Nach Umzug der Postfächer von Exchange 2010 nach Exchange 2016 keine Verbindung zum Postfach mit Outlook 2010 und 2013 möglich

diemilz
Goto Top
Hallo zusammen,

ich bin gestern bei unserer Exchange-Umstellung über einen nervigen Fehler gestolpert, der mich einen Teil meiner Nerven und etliche Stunden Zeit gekostet hat. Auch unser IT-Dienstleister war ratlos, da die diesen Fehler bislang noch nicht hatten und die sind bei etlichen Kunden in der gleichen Umstellungen wie wir.

Die Ausgangssituation (hier bei uns) ist wie folgt:

- Computer mit Windows 7/10
- MS Office 2010/2013 mit allen Patches (insbesondere des notwendigen Patches für RPC/HTTPS-Zugriff)
- Das umzuziehende Benutzerpostfach liegt auf dem Exchange 2010-Server (in unserem Falle 2010 SP3 RU15)
- Exchange 2016 CU3 ist installiert, fertig und richtig eingerichtet (Autodiscover, Zertifikate, URLs, Mailversand/-empfang, etc.)
- Der Zugriff auf das Postfach funktioniert bislang einwandfrei mit Outlook 2010/2013

Wenn nun das Postfach erfolgreich umgezogen ist, bekommt der Benutzer die Meldung, dass der Administrator eine Änderung durchgeführt hat. Soweit, sogut. Wenn man aber Outlook neu startet, bekommt man die Fehlermeldung, dass der Informationsspeicher nicht zur Verfügung steht und Outlook schließt sich anschließend wieder.

Nachdem ich das Outlook-Profil und das entsprechende Mailkonto in Outlook manuell neu angelegt habe, kann ich Outlook 2010 genau 1 x mal starten. Beende ich es nun und versuche es neu zu starten, erhalte ich die Fehlermeldung, dass ein Clientvorgang fehlgeschlagen sei. Also habe ich das Outlook-Profil nochmal neu angelegt, Outlook gestartet (es geht wirklich nur direkt nach dem Anlegen des Profils) und die Auto-Konfiguration getestet. Hier kam der Fehlercode 0x800c8204 zum Vorschein und der brachte mich auf die Lösung.

Auf dem Exchange 2016 muss im Anwendungspool des IIS der Pool "MSExchangeAutodiscoverAppPool" neu gestartet werden. Dann kann sich Outlook 2010 problemlos anmelden. Hintergrund scheint dabei zu sein, dass dieser Anwendungspool den Umzug des Postfaches nicht mitbekommen hat und versucht, den Clientzugriff auf den Exchange 2010 umzuleiten. Der wiederum leitet die Anfrage an einen "passenden Server" weiter, in unserem Fall zurück an den Exchange 2016. Somit geht ein Ping-Pong-Spiel los, das kein Ende findet.

Ich hoffe, ich konnte mit dem Tipp vielleicht dem einen oder anderen weiterhelfen.

Gruß

Stephan


Korrektur: Der Fehler tritt auch mit Outlook 2013 auf, die Vorgehensweise ist die gleiche.

Content-Key: 318694

Url: https://administrator.de/contentid/318694

Ausgedruckt am: 16.05.2022 um 11:05 Uhr

Mitglied: Vobit222
Vobit222 06.11.2016 um 00:51:32 Uhr
Goto Top
Hatte dasselbe Problem, Danke!