breakplease
Goto Top

2012R2 Terminalserver Standarddrucker-Symbol verschwindet

Hallo Zusammen,

wir haben bei unserer neuen Terminalserverumgebung ein eigenartiges Problem.

Zuerst aber kurz einige Worte zu der Umgebung:

1x Domain Controller mit Windows 2012R2 -> ebenfalls Printserver mit HP Universal PCL 6 Treibern
1x Terminalserver Windows 2012R2

Easy Print und Druckerweiterleiutungen wurden per GPO deaktiviert.
Den Druckertreiber wurde auf dem TS unter dem Admin User installiert indem der freigegebene Drucker verbunden wurde.

Nun hat jeder User 2 - 3 Drucker im Profil eingebunden und einer davon als Standard definiert. Passt alles wunderbar.
Plötzlich aber verschwindet in der Druckerverwaltung das Grüne Icon auf dem Standarddrucker. Wenn ein Rechtsklick auf den entsprechenden Drucker gemacht wird, ist im Kontextmenu zu sehen, dass dieser nach wie vor als standart definiert ist. Es fehlt einfach das grüne Icon in der Druckerverwaltung.
Das wäre ja alleine nicht tragisch. Aber wenn dieses Icon auf dem Drucker nicht mehr sichtbar ist können aus dem Adobe Reader nicht mehr gedruckt werden. Word Excel etc. funktioniert aber noch.

Hat jemand eine Idee was da falsch sein könnte?


Vielen Dank & Beste Grüsse
Jürg

Content-Key: 238804

Url: https://administrator.de/contentid/238804

Printed on: July 22, 2024 at 23:07 o'clock

Member: Ausserwoeger
Ausserwoeger May 22, 2014 at 07:32:45 (UTC)
Goto Top
Hi

Wow hört sich spannend an dein Problem. Was passiert den wenn man wärend der anmeldung den standarddrucker verändert ? kommt dann der hacken wieder und man kann ausdrucken. Hast du mal getestet was passiert wenn du für den terminalserver eine Drucker GPO erstellst in der du den Standarddrucker für die benutzer festlegst wenn ja tritt das problem hier auch auf.

LG Andy
Member: jhinrichs
jhinrichs May 25, 2014 updated at 09:26:17 (UTC)
Goto Top
Moin,

habe das gleiche Problem, Drucker wird von einem 2012r2-Druckerserver per GPO verbunden. Drucken aus Word geht dann zwar noch, aber z. b. Nicht mehr das sortierte Drucken mehrerer Kopien.

Nach Löschen und neu verbinden der Drucker geht es wieder für eine Zeit.


Viele Grüße
Member: breakplease
breakplease May 26, 2014 at 09:01:59 (UTC)
Goto Top
Hi Andy,

nein leider habe ich die genaugleiche problematik wenn die Drucker via GPO zugwiesen werden. Ebenfalls per Skript. Was allerdings geht ist den lokalen XPS Docuzment Writer als Standard zu definiere. Dort ist das grüne Icon ersichtlich. Wenn aber vom XPS wieder zurück auf den Netzwerkdrucker gewechselt wird ist das Icon wieder weg und die problematik ist wie davor.

Leider bin ich noch keinen Schritt weiter im moment.

Beste Grüsse
Jürg
Member: breakplease
breakplease May 26, 2014 at 09:04:10 (UTC)
Goto Top
Hi Jhinrichs,

es ist schön zu hören dass wir nicht die einzigen sind mit dieser problematik! Falls du eine Lösung finden solltest wäre ich um sharing sehr dankbar face-smile

Beste Grüsse
Jürg
Member: jhinrichs
jhinrichs May 30, 2014 at 12:19:14 (UTC)
Goto Top
Moin,

leider noch keine Lösung, aber ein paar Nachfragen zur Umgebung, um das Problem einzukreisen, in Klammern unsere Umgebung:

- welche Endgeräte greifen auf den TS zu? (ThinClients (xfreerdp) auf Linux-Basis, mstsc unter Win 8.1, iTap RDP unter iOS)
- werden bei Euch die Clientdrucker auf den TS gemappt? (ja)
- gibt es auch lokal am TS angeschlossene Drucker, also nicht über Printserver? (ja)
- sind alle Drucker betroffen (mit dem Adobe Reader ja gut zu testen) (nein, scheint aber nicht von lokal/Printserver, sondern vom Druckermodell abzuhängen)
- ist der Easy-Print-Treiber aktiviert/deaktiviert? (habe ich gerade deaktiviert, schau'n mer mal)


Viele Grüße
Member: flori828
flori828 Jul 21, 2014 at 07:36:47 (UTC)
Goto Top
Hallo zusammen,
wir haben exakt das gleiche Problem wie in Beitrag 1 beschrieben. Hat inzwischen schon jemand neue Erkenntnisse?

Danke
Flori
Member: breakplease
breakplease Jul 21, 2014 at 08:36:33 (UTC)
Goto Top
Hi Flori,

wir konnten das Problem bisher nicht lösen und arbeiten seither mit einem Workaround:
Jeder User hat auf dem Desktop ein vbs Script welches manuell durch den Benutzer ausgeführt wird wenn das Problem auftritt. Das Script macht dann folgendes:
1. Löscht alle Drucker im Profil
2. Installiert alle Drucker neu
3. setzt denn Standarddrucker

Ist sicher nicht die perfekte Lösung, allerdings habe ich nach X Stunden Aufwand keinen Besseren Ansatz gefunden.

Falls du eine Lösung finden solltest wäre ich sehr intressiert daran face-smile

Grüsse
Jürg
Member: jhinrichs
jhinrichs Jul 22, 2014 at 12:38:13 (UTC)
Goto Top
Moin,

habe noch keine definitive Erklärung oder Lösung. Es scheint aber auch mit dem Benutzerprofil zusammenzuhängen, da es nur bei einem User auftritt. Allerdings auch mit dem Treiber: seit ich vor 2 Wochen den Treiber auf dem Printserver vom PCL- auf den PostScript-Treiber umgestellt habe, ist das Problem nicht mehr aufgetreten.

Grüße
Member: flori828
flori828 Jul 30, 2014 at 08:44:16 (UTC)
Goto Top
Hallo,
müssen nach dem Ändern der Treiber eigentlich alle Netzwerkdrucker der User auf dem TS gelöscht und neu angelegt werden? Oder aktualisiert sich der Treiber automatisch sobald auf dem Printserver geändert?

Danke
Flori
Member: jhinrichs
jhinrichs Aug 22, 2014 updated at 09:38:28 (UTC)
Goto Top
UPDATE:

Leider ist auch mit den PS-Treibern das Problem kurz nach meinem Post (natürlich!) wieder aufgetreten.
Habe dann folgendes gemacht (war zeitaufwändig):

- Alle Drucker auf dem TS und den Clients in allen Benutzerprofilen (sind zum Glück nur 4 Notebooks, alle anderen laufen über den TS) deinstalliert (auch den Faxdrucker, XPS-Drucker etc.).
- Mit Hilfe eines Kyocera-Tools Treiberleichen aufgespürt und entfernt.
- Faxdrucker (Capifax), XPS-Drucker über die Windows-Features wiederhergestellt
- Die Netzwerkdrucker per GPP in den Benutzereinstellungen zugewiesen (war zuvor als GPO in Computer, dort umstellen auf Benutzer hat auch nicht funktioniert)

Läuft jetzt seit 3 Wochen stabil. Ob alle Schritte erforderlich waren, weiß ich nicht, mehr ist mir aber nicht eingefallen (außer Neuinstallation....)

So, jetzt habe ich es gepostet, schau'n mer mal, ob es jetzt wieder auftritt....

Viele Grüße