Erfahrungen mit CodeTwo Exchange Migration von 2016-2019dlohnierVor 1 TagFrageExchange Server18 Kommentare

Hallo, ich möchte unseren Exchange Server 2016 der noch auf WIndows 2016 läuft auf einen Server 2019 mit Exchange 2019 migrieren. Habe das Tool "CodeTwo ...

question
Doppelte A-Records in DNSBPeterVor 1 TagFrageWindows Server10 Kommentare

Hallo, unsere Windows Notebooks registrieren sich im DNS mit ihrer Lan- und Wlan Adresse. D.h. es gibt 2 gleiche Namen mit 2 unterschiedlichen IP-Adressen. Wie ...

question
2U Home-Server Frage zur HardwaremossoxVor 22 StundenFrageServer-Hardware10 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe in den letzten Jahren auf die Systeme von Synology gesetzt. Im Wesentlichen ging es immer nur um simple CIFS Dienste, nichts ...

question
Powershell Ordner löschen die älter als x Tage sindsascha46Vor 19 StundenFrageEntwicklung6 Kommentare

Hallo Ich würde gerne in einem Verzeichnis alle Ordner die älter als X Tage sind löschen. Aber irgendwie bekomme ich das nicht hin. Bisher habe ...

question
Antivirus auf Synology sinnvoll?CoreknabeVor 1 TagFrageSAN, NAS, DAS3 Kommentare

Moin, nachdem Antivirus Essentials auf unserem Synology-NAS wieder einmal lustige Kapriolen fabriziert (Installationsdatei für MS Office ist hochgefährlich), stelle ich mir die Frage, ob es ...