winfried-hh
Goto Top

Angebliche Virenmeldung im Benachrichtigungsbereich

Hallo in die Runde!

Wie schätzt ihr diese beiden Meldungen ein, einmal ein Popup:

popup

und eine dazu passende Meldung im Benachrichtigungsbereich von Windows:

benachrichtigung

Der Rechner wird von unserem Träger über AzureAD verwaltet und durch die Pro-Version von Windows Defender AntiVirus geschützt. Der meldet keinen Virus, von daher (und auch wegen dem "Um den Virus zu entfernen, klicken sie hier") gehen sowohl ich als auch die IT des Trägers von einem Fake aus.

Aber wie bekommt man ein Fake in den Benachrichtigungsbereich von Windows, wo ja eigentlich nur Meldungen des Systems auftauchen sollten?


Schöne Grüße von der Elbe!
Winfried

Content-Key: 7346191060

Url: https://administrator.de/contentid/7346191060

Printed on: June 19, 2024 at 02:06 o'clock

Mitglied: 7010350221
Solution 7010350221 May 29, 2023 updated at 06:21:07 (UTC)
Goto Top
Aber wie bekommt man ein Fake in den Benachrichtigungsbereich von Windows, wo ja eigentlich nur Meldungen des Systems auftauchen sollten?
Das sind Push-Webseitenbenachrichtigungen die man in Browsern für Webseiten einschalten kann, oftmals werden die Anfragen durch die User unbedacht angeklickt und dann kommen die Regelmäßig. In deinem Fall im Edge. Deaktiviere einfach die Push-Benachrichtigungen für diese Webseiten im Edge. Fertig.
https://support.microsoft.com/en-us/microsoft-edge/manage-website-notifi ....
Webseiten Benachrichtigung kannst du dort auch ganz deaktivieren, dann kommen auch keine Nachfragen der Webseiten mehr wenn sie diese anfordern.
https://youtu.be/_1uHBgfw2nc

Gruß
Member: Lochkartenstanzer
Solution Lochkartenstanzer May 29, 2023 at 06:20:11 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Winfried-HH:

Aber wie bekommt man ein Fake in den Benachrichtigungsbereich von Windows, wo ja eigentlich nur Meldungen des Systems auftauchen sollten?

Moin,


Das ist trivial: irgendein Werbebanner hat den User gefragt, ob es dem User Pushnachrichten schicken darf, und der User hat das weggeklickt, ohne es zu lesen.

Ab da kann man alle möglichen Nachrichten schicken, auch Fake-Warnungen.

lks
Member: Nils02
Solution Nils02 May 30, 2023 at 05:32:09 (UTC)
Goto Top
Moin,

über den Benachrichtigungen steht die Quelle: Microsoft Edge.

Wie die Kollegen schon erklärt haben, so kommt die Benachrichtigung dahin.

LG
Member: Winfried-HH
Winfried-HH May 30, 2023 updated at 06:57:37 (UTC)
Goto Top
Danke für eure Antworten!


Zitat von @7010350221:

Webseiten Benachrichtigung kannst du dort auch ganz deaktivieren, dann kommen auch keine Nachfragen der Webseiten mehr wenn sie diese anfordern.

Kann ich auch direkt über AzureAD eine Whitelist definieren, so dass z.B. die WebGUI unseres IServ Benachrichtichtigungen senden darf, gleichzeitig aber alle neuen Anfragen unterdrückt werden?
Member: Winfried-HH
Winfried-HH May 30, 2023 at 07:02:23 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Nils02:

über den Benachrichtigungen steht die Quelle: Microsoft Edge.

Richtig, da steht aber auch was von WebAdvisor. Den kenne ich als Teil von McAfee, aber McAfee ist auf den Rechnern gar nicht drauf ....
Mitglied: 7010350221
Solution 7010350221 May 30, 2023 updated at 07:32:14 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Winfried-HH:
Kann ich auch direkt über AzureAD eine Whitelist definieren, so dass z.B. die WebGUI unseres IServ Benachrichtichtigungen senden darf, gleichzeitig aber alle neuen Anfragen unterdrückt werden?
NotificationsAllowedForUrls
Member: Winfried-HH
Winfried-HH May 30, 2023 at 07:47:56 (UTC)
Goto Top
Zitat von @7010350221:

NotificationsAllowedForUrls

Danke! Ich habe das an unseren Träger weitergegeben, mal schauen, ob der das macht.