CMOS-Batterie ASUS X51R wechseln

binford
Goto Top

Ich danke allen die ihre Erfahrungen beim Batterietausch mit administrator.de teilen. Ich habe die Ergebnisse in diese Anleitung aufgenommen.

Stand 03.10.2011

Inhalt
1. Tipps für die Demontage
2. Montage
3. "Russische Methode"
4. Batterietausch beim ASUS X50R

1. Tipps für die Demontage
- Typ Batterie: CR2032 (3V)
- Schrauben unmittelbar nach dem Lösen im Schraubenloch mit Klebeband fixieren, so sind alle Schrauben beim Zusammenbauen an der richtigen Stelle
- Ausbauen Tastatur (Tip 1): Auf der linken Seite der Tastatur (genau links neben der Feststelltaste) ist ein kleiner Schlitz, dort mit Hilfe eines Schraubendrehers die Tastatur vorsichtig aushebeln. Die Tastatur biegt sich ein wenig durch (© MikeMake)
- Ausbauen Tastatur (Tip 2): Tasten ESC, F8, Entf herausnehmen, mit einem Schraubendreher die Lasche(n) eindrücken und die Tastatur kann leicht angehoben werden (© irauz89)
- Lösen der Flachkabel: siehe Punkt 2.6 und Punkt 2.13
- es genügt das CD-Laufwerk ein Stück herauszuziehen so dass das Motherboard herausgenommen werden kann (Punkt 2.3)

2. Montage
2.1 Einzelteile liegen vor uns. Motherboard, Gehäuseober- und -unterteil, Tastatur, Monitor, Lüfter, Festplatte, Akku, Abdeckung, Kleinteile
Pfeil: Position CMOS-Batterie (Unterseite Motherboard)
8cf42718cb63d7280d826e1422abcb95
2.2 Motherboard anschrauben (4 Schrauben – rote Pfeile) – ich habe schwarze Kreuze auf's Motherboard gemalt damit ich die Pos. schnell wiederfinde,
Stecker rot/schwarz/weiss/schwarz einstecken nicht vergessen (blauer Pfeil)!
53ba2dffb6f6fc3632ba071126886043
2.3 CD-Laufwerk in Gehäuse hineinschieben bis die Steckverbindung zum Motherboard Kontakt hat, das CD-Laufwerk mit Schraube von Gehäuseunterseite aus befestigen
fc872f067e268c02bccc17cf6521efdf
2.4 Jetzt Monitor vor das Gehäuseunterteil legen und schwarz/weiss-Kabel vom Monitor vor dem Aufsetzen des Gehäuseoberteils einfädeln
2a9aa48038cd4480d1ed527405b96533
2.5 Gehäuseoberteil aufsetzen, an den kurzen Seiten rastet es mit leichtem Druck ein,
- 5 Schrauben am Blech (wo die Tastatur drauf kommt),
- 4 Schrauben am Kunststoff (da wo der Monitor drüber kommt),
- eine Schraube an der Unterseite vom Notebook, siehe Punkt 2.14, Schraube Nr. 5
Hinweis: Auf dem Bild sind die Schrauben teilweise noch mit Klebeband fixiert, ein Aufwand der sich beim Zusammenbau mehr als bezahlt macht!
89f05be3ed49f9ce3aef80223d7fd83b
2.6 Flachbandkabel einstecken (blauer Pfeil siehe Punkt 2.7)
7db4ffae5d2ebf92cc1152e7e328c1a2
7a29e8f19c777541e4a7a0e6616d4344
2.7 Tastatur einsetzen, vorher den breiten Flachstecker einstecken (Position siehe Punkt 2.6 blauer Pfeil),
an den Seiten leicht andrücken (Pfeile markieren „Druckpunkte“), an der Oberseite (Nummer 1-3) sind die Raster federbelastet und rasten relativ leicht ein
996d2149cb535ea8747a23dd3c92d90d
2.8 Monitor montieren, zuerst Schrauben aussen (je 2x)
8f147e43c4f88085c3b73c42537182ae
2.9 danach in der Mitte die 2 Stecker rein und die 2 Schrauben mit Masseanschlüssen montieren
0fed1e36e89da76a733cf13e1d9aed77
2.10 Deckelchen aufsetzen (3 Rasternasen + 2 Schrauben)
c5502d0c94d07b9fc1b80ee02eaea318
2.11 Abdeckungen für die äusseren Monitorverschraubungen aufsetzen und von der Gehäuserückseite verschrauben, auf die Rasternasen aufpassen
c7e4a4a69b48a1b2b9d731fc14bc52f3
2.12 das ist jetzt ein guter Zeitpunkt das weisse und schwarze Kabel (welches aus dem Monitor kommt) zu befestigen, habe das schwarze Kabel mit einem Pflaster versehen
e9a9e2f355b02d190d54fbeafc60b9cb
2.13 Flachkabel von der Unterseite einstecken, (Verriegelung herunterdrücken, siehe folgendes Bild), Pflaster drauf
bad443c88a224113d2eba68066e99260
bed54b83544354df48f60df3d5b01b1d
2.14 Lüfter montieren (2x Schrauben, 1x Stecker). Hinweis: Schraube Nr. 5 gehört zu Punkt 2.5 (siehe dort).
43130e7533c6983a1e6e62027fda46c3
2.15 die Gehäuseschrauben anschrauben, die „gelben“ sind ja bereits montiert
d57040e6d88f45c901b396bc0076ddd2
2.16 Festplatte einschieben
0b714eec181fa1724acbcdb0e8aeaa86
2.17 Deckel Festplatte verschrauben, RAM einsetzen, Akku einsetzen
7968236090186d14f51a9acfefc1d45f
2.18 Gehäuseklappe anschrauben, fertig!
6384939e46a782ab09275b2dbfcf72a9

3. "Russische Methode"
Bohren eines Loches an der angegebenen Position. Durchmesser min 20 mm.
fc434fc32b8914b515b9e4ba7a5fba2d
administrator.de-Mitglied bergwanderer hat ein rechteckiges Loch ausgefräst, nicht ganz durchgefräst und den Rest mit einem Teppichmesser ausgeschnitten.
Dabei hat er folgende Masse ermittelt:
- Gehäusestärke: 3 mm
- Abstand Unterkante Gehäuse bis Oberkante Batterie: 3 mm
- Abstand Unterkante Gehäuse bis Motherboard: 9 mm
Die Öffnung wurde nach Batteriewechsel mit einem Aufkleber verschlossen.

Folgende gute Lösung hat administrator.de-Mitglied lufthaken realisiert:
fe623ac0ae3bee1b87d3bb30279834c4
7d9b358f214e6f25bed8e774d8888303
4. Batterietausch beim ASUS X50R
administrator.de-Mitglied gabrielk hat uns Hinweise und Fotos zum Batterietausch beim ASUS X50R gegeben. Dank an gabriek. Seine Beschreibung folgt hier:
58f42ad0952543f02b08dc6b003fead6
f93903c1276db5002c9dcc50848a9b2b
358abd2c4a43622ead19c7e41984dba4
Hier wurde aus dem Plastik ein 2x1 cm großes Teil herausgetrennt – nun ist die Batterie sichtbar.
Wie ich festgestellt habe, ist zwischen Batterie und Plastikrahmen genügend Platz dass evtl. mit einer Blechschere oder profimäßig mit einem Dremel, das Plastik herausgetrennt werden kann.
Die silbernen Metallklipps sind Teil eines Metallrahmens, welcher sich unterhalb des Rahmens befindet und ringsum verläuft. Zweck – keine Ahnung – Hab das Plastik so herausgetrennt, dass ich diesen Metallrahmen nicht beschädigt habe.
Jetzt dürfte genügend Platz vorhanden sein, um die Batterie mit einen Schraubendreher heraus zu stemmen.

Content-Key: 172484

Url: https://administrator.de/contentid/172484

Ausgedruckt am: 01.07.2022 um 13:07 Uhr