Per Tastenkombination in den Ruhezustand (Erweiterung)

tobiasnyc
Goto Top

Wem "WinXP - per Script in den Ruhezustand" noch nicht ausreicht

Dieses Tutorial baut eigentlich auf ein vorheriges auf, und zwar auf "WinXP - per Script in den Ruhezustand" (von SexyHexe (Simone))

Allerdings sind einige Änderungen nötig:

Man erstellt eine neue Textdatei "Ruhezustand.txt" mit dem Inhalt
"rundll32.exe powrprof.dll,SetSuspendState" direkt in der ersten Zeile (ohne Anführung)
Soweit nichts neues, die Datei "Ruhezustand.txt" wird allerdings in "Ruhezustand.cmd" umbenannt (nicht .bat)
Diese Datei Kopiert man am besten in das Windows-Hauptverzeichnis.

Nun gibt es zwei Möglichkeiten, entweder ich besitze ein Multimediakeyboard mit dem ich evtl. vorhandene Sondertasten mit Programmen belegen kann, hier einfach die Datei Ruhezustand.cmd verlinken bzw. einfügen.

Oder, von der besagten Datei "Ruhezustand.cmd" eine Verknüpfung erstellen.
Datei markieren, Rechte-Maustaste Kontextmenü aufrufen > Verknüpfung erstellen.
Die soeben erstellte Verknüpfung im selbigen Verzeichnis belassen oder evtl. auf den Desktop verschieben.

Nun rufe ich die Eigenschaften der Verknüpfung, mit der Rechten-Maustaste, wieder über das Kontextmenü auf. Dort, unter der Registrierkarte Verknüpfung gibt es eine Zeile mit dem Namen "Tastenkombination:", dieses Feld markieren und eine beliebige Taste Drücken.
Der Tastenkombination wird erst einmal automatisch STRG + ALT vorangestellt, es ist auch Ctrl + Alt möglich usw. (einfach ausprobieren).

Die Komplette Kombination könnte z.B. dann so aussehen "STRG + ALT + Einf." oder "STRG + ALT + R".

Gleich darunter im Feld "Ausführen:" im PullDownMenue noch "Minimiert " wählen,
mit OK bestätigen und fertig ist der Shortcut. Funktioniert übrigens mit beliebigen Verknüpfungen ebenfalls.

Content-Key: 27577

Url: https://administrator.de/contentid/27577

Ausgedruckt am: 20.05.2022 um 12:05 Uhr

Mitglied: noggerl
noggerl 07.04.2006 um 00:24:28 Uhr
Goto Top
Hallo,
ich habe dieses Skript eine Zeit lang zusammen mit einem geplanten Task ausgeführt. Allerdings lies sich mein PC danach nicht mehr per BIOS automatisch hochfahren (zu einer bestimmten Zeit). Erst ein BIOS-Reset und das nicht mehr verwenden dieses Skriptes brachte den gewünschten Erfolg
Mitglied: nixschecker
nixschecker 11.08.2006 um 14:14:01 Uhr
Goto Top
Wo liegt das windos-Hauptverzeichnis ??
Mitglied: Biber
Biber 11.08.2006 um 15:42:44 Uhr
Goto Top
Wo liegt das windos-Hauptverzeichnis ??
Das steht in der Umgebungsvariablen %windir%

Aber TobiasNYC wollte sicherlich nur sagen, dass dieser Schnipsel irgendwo im Suchpfad %path% liegen sollte.

Also wenn Du da schon ein eigenes Verzeichnis "c:\Tools\" oder ähnliches im %path% hast, dann nimm dieses.
Im %windir% ist es etwas unübersichtlich...

Gruß
Biber