lochkartenstanzer
Goto Top

Besuch in einer cinesischen BitCoin-Mine

von der New York Times, mit schönen Bildern.

lks

PS: Wenn man die Leistung auf dem letzten Bild grob überschlägt, verbraten die da gerade 1 MW für das Schürfen von Bitcoins im Wert von 300k$/d.

Content-Key: 349183

Url: https://administrator.de/contentid/349183

Printed on: February 24, 2024 at 02:02 o'clock

Member: kaiand1
kaiand1 Sep 15, 2017 at 07:38:43 (UTC)
Goto Top
Gibt dazu ja auch etliche Videos zu den Farmen.

Wobei die ja auch einiges an Abwärme erzeugen....

Jedoch bei unseren Strompreisen dies ja nicht wirklich Lohnt.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Sep 15, 2017 updated at 07:41:31 (UTC)
Goto Top
Zitat von @kaiand1:

Gibt dazu ja auch etliche Videos zu den Farmen.

Jupp.

Wobei die ja auch einiges an Abwärme erzeugen....

Das MW muß ja auch irgendwohin. face-smile

Jedoch bei unseren Strompreisen dies ja nicht wirklich Lohnt.

Dann muß man halt nach China outsourcen face-smile

Oder man schürft in der Sahara mit Hilfe von Solarzellen.

lks
Member: kaiand1
kaiand1 Sep 15, 2017 updated at 07:49:23 (UTC)
Goto Top
Oder man Baut sich seine Energiequelle selbst.
14 Jähriger baut Atomreaktor in Garage
;)
Member: Dr.EVIL
Dr.EVIL Sep 15, 2017 updated at 11:30:01 (UTC)
Goto Top
Zitat von @kaiand1:

Oder man Baut sich seine Energiequelle selbst.
14 Jähriger baut Atomreaktor in Garage
;)

Man beachte die äusserst seriöse Quelle! face-wink
"Ein weitere heftiger Schlag des geknechteten volksdeutschen Porletariats in die hässliche Fratze der monopolkapitalistischen Energie Mafia!"
(Darf ich meine Alumütze jetzt wieder absetzen?)
-<:-]

P.S.
Die innermongolische Feuerlöschanlage werde ich mal als "Alternative für Deutschland" zu den bourgoisen westlich-dekadenten CO² Anlagen vorschlagen...

Freundschaft!
:-P
Member: Dilbert-MD
Dilbert-MD Sep 15, 2017 at 11:22:50 (UTC)
Goto Top
Moin,

... na wenigstens haben sie Brandschutzvorkehrungen getroffen...
(siehe Bild 5)

Schönes WE
Member: mathu
mathu Sep 18, 2017 at 13:11:32 (UTC)
Goto Top
Zitat von @kaiand1:

Gibt dazu ja auch etliche Videos zu den Farmen.

Wobei die ja auch einiges an Abwärme erzeugen....

Jedoch bei unseren Strompreisen dies ja nicht wirklich Lohnt.

Stimmt, da würde man noch doppelt so viel im Betrieb zulegen müssen, Anschaffungskosten außen vor. face-wink
Muss ja extrem billig sein der Strom dort, ist was bekannt was die kWh dort kostet?
Member: kaiand1
kaiand1 Sep 18, 2017 at 14:01:17 (UTC)
Goto Top
Ich meine das die großen Mining Centren dort sind wo der Strompreis Günstig ist..
Nach deren Angabe Zahlen die da ~ 3 Cent/KWh aber ka welches Land des war.
Dank der EEG Umlage & Co sind die Preise bei uns eh Extrem Hoch gegenüber andere (nicht) EU Länder...
Member: Dr.EVIL
Dr.EVIL Sep 19, 2017 updated at 07:55:41 (UTC)
Goto Top
Luleå in Schweden!
Dort haben u.a. Facebook und verschiedenen Cloud Anbieter ihre Rechenzentren gebaut.
Dort existieren große ("Öko") Wasserkraftwerke, die dort seit ende der dortigen Eisenverhüttung, etwas überdimensioniert sind und daher den "Ökostrom" für einen ostasiatischen Preis zur Verfügung stellen. Ausserdem wird es dort auch im Sommer selten über 15 Grad warm, so das man bei der Klimatisierung notfalls auf "chinesische Hühnerstall Technology" zurückgreifen kann. face-smile
Auch gibt es dort eine Fachhochschule mit entsprechend qualifiziertem Personal.

Da sollte sicherlich noch Platz für eine "BitCoin Mine" sein... (Falls diese Pseudowährung nicht crashed)
Member: kaiand1
kaiand1 Sep 19, 2017 at 08:12:39 (UTC)
Goto Top
Nun da die ja den 500er Euroschein Abschaffen und ja alles mehr auf Elektronische Umlegen wollen das des Bargeld "Verschwindet" ist ne andere Wärung wo die Regierung nichts Regeln kann schon sinnvoll.
Sieht man ja damals bei Griechenland wo Beschlossen wurde erstmal alle Konten zu "Sperren", Geld für des Land allen Abziehen und dann ein Limit setzten was die Leute noch Täglich "nutzten" dürfen zum Abholen ect von der Bank...
Und da ja immer mehr auf Elektronische "Überwachung" Loggen der Aktivität gemacht wird...
Member: Dr.EVIL
Dr.EVIL Sep 19, 2017 at 14:19:15 (UTC)
Goto Top
Auch hier sei Schweden als "Vorbild" genannt...
Ohne gültige Bankkarte oder die allgegenwärtige "Swish" App ist man dort beinahe aufgeschmissen, weil viele Geschäfte oder z.B. Busse und Taxis kein Bargeld mehr akzeptieren.
Selbst in den Kirchen gibt es elektronische "Klingelbeutel"!

Wer noch größere Beträge zahlt, macht sich zumindest "verdächtig"...
Nicht zuletzt ist die Anzahl der Banküberfälle in den letzten Jahren dratsisch gesunken, da es dort nichts mehr "zu holen" gibt. ;-=
Member: kaiand1
kaiand1 Sep 19, 2017 at 14:41:15 (UTC)
Goto Top
Klar beim Einkaufen geht es schneller als das Kleingeld zu Zählen,Sotieren... aber bei dem Negativzinssatz ... hat man beim Elektronischen Geld ja gar keine Kontrolle mehr und die Banken können "machen was sie wollen" und man selbst hat dann die Lauferrei bis zur Klärung...
Macht da ein Bediensteter ein Zahlendreher bei einer Kontosperrung trifft es den Falschen und schon kann man dieser nix mehr zu Essen ect Kaufen...
Man ist Abhängig vom System damit man Überleben(Essen ect) kann.
Und was machst du wenn Konto gesperrt ist und du x KM zum Amt musst aber zb kein Sprit mehr hast oder nicht mal mehr das Busticket Zahlen kannst?
Bei nen Krieg ist es doch für die andere Seite doch auch noch einfacher, die Bank Erobern und allen Leuten das Geld wegnehmen...
Hochwasser, Orkan... und die Infrastruktur steht und ohne Strom keine Elektrischen Überweisungen mehr..
Zumal es dann ja keine "Alternative" mehr gibt wenn das Bargeld durchs Elektronische Abgeschafft wird...

Derzeit hat man beim Einkauf ja noch die Möglichkeit Bargeld oder Elektronisch.
Member: Dr.EVIL
Dr.EVIL Sep 21, 2017 at 09:35:08 (UTC)
Goto Top
Ich denke, das eine Nation die seit über 200Jahren keinen Krieg mehr geführt hat, sich andere Sorgen macht als die üblichen "altdeutschen Bedenkenträger" bei uns.
Und das sperren von Konten ist in den Resten des noch ansatzweise existierenden "Wohlfahrtsstaates" vermutlich ebenfalls ein eher seltenes Ereignis.
Zumindest sind selbst die Obdachlosen auf Stockholms Straßen mit mobilen Kreditkartenlesegeräten ausgestattet mit denen sie Spenden sammeln (!).
Member: GrueneSosseMitSpeck
GrueneSosseMitSpeck Sep 22, 2017 updated at 10:12:14 (UTC)
Goto Top
P.S.
Die innermongolische Feuerlöschanlage werde ich mal als "Alternative für Deutschland" zu den bourgoisen westlich-dekadenten CO² Anlagen vorschlagen...

die innere Mongolei liegt in dem chinesischen Teil der Wüste Gobi... Da nimmt man einfach den überall sinnlos herumliegenden Sand um das Feuer zu löschen.