Android OS virtualisieren mit WLAN

tim589
Goto Top
Hallo zusammen,
ich möchte Android auf mehreren VMs gleichzeitig zum laufen bekommen. Wichtig hierbei ist, dass WLAN unterstützt wird (hier bin ich immer gescheitert)

Ich habe es mit sämtlichen Android Versionen schon geschafft sie in VirtualBox und VMware zu installieren und zum laufen zu bekommen, aber immer war WLAN nicht unterstützt. In den Netzwerkeinstellungen musste LAN ausgewählt werden, dass überhaupt eine Internetverbindung zustande kommt. Netzwerkbrücke hat nicht geklappt, da habe ich auch sämtliche Einstellungen durchprobiert.
Andy und Bluestacks sind keine Lösung, da man hier nur eine VM gleichzeitig starten kann.
Manche Apps erkennen durch das deaktivierte WLAN und die durchgeschliffene LAN Verbindung, aber keine Netzwerkverbindung und lassen sich somit nicht starten.

Hat hierfür jemand eine Idee?

Content-Key: 307850

Url: https://administrator.de/contentid/307850

Ausgedruckt am: 01.07.2022 um 13:07 Uhr

Mitglied: IrunGoldstein
IrunGoldstein 22.06.2016 um 09:26:59 Uhr
Goto Top
Hallo Tim,

nach meinem Aktuellen Wissensstand werden die Netzwerkadapter des Hosts an die VM(`s) im Bridge/NAT als Kabelgebunden durchgeschleift.

Dies kannst du zwar umgehen mit einer PCI Karte welche dann mit PCI Passtrough durchgereicht werden kann. Oder eines USB Wlan Adapters welches dann auch der VM zur Verfügung steht.

Nur hast dann das Problem, dass das Android OS erstmal nen Treiber und die Erkennung des Dongels hinbekommen muss. Da bin ich aber überfragt, eventuell kennt jemand hier Hardware die "native" mit Android läuft und angesprochen werden kann.

Grüße
Mitglied: TIM589
TIM589 22.06.2016 um 11:04:05 Uhr
Goto Top
Hallo Irun,

genau das ist das Problem :) face-smile dass das Lan Kabelgebunden weitergeleitet wird habe ich auch so im Kopf. Aber die Idee mit dem Dongle wäre natürlich klasse wenn da jmd ein entsprechendes Teil kennt, was kompatibel ist.