itwissen
Goto Top

Fernsehprogramme auf DVD brennen

Digitales Fernsehen ohne aufwendiges Rendering auf DVD


back-to-topEinleitung

Dies ist ein sehr praktischen Tutorial, bei dem ich aufschreiben möchte, wie ich digitales Satelitenprogramm ohne aufwendiges Rendern auf DVD brenne. Natürlich mit einen funktionellen Menue und abspielbar auf jedem normalen DVD Player. Ohne Rendern funktioniert das sogar auf einem relativ schwachbruestigen 800Mhz PC, ausschliesslich mit Freeware unter Microsoft Windows XP.

Alles was ich hier schreibe laesst sich natürlich irgendwo im Web nachlesen. Ich erhebe hier nicht den Anspruch auf eine Neuheit.

back-to-topStufe 1: Rohdaten

Die Rohdaten kommen bei mir direkt per digitalem Stream vom Satellit (DVB = Digital Video Broadcast). Jede digitale Satellitenkarte fuer den PC mit Aufzeichnungsfunktion sollte hier funktionieren.
http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Video_Broadcasting

Die Daten kommen in einem MPEG2 Stream, je nach Budget des Senders in besserer oder schlechterer Qualität. Die üblichen Deutschen Sender bringen um die 3 Stunden auf eine DVD.

back-to-topStufe 2: Schneiden

Zuerst muss der Stream in Video und Audio aufgetrennt werden. Das mache ich mit ProjectX. Damit mache ich auch schon den ersten groben Schnitt. Man koennte damit auch den Feinschnitt machen, aber ProjectX ist nicht so schnell. Der DVB Stream ist nicht immer ganz korrekt. Diese kleineren Fehler werden von ProjektX so korrigiert, dass der Stream weiterverabeitet werden kann.
http://sourceforge.net/projects/project-x

Damit mache ich den Feinschnitt Bildgenau. Darin integriert ist auch ein MPEG Encoder. Den braucht es um die GOPs an den Schnittstellen zu korrigieren. Ausserdem ist kann man einen Muxer einbinden. Damit wird aus dem getrennten Audio/Video wieder ein kombinierten MPEG2 Stream.
http://www.cuttermaran.de/
http://www.psimarron.net/Projects/DVD/CuttyEnc/
http://www.videohelp.com/tools?tool=ImagoMPEG-Muxer

back-to-topStufe 3: DVD erstellen

Aus dem fertig geschnittenen MPEG2 Streams baue ich nun die DVD zusammen. Dazu nutze ich DVD Styler, welches ein Gui-Frontend zu den DVDauthor Kommandozeilentools ist. Es lassen sich relativ schnell einfache DVD Menues zusammenbauen. Etweder als ISO oder als Verzeichnis, welches dann auf DVD gebrannt wird.
http://dvdstyler.sourceforge.net/

back-to-topStufe 4: DVD brennen

Das was der DVDstyler erstellt lässt sich dann leicht auf DVD brennen, z.B. mit CDburnerXP Pro.
http://www.cdburnerxp.se/

back-to-topStufe 5: DVD anschauen

Die fertige DVD kann man nun in einen DVD Player legen und ansehen. Meine verschiedensten sehr günstigen No-Name Player haben alle kein Problem mit den DVDs. Da der DVB Stream aber nicht 100% DVD konform ist, bin ich sicher, dass DVD Player von grossen Marken, die sich genau an die DVD Spezifikation halten, die DVDs nicht abspielen wollen. Selbstverständlich kann man die DVD auch
auf dem PC ansehen. Kostengünstig und betriebsystemunabhängig mit VLC.
http://www.videolan.org/vlc/

Content-Key: 28278

Url: https://administrator.de/contentid/28278

Printed on: May 27, 2024 at 06:05 o'clock

Member: cykes
cykes Mar 16, 2006 at 05:03:13 (UTC)
Goto Top
Hi,

eine kleine Ergänzung noch, zum Patchen des DVB Streams auf DVD konforme Werte,
kann man nach der Aufnahme auch das Freeware Tool DVDPatcher
(http://www.wincesoft.de/html/dvdpatcher.html) benutzen.

Ansonsten klasse Tutorial.

Gruß

cykes
Member: simba
simba Apr 05, 2006 at 01:21:50 (UTC)
Goto Top
Das würde ich mit vorsicht geniessen (also das Patchen)

Der verändert nur den header, was hilfreich ist, wenn man mal ein DVD-Authoring Programm austrickseln will nicht DVD-complient Foramte zu akzeptieren oder sie zu überreden eigentlich DVD-complient Formate zu akzeptieren die nicht 720x576 pixel auflösung haben), aber da die obigen sich eh nicht beschweren verfälscht man so nur die Daten, was sich eher negativ auswirken kann als positiv.


Greetz
simba


PS: guter Leitfaden
Member: redbullalex
redbullalex Feb 26, 2008 at 14:57:41 (UTC)
Goto Top
Würde ich persönlich mal ausprobieren.


Doch, was ich nicht verstehe, wann schalte ich ein Programm ein und wann muss ich was zu welchen Zeitpunkt machne ?