colinardo
Goto Top

Windows 7 Sicherung lässt sich nicht starten oder konfigurieren (Interner Windows Fehler 0x81000027)

Diese Fehlermeldung wird durch fehlerhafte Zugriffsrechte verursacht.

Hatte neulich das Problem das die Windows interne Backup Software nicht mehr funktionieren wollte. Es kam beim Versuch das Backup zu konfigurieren folgende Fehlermeldung:

e7b14a2682088fc0ccb4228e3ea94d89
(Die Sicherungsanwendung konnte aufgrund eines internen Fehlers nicht gestartet werden: Interner Windows-Fehler. Überprüfen Sie die Sicherungseinstellungen.(0x81000027)

Alle Tipps im Netz wie z.B. das Neuanlegen des WMI-Repositories, Checkdisk, etc. brachten keinen Erfolg.

Auf die Lösung kam ich mit dem Process-Monitor. Das Backupprogramm von Windows hat den Prozessnamen "SDCLT.exe". Dieses hatte anscheinend Probleme beim Zugriff auf den Backupkatalog im Ordner C:\System Volume Information. Nach dem in "Besitz" nehmen des Ordners und der Rekursiven Anwendung der Zugriffsrechte für die Administratoren auf alle Unterordner funktionierte die Windows-Sicherung wieder. Die die Probleme verursachende Datei war folgende:
"C:\System Volume Information\Windows Backup\Catalogs\GlobalCatalogLock.dat"
Hoffe das hilft dem ein oder anderen mit den selben Problemen.
Grüße colinardo

Content-Key: 204522

Url: https://administrator.de/contentid/204522

Printed on: June 22, 2024 at 22:06 o'clock

Member: Julchen15
Julchen15 Oct 05, 2014 at 16:50:44 (UTC)
Goto Top
guten Tag,habe mich gerade angemeldet und diesen Beitrag von colinardo gefunden.Ich habe genau das gleiche Problem.Obwohl ich schon jahrelang am PC arbeite verstehe ich nicht die obige Erklärung zum beseitigen des Fehlers.Könnte jemand vielleicht so freundlich sein und mir die Lösung da oben Schritt für Schritt erklären??
Vielen Dank im Voraus.
Julchen15
Member: colinardo
colinardo Oct 05, 2014 updated at 17:44:42 (UTC)
Goto Top
Hallo Julchen, Willkommen auf Administrator.de!
Ich beschreibe es mal mit der Kommandozeilen - Variante, geht auch über die GUI, aber dazu habe ich gerade keine Nerven face-wink außerdem geht es so viel schneller.

Also du machst folgendes:
  • Öffne eine CMD-Konsole mit Administrator-Rechten (denke das solltest du hinbekommen oder ? falls nicht: cmd ins Startmenü eintippen und die Auswahl mit STRG+SHIFT+ENTER ausführen und UAC Abfrage bestätigen )
  • Dann gibst du folgende Befehle nacheinander in die Shell ein:
takeown /f "c:\System Volume Information" /a /r /d j  
icacls "c:\System Volume Information" /t /c /q /grant Administrators:F  
je nach Systemsprache musst du das Administrators im zweiten Befehl eventuell durch Administratoren ersetzen.

Grüße Uwe