lochkartenstanzer
Goto Top

Windows 8 Preview All-In-One und USB-Stick

Prinzipiell lassen sich die ganzen Anwendungen von windows 7 übernehmen. Ich habe hier trotzdem mal kurz etwas zusammengeschrieben, um es einigen Kollegen vielleicht etwas einfacher zu machen.

back-to-topVorbereitungen:



Die Inhalte der ISOs auf HDD kopieren, z.B. für das begefügte Skript in:

E:\W8CPAIO\W8CP32

und

E:\W8CPAIO\W8CP64


back-to-topAIO erzeugen


Danach einfach folgende Kommandos aufrufen, um die All-In-One-version im Ordner e:\w8cpaio\w8cpaio und als ISO zu erzeugen.

ECHO ON
REM Erzeugt aus e:\w8cpaio\w8cp32 und e:\w8cpaio\w8cp64 ein kombiniertes  Win8 im Verzeichnis e:\w8cpaio\w8cpaio

REM leeres Zielverzeichnis erzeugen
rmdir /s e:\w8cpaio\w8cpaio
mkdir    e:\w8cpaio\w8cpaio

REM 32-Bit als bBasis nehmen
xcopy /e/s/v/y e:\w8cpaio\w8cp32\. e:\w8cpaio\w8cpaio\.

REm 64bit dazukopieren
"C:\Programme\Windows AIK\Tools\x86\imagex.exe" /export "e:\w8cpaio\w8cp64\sources\install.wim" 1 "e:\w8cpaio\w8cpaio\sources\install.wim" "Windows 8 Consumer Preview 64bit"

REM ISO erzeugen
"C:\Programme\Windows AIK\Tools\x86\Oscdimg.exe" /b"e:\w8cpaio\w8cp64\boot\etfsboot.com" /h /lw8cpaio /u2 /o e:\w8cpaio\w8cpaio e:\w8cpaio\w8cpaio.iso

Diejenigen, denen das ISO reicht, sind hier schon fertig.

back-to-topUSB-Installationsmedium erzeugen.


Benötigt wird ein USB-Stick mit mindestens echten 4GB, besser 8GB.

Achtung: Viele 4GB-Sticks sind zu klein, um alle Dateien von Windows 8 aufzunehmen.

Nochmal Achtung: Alle Daten da drauf werden gelöscht!

  • CMD.exe als Administrator starten.
  • Diskpart aufrufen
  • Den USB-Stick wählen

DISKPART> list disk

  Datenträger ###  Status         Größe    Frei     Dyn  GPT
  ---------------  -------------  -------  -------  ---  ---
  Datenträger 0    Online           32 GB      0 B
  Datenträger 1    Online          128 GB  1024 KB
  Datenträger 2    Online           29 GB  1024 KB

DISKPART> select disk 2

Datenträger 2 ist jetzt der gewählte Datenträger.

DISKPART> list part

  Partition ###  Typ               Größe    Offset
  -------------  ----------------  -------  -------
  Partition 1    Primär              29 GB  1024 KB


  • Mit list part überprüfen, ob man wirklich die richtige "Platte" hat!
  • USB-Stick löschen, Achtung alle Daten gehen mit Aufruf des Befehls "clean" verloren!

DISKPART> clean

Der Datenträger wurde bereinigt.


  • Neue partition inklusive MBR erzeugen

DISKPART> create partition primary

Die angegebene Partition wurde erfolgreich erstellt.


  • Partition aktivieren und formattieren

DISKPART> select partition 1

Partition 1 ist jetzt die gewählte Partition.

DISKPART> active

Die aktuelle Partition wurde als aktiv markiert.

DISKPART> format fs="NTFS" LABEL="W8CPAIO" quick

  100 Prozent bearbeitet

DiskPart hat das Volume erfolgreich formatiert.


Laufwerksbuchstaben zuweisen (mounten).

DISKPART> assign

Der Laufwerkbuchstabe oder der Bereitstellungspunkt wurde zugewiesen.

DISKPART> exit

Nun kann man den Ihalt der gewünschten InstallationsDVD, z.B. den Inhalt von e:\w8cpaio\w8cpaio\ aus dem obigen Beispiel, auf den USB-Stick kopieren.

Danach hat man einen bootbaren USB-Stick zum Installieren von Windows.

Content-Key: 181936

Url: https://administrator.de/contentid/181936

Printed on: February 25, 2024 at 05:02 o'clock