XP Prof. Kennwortgeschützte Eigene Dateien

holiday
Goto Top
Hallo Forum,
ich hatte unter XP Prof. die "Eigenen Dateien" kennwortsgeschützt. Die Dateien lagern auf einem NAS und wurden im Explorer in grüner Farbe angezeigt.
Nach einem Ausfall der Systemplatte habe ich das System auf einer neuen Platte neu aufgesetzt und habe auch einen Benutzer mit dem selben Namen und Passwort wie auf dem alten System angelegt.
Danach habe ich die eigenen Dateien mit den Eigenen Datein auf dem NAS verbunden. Leider kann ich keine Datei öffnen. Ich kann jeden Ordner öffnen und sehe die Dateinamen. Ein Öffnen oder kopieren der Dateien ist aber nicht möglich. Beim Öffnen kommt der Hinweis das die Datei kennwortgeschützt ist. Auch ein Zugriff über Linux machte mir die Dateien nicht zugänglich.
Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich die Dateien mir wieder zugänglich machen kann?

Gruß

Holi

Content-Key: 59217

Url: https://administrator.de/contentid/59217

Ausgedruckt am: 20.05.2022 um 12:05 Uhr

Mitglied: filippg
filippg 17.05.2007 um 11:30:49 Uhr
Goto Top
Hallo,

das sieht ganz schlecht aus. Wenn du die Dateien verschlüsselt hast, dann wurde wohl efs eingesetzt. Das ist eine echte Verschlüsselung der Daten (im Gegensatz zu dem Setzen bzw. Nichtsetzen von Zugriffsrechten in NTFS), die sich nicht einfach "umgehen" lässt.
Zum Verschlüsseln wird ein unsymmetrischer Key verwendet, der in einem entsprechenden Bereich der Windows-Installation abgelegt ist.
Nach Neuinstallation von Windows ist Key leider weg, und die Dateien nicht mehr zu öffnen.
Abhilfe schafft es, vorher den Key zu sichern (irgendwo in der Zertifikatsverwaltung, genaues Vorgehen weiß ich nicht, aber mit "efs key sichern" findet sich das).
Das geht aber natürlich nur _vor_ der Neuinstallation, die meisten Leute fangen aber erst _nach_ ihr an, darüber nachzudenken.

Filipp
Mitglied: holiday
holiday 17.05.2007 um 11:52:34 Uhr
Goto Top
Tja,
es ist so wie mit den Backups :-) face-smile

Ich denke so richtig wichtig sind nur so 3 bis 5 Dateien.
Sitzt die Verschlüsselung in jeder Datei ?

Gruß

Holiday
Mitglied: gator6x4
gator6x4 17.05.2007 um 15:33:34 Uhr
Goto Top
Also wenn es dir nur um ein paar Datein geht
kannste du mal versuchen eine mail per Outlook
zu schreiben. Als anhang eine der Verschlüsselten Datein
Diese später senden ( eigentlich garnicht )
Nun über Postausgang die anlage an einen ANDEREN ort speichern
nicht den ordner wo sie herkam
Bis XP SP1 konnte man so einzelene Datein retten.
ob das bei Sp2 auch noch geht kann ich dir nich sagen
Falls ich den Artikel nochmal finde Schick ich ihn dir

Gruss
Stephan
Mitglied: holiday
holiday 19.05.2007 um 16:27:29 Uhr
Goto Top
tja bei meiner wichtigsten Datei (outlook-Sicherung) geht es leider nicht, da die Datei zu groß ist
:-( face-sad
schade
Mitglied: gator6x4
gator6x4 19.05.2007 um 23:32:04 Uhr
Goto Top
Hat es mit anderern Datein funktioniert oder gehts nicht mehr mit Sp2
Mitglied: holiday
holiday 20.05.2007 um 18:06:52 Uhr
Goto Top
Leider funktioniert es nicht mehr. wenn ich eine kleine Datei als Anhang in eine Email aufnehme wird mir die Datei in der Email angezeigt. Wenn ich die Email weggschicke bleibt der Rechner hängen und versendet die Datei ohne Meldung nicht mehr

:-( face-sad Schade

Gruß

Holi