aladin15
Goto Top

2 PC's mit Remote Desktop verbinden

Hallo...
Ich habe 2 Rechner, die mit einem Crosslink-Kabel verbunden sind. Der Netzwerkzugriff auf die freigegebenen Laufwerke funktioniert o.Prob.
Der zweite Rechner soll über ein Remote-Programm komplett gesteuert werden (Prog. starten u.beenden; Win runterfahren usw...).
Dazu habe Remote-Desktop 32 in der Version 3.0.0.1. Auf beiden Rechnern ist WinXP Prof installiert. Bei der Installation von R-Desk 32 bekomme ich die Fehlermeldung, dass sich ein GDI-Treiber (???) nicht installieren lässt und beim Zugriff auf den zweiten Rechner, der gesteuert werden soll, habe ich keine Zugiffsberechtigung (wird angezeigt). Obwohl ich auf beiden Rechnern als Admin angemeldet bin.

Funktioniert die Version von R-Desk 32 auch für WinXP Prof
Wo lege ich die Zugriffsberechtigungen fest?
Gibt es ein Alternativ-Programm (außer das von WinXP selbst)?

Wer kann helfen???

Vielen Dank im Voraus!!! Gruß...

Content-Key: 862

Url: https://administrator.de/contentid/862

Ausgedruckt am: 03.10.2022 um 23:10 Uhr

Mitglied: das.provisorium
das.provisorium 04.11.2004 um 09:12:11 Uhr
Goto Top
Wenn du nicht das von WinXP verwenden willst (am schönsten wäre es mit dem TerminalServer Client + TS ;)) dann nimm doch VNC.
Auf einem Rechner installierst du den Server und dann kannst du entweder mit dem VNC Client darauf zugreifen oder -was ich besonders chic finde- mit dem Webbrowser auf http://ip-zweiter-rechner:5800 und *schwupp* hast du ne tolle Fernsteuerung.

VNC ist natürlich von der Security nicht gerade das, was ich geschäftlich einsetzen würde aber für "kleinere" oder "private" Zwecke ist es genial.

U.a. kannst du nach "realVNC" oder "tightVNC" googeln. Sind verschiendene "Distributionen" vom VNC da OpenSource. Ich verwende gern das klassische RealVNC in der Version 3.3.7 da die 4er Version beim Remoteverwalten über den Webbrowser ein zweites Fenster aufmacht was ich nicht so toll finde.


das.provisorium


PS: Wenn du den zweiten Rechner nur per Remote herunterfahren willst dann kannst du auch eine kleine Batch schreiben die dir den SHUTDOWN aufruft. Einfach mal CMD--> shutdown /h machen da stehen alle Befehle.
Mitglied: Snooker
Snooker 17.11.2004 um 13:33:27 Uhr
Goto Top
Hi,

eine Alternative zu VNC ist Radmin.

Dieses Programm ist sehr praktisch, wenn du dich nicht immer direkt auf den Desktop schalten willst.
Das Prog hat auf jeden Fall mehr Möglichkeiten wie VNC.

Schaus dir einfach mal an:
http://www.sunbelt-software.com/product.cfm?page=about&id=470


MfG

Snooker
Mitglied: gammaplayer
gammaplayer 27.03.2007 um 11:25:26 Uhr
Goto Top
also mal vorneweg, RAdmin mag schön sein aber es kostet Geld! ;)

VNC mag auch schön sein aber wieso in die Ferne schweifen wenn man mit Windows-Bordmitteln auch komfortabel ans Zeil kommt?

Ich würde einfach auf beiden Kisten einen Administrativen account mit PAsswort einrichten, dann für diesen Account Remotezugriff aktivieren und fertig.

Dann kann man per Terminalservice-Client (mstsc.exe) auf den jeweils anderen Rechner zugreifen.


Just my 2 cents ;)
Mitglied: xm-bit
xm-bit 20.05.2008 um 16:50:33 Uhr
Goto Top
Hi,

wie sieht es denn mit der Firewall von Windows aus??? Ist die aktiv????
Oder ist vielleicht eine andere "Firewall" oder ein ähnliches Programm, welches den Zugriff verweigern kann auf einem der Rechner installiert??


Hast du auf beiden PC unter dem admin, das gleiche Kennwort???

Wenn du den zweiten PC "nur" ferngesteuert nutzen willst, nimm doch Remotedesktop. Kostet nix und läuft...

mfg
SasH