katalina
Goto Top

Angebot für ein Praktikum - Annehmen oder nicht annehmen?

Hallo,
Ich hatte heute ein Vorstellungsgespräch in einem großen Unternehmen hier in Aschaffenburg. Suche gerade ein Praktikum in Anlehnung an die Fernschule zur Fachinformatikerin für Systemintegration.
Habe bisher nur mit Windows gearbeitet, daher hat das Praktikum ein paar Haken:
- Arbeit mit Linux (Suse)
- es wird viel Selbstständigkeit erwartet
- sie sind momentan überlastet und brauchen Unterstützung
- keine Bezahlung
Das einzige Angebot das sie mir gemacht haben ist das ich evtl. Einen Laptop zur Verfügung gestellt bekomme mit deren Programmen.
Und evtl. Eine spätere Bezahlung wenn es gut funktioniert.

Jedoch weiß ich das wenn ich da das 6-monatige Praktikum gemacht habe bei der Firma ich gute Karten im weiteren Berufsleben habe.

Was meint ihr? Annehmen oder Nicht?

LG Katalina

Content-Key: 366640

Url: https://administrator.de/contentid/366640

Printed on: July 21, 2024 at 21:07 o'clock

Member: falscher-sperrstatus
Solution falscher-sperrstatus Mar 01, 2018 at 19:16:03 (UTC)
Goto Top
Musst du wissen
Du hast keine Referenzen und wohl kaum praktische Erfahrung. Sei froh und nimm möglichst viel Wissen mit.
Member: Alchimedes
Solution Alchimedes Mar 01, 2018 at 21:39:09 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Ich hatte heute ein Vorstellungsgespräch in einem großen Unternehmen hier in Aschaffenburg. Suche gerade ein Praktikum in Anlehnung an die Fernschule zur Fachinformatikerin für Systemintegration.

Wie lernt man das bitte das in der Fernschule , ohne Server ohne Hardware...? Und bei ILS ?

Ich wuerde Dir dringend raten das Praktikum anzunehmen, denn mit Deinem Know How stellt Dich eh kein Unternehmen ein.
Was Du brauchst ist Praxis Praxis Praxis !!
Und Linux ist kein Haken sondern oeffnet Dir Tueren, wenn Du Dich auf Punkt Selbstaendigkeit einlassen kannst !!
Falls nicht hast Du eh nichts in der IT zu suchen.

Gruss
Member: Katalina
Katalina Mar 01, 2018 at 21:50:24 (UTC)
Goto Top
Hi, danke für die Antwort. Ich mache alles was mit der Fernschule zu tun hat über VMware, dort habe ich mir heute auch eine vm mit openSUSE direkt erstellt.
Ja du hast recht, viele Unternehmen arbeiten mit SUSE und da sollte ich mich jetzt einfach rein hängen. Mein Gedanke war auch das ich etwas Zweifel habe ob die nicht einfach nur eine billige Arbeitskraft brauchen, aber selbst wenn hätte ich mit den Erfahrungen dort wesentlich bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt.
Es ist eines der größten Unternehmen hier, ehrlich gesagt war ich erstaunt das ich überhaupt zum Vorstellungsgespräch eingeladen wurde.
Member: falscher-sperrstatus
Solution falscher-sperrstatus Mar 01, 2018 at 21:54:46 (UTC)
Goto Top
also, tu!
Member: Katalina
Katalina Mar 01, 2018 at 21:54:48 (UTC)
Goto Top
Achso vielleicht sollte man auch Wissen das das meine dritte Ausbildung ist. Ich bin bereits Fremdsprachenkorrespondentin (und Kinderpflegerin, aber der Job ist einfach nichts für mich). Viele sehen das kritisch was ich vor hab aber ich denke mit der richtigen Motivation kann man alles schaffen
Member: falscher-sperrstatus
Solution falscher-sperrstatus Mar 01, 2018 at 21:56:22 (UTC)
Goto Top
Naja, unter dem Aspekt würde ich dich auch erstmal nur Beobachten und Anreize für später setzen wollen.
Member: Alchimedes
Solution Alchimedes Mar 02, 2018 updated at 00:45:29 (UTC)
Goto Top
Hallo Katalina,

das Problem mit VM's ist das Sie physikalisch nicht existieren. Sprich Du kannst Sie nicht anfassen !!
Ja du hast recht, viele Unternehmen arbeiten mit SUSE
das halte für ein Gerücht.

Zweifel habe ob die nicht einfach nur eine billige Arbeitskraft brauchen, aber selbst wenn hätte ich mit den Erfahrungen dort wesentlich ?
bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Ganz genau erkannt, Du bist mit Deinen Ausbildungen bisher gescheitert wieso jetzt plötzlich IT ?

Krass aber OK , hier bist Du in dem Forum sehr gut aufgehoben wenn Du das wirklich willst in die IT einzusteigen.
Und Dir muss klar sein das es keine 08/15 Ausbildung ist. Ich bin vor 10 Jahren als Quereinsteiger eingestiegen und ich lerne immer noch.

Gruss
Member: maretz
Solution maretz Mar 02, 2018 at 04:51:08 (UTC)
Goto Top
Moin,

ganz ehrlich, m.E. kannst du schon recht glücklich sein das die dir ein solches Angebot machen. Denn zumindest mit dem was du schreibst (und genauso wie jeder hier kennt die Firma dich ja auch nur auf dem Papier zuerst) würde sich schon die Frage stellen ob man in die Person Zeit und Geld investieren möchte. Von Fremdsprachen auf Erzieherin und jetzt IT - da liegt die Frage nunmal nahe ob du weisst was du willst. Sind ja jetzt nicht grad identische Richtungen...

Ausserdem muss dir klar sein - das Praktikum kannst du jederzeit kündigen wenn du in der Zeit nen besseren Job hast oder es dir nicht gefällt. Auf jeden Fall besser als Zuhause zu sitzen. Was dir aber ebenfalls auch klar sein muss - im Berufsleben wirst du immer das Problem behalten das deine Ausbildung eben nicht "nach Standard" ist. Dies wird bei Gehalt usw. sich oft noch als Nachteil rausstellen. Ich würde daher gucken ob man nicht nach den 6 Monaten ggf. das ganze als richtige Ausbildung machen kann. Klar ist das weniger Geld zu Anfang aber mittelfristig m.E. der bessere Weg. Später wirst du bei Bewerbungen mit Leuten zu tun haben die eben ne korrekte Ausbildung und jahrelange Erfahrung haben.

Bei Linux ist es so das man das nicht von heute auf morgen lernt. Es gibt da üblicherweise 1000 Wege um etwas zu lösen. Vorteil ist aber das es eigentlich egal ist ob SuSE, Debian oder whatever. Die grundlegenden Dinge sind gleich bis ähnlich.
Member: Vision2015
Vision2015 Mar 02, 2018 at 05:09:00 (UTC)
Goto Top
Moin...

nun, deine dritte Ausbildung!!! da könnte man dir nachsagen, du wärest sprunghaft! face-smile
ich seh das mal so, warscheinlich bist du so um die 27-30J, es ist eh fast 10 vor 12 für dich, um im berufsleben, umzusteigen-und aufzusteigen!
Bezahlt wirst du warscheinlich vom Arbeitsamt bzw. Bildungsträger, bist Krankenversichert... also was soll´s, weniger als erfahrung kannst du nicht lernen...
Suse ist nicht grade der Linux Überflieger, allerdings gibbet auch da im Enterprise Segment gut bezahlte Job´s...
und linux grundwissen ist immer gut... face-smile

Also Mädel, tasche packen und los gehts... face-smile

Gruß Frank
Member: Katalina
Katalina Mar 02, 2018 at 05:32:13 (UTC)
Goto Top
Guten Morgen,Danke für eure offenen und Ehrlichen Antworten, genauso wie Frank es geschrieben hat ist es auch , ich möchte auch eher weniger nochmal 3 Jahre mit Jugendlichen zusammen in der Ausbildung hocken, sondern ich versuche mich selbst so weit zu bringen wie es geht, erfordert viel Selbstdisziplin und selbstständigkeit schonmal von Grund auf.
Werde jetzt erstmal das Lernmaterial zu Suse durcharbeiten(springe halt so erstmal ein paar Hefte vor) und überlege noch wie ich mich selbst danach noch in dem Bereich erstmal weiter bilden kann bis das Praktikum startet, gibt es da vielleicht irgendwelche Tips?
LG Katalina
Member: Dkayyy
Solution Dkayyy Mar 02, 2018 at 06:55:26 (UTC)
Goto Top
Hallo Katalina,

ich würde dir raten, entweder eine Linux Zertifizierung zu machen oder doch direkt den MCP/MCSA/MCSE zu machen. Damit hast du viel mehr Chancen im späteren Werdegang und auch eine höhere Chance auf einen gut bezahlten Beruf. Es gibt viele Firmen die nach Leuten mit diesen Zertifizierungen suchen. Da könnte auch der Punkt Ausbildung bei dir unter den Teppich gekehrt werden. Leider sind diese Zertifizierungen nicht ganz günstig. Glaube je Prüfung kosten diese um die 170€. Du kannst aber auch mal beim Amt nachfragen (wenn du dort bist), ob Sie dir das Finanzieren (Das ist oftmals der Fall). Es ist jedenfalls wichtig, das du Praxiserfahrung sammelst und dir möglichst viele Zertifizierungen an eignest.

Gruß Sascha
Member: Katalina
Katalina Mar 02, 2018 at 07:32:23 (UTC)
Goto Top
Ok danke ja wegen dem bezahlen der Zertifizierung könnte ich wirklich mal das Amt fragen, damit hätte ich ja evtl. Aussichten auf eine Einstellung
Member: Grinskeks
Solution Grinskeks Mar 02, 2018 at 07:42:36 (UTC)
Goto Top
Hallo Katalina,

sofern das ein Pflichtpraktikum ist oder du z.B. langzeitarbeitslos warst, kann es sein, dass keine Entlohnung legitim ist. Weitere Gründe könnten sein, dass das Praktikum im Zuge einer Maßnahme zur Arbeitsförderung erfolgt.

Ansonsten unterliegst du evtl. dem Mindestlohn (freiwilliges Praktikum, länger als drei Monate, über 18 Jahre alt).

Erfahrung ist essentiell - ein gewisser finanzieller Ausgleich sollte meines Erachtens aber drin sein. Wesentlich finde ich, dass man aus der Nummer folgenlos raus kann, wenn man nur ausgenutzt wird.


Gruß
Grinskeks
Member: fredmy
Solution fredmy Mar 02, 2018 at 07:48:55 (UTC)
Goto Top
Hallo,
zu LPIC gibt es Material und IIRR auch "online-Prüfungen", wo man sich selbst testen kann.

Wenn(!!) du dich nicht so sehr auf SuSE festlegst ( Red Hat/CentOS, Debian + Derivate, evtl. GenToo) und erst einmal mehr nach den gemeinsamen Grundlagen suchst, sollte das sehr hilfreich sein (also 100% Kommandozeile), dann ist eigentlich auch klar was im Gui passiert (das im Hintergrund eh CMD-Line aufruft).
Ansonsten: guter Einstieg (auch in Windows-core).

Na ja... und eine Linux-Parallelinstallation auf einer beliebigen Büchse ist ja nun kein Thema - die 20..30GB sollten aufzutreiben sein.

Ansonsten: ich weiß ...immer falsche Firma, aber ich bin noch nie nach einer Zertifizierung gefragt worden, Firmen waren wohl zu klein.
Katalina, du hast auch einen gute Chance, deine Lernfähigkeiten zu prüfen, wenn du wirklich IT machen willst, wird dir das öfter passieren, daß du Systeme ab gestern betreuen mußt, von denen du heute noch gar nicht weißt, das es sie gibt face-wink


Fred
ps: frühe sagt mein Chef mal: "...ran an Sarg und mitgeheult..."
Member: Katalina
Katalina Mar 02, 2018 at 08:01:50 (UTC)
Goto Top
Ja das war auch mein Gedanke aber mache das Praktikum nur Teilzeit ( 4 Stunden vormittags) und das weniger als 6 Monate lang und damit reden sie sich aus der Nummer raus fürs erste. Aber wenn es ohne Bezahlung ist und ich merke das das absolut nicht passt dann bin ich zügig aus der Nummer raus.
Member: Kraemer
Solution Kraemer Mar 02, 2018 at 08:29:34 (UTC)
Goto Top
Wenn das Praktikum tatsächlich über 6 Monate geht, müssen die dir meiner Meinung nach einen Mindestlohn zahlen - und zwar für die gesamten 6 Monate. Darüber hinaus ist deine Einstellung allerdings "komisch". Wo kann man heutzutage noch kostenlos was lernen?
Member: falscher-sperrstatus
Solution falscher-sperrstatus Mar 02, 2018 at 08:41:59 (UTC)
Goto Top
Da solltest du dich nochmals einlesen, Pflichtpraktika oder Berufsausbildung zählen nicht - was gut so ist, hier erklärt sich ein Paradebeispiel.

Ansonsten wird das irgendwann darauf hinauslaufen, dass Praktika und Ausbildungen den Auszubildenden wieder Geld kosten. Gab es alles schonmal.
Member: Katalina
Katalina Mar 02, 2018 at 08:44:28 (UTC)
Goto Top
Meinst du jetzt das ich geschrieben habe wenn es nicht passt, das ich dann aus der Nummer raus bin? Damit habe ich gemeint wenn Sie sehr unfreundlich mir gegenüber sind oder erwarten das ich sofot alles perfekt behersche und sonst unleidlich werden oder so.
Member: falscher-sperrstatus
Solution falscher-sperrstatus Mar 02, 2018 at 08:49:09 (UTC)
Goto Top
War auf @Kraemer bezogen.
Member: Tektronix
Solution Tektronix Mar 02, 2018 at 09:17:01 (UTC)
Goto Top
Moin Moin,
ich arbeite inzwischen das 8te Jahr in der IT, es war wie bei Dir die 3 Ausbildung. Man muss ja auch erst mal schauen was man wirklich will. face-wink
Ich habe nach meiner Umschulung, ich hatte den besten Abschluss an der SRH, 1 Jahr nach einem Arbeitsplatz gesucht. Über 300 Bewerbungen geschrieben. Ich hatte nur mein Umschulungspraktikum gemacht, 3 Monate. In dem Jahr hat mich die Firma nochmal 3 Monate als Praktikant genommen. Ich war halt auch Berufsanfänger. Aber ich habe ein sehr gutes Praktikumszeugniss bekommen. Ich denke, dass hat mich bei meinen Bewerbungen letzt endlich auch weiter gebracht. Wenn Du Dir das leisten kannst, dann mach das Praktikum.
Und auf jeden Fall die Jungs vom Amt nerven, wegen Weiterbildung.
Ich habe auch Berufsbegleitend MCSE 2012 vom Amt teil finanziert bekommen. Den Rest vom Arbeitgeber.
Sieht ganz anders aus bei Bewerbungen.
Greez
Member: Kraemer
Solution Kraemer Mar 02, 2018 updated at 09:31:56 (UTC)
Goto Top
Zitat von @falscher-sperrstatus:

Da solltest du dich nochmals einlesen,
Das kann durchaus sein nur sehen wir die Ausgangslage anscheinend unterschiedlich: Du gehst von einer Berufsausbildung aus, ich aber von einem Praktikum neben einem Studium. Und wenn ich da nicht falsch liege, muss, weil länger wie 3 Monate - Mindestlohn gezahlt werden
Member: Cometcola
Solution Cometcola Mar 02, 2018 at 10:05:34 (UTC)
Goto Top
@Katalina

Ich kann dir nur raten deine Toleranzschwelle ganz nach oben zu setzen. Du bist halt in einer dummen Situation. Jeder erwartet eigentlich von dir es abzubrechen oder die Prinzessin auf der Erbse zu sein. Hört sich böse an, aber wird vermutlich so sein (hatte damals auch eine Kollegin mit ähnlichem Hintergrund). Von daher freue dich auf die Möglichkeit in die Praxis einzusteigen und lerne so viel wie möglich. Der Einstieg wird bestimmt anstregend sein, aber beiß dich durch!

Viel Erfolg!
CC
Member: Katalina
Katalina Mar 02, 2018 at 10:17:41 (UTC)
Goto Top
Ja wobei ich sagen muss das ich es kaum jemandem erzählt habe das ich gerade diese Fernschule machen, und die denen ich es erzählt habe die Glauben dran das ich es schaffen kann einfach weil sie wissen das ich schon vieles geschafft habe.

Ich weiß nun nach meiner Recherche das ich eigentlich anrecht auf Mindestlohn hätte aber wenn ich darauf bestehe ist die Wahrscheinlichkeit das ich noch einen Praktikumsplatz finde nehme ich an äußerst gering. Oder sieht das jemand anders?

Die Frauenquote in dem Beruf ist zwar ziemlich niedrig aber es gibt bestimmt auch einige mit Vorurteilen, und die muss man halt dann erstmal eines besseren belehren ;)
Member: falscher-sperrstatus
Solution falscher-sperrstatus Mar 02, 2018 at 10:28:26 (UTC)
Goto Top
Wenn es Pflicht ist - was hoffentlich so ist - kann es auch länger gehen. Was auch Sinn macht. In drei Monaten bist du auf dem Stand gerade halbwegs in den Prozessen.
Member: Cometcola
Solution Cometcola Mar 02, 2018 at 10:36:44 (UTC)
Goto Top
Die Sache mit dem Mindestlohn ist nicht so einfach zu durchblicken. Wie groß ist das Unternehmen? Glaube kein vernünftiges Unternehmen würde das Risiko eingehen das zu prellen - gerade weil es halt im Vergleich trotzdem billige Arbeitskraft ist.

Ist das Praktikum im Rahmen der Fernschule oder davon losgelöst, bzw. ist das vielleicht beim Unternehmen falsch angekommen? Im Zweifelsfall Wikipedia-Artikel Mindeslohngesetzt durchlesen und beim Arbeitsamt informieren.
Member: Katalina
Katalina Mar 02, 2018 at 10:37:51 (UTC)
Goto Top
Vielleicht kann ich ja im nächsten Gespräch nochmal versuchen das sie mich nur mit 14 Stunden anmelden, ich 20 Stunden da bin, und ich quasi ein 400 euro job mache, dann wird mir zwar vom amt was angerechnet aber ich kann dann Nachmittags die Nachhilfestunden abgeben die ich auch noch gebe und hab mehr Zeit zum lernen und es geht beim Amt durch ohne das ich einen Schrieb von denen Brauche in dem drinnen steht das ich jederzeit aufhören kann und ich somit für den Arbeitsmarkt weiterhin zur Verfügung stehe.
Member: Vision2015
Solution Vision2015 Mar 02, 2018 at 10:39:18 (UTC)
Goto Top
Moin...

Die Frauenquote in dem Beruf ist zwar ziemlich niedrig aber es gibt bestimmt auch einige mit Vorurteilen, und die muss man halt dann erstmal eines besseren belehren ;)

nööö, kann ich nicht so sagen, ich habe sehr oft das Vergnügen mit Weiblichen Administratoren zu Arbeiten!
ich persönlich finde das sehr angenehm....und habe weder Probleme oder Vorurteile!

Gruß
Frank
Member: Katalina
Katalina Mar 02, 2018 at 10:42:09 (UTC)
Goto Top
Das Unternehmen ist Europaweit vertreten und hat in Aschaffenburg (wenn man beide Werke zusammen nimmt) über 900 Mitarbeiter laut Google.
Das Praktikum ist kein Bestandteil der Fernschule, es ist kein Pflichtpraktikum, das mache ich komplett freiwillig, auf eigene Faust, damit mir zum Schluss die Praxis nicht fehlt.
Ich weiß nicht genau was das bedeutet im Moment aber das Praktikum wurde von denen als "Grundpraktikum" bezeichnet, dabei sehe ich es ja eher als freiwilliges Fachpraktikum.
Member: Cometcola
Solution Cometcola Mar 02, 2018 at 10:49:03 (UTC)
Goto Top
Also Grundpraktikum hört sich eher nach einem für einige Studiengänge verpflichtenden Praktikum an - daher unbezahlt. Hast du den Vertrag schon vor dir liegen?
Member: Katalina
Katalina Mar 02, 2018 at 10:56:00 (UTC)
Goto Top
Nein den habe ich noch nicht vor mir liegen, soll mich nächste Woche nochmal melden, dann treffen wir uns nochmal für noch ein Gespräch und evtl. kann ich vorab mal ein paar Stunden dort jemandem "über die Schulter kucken". Also die machen da ziemlich viel Aufwind dafür das das Praktikum in ihren Augen unbezahlt sein soll.
Member: maretz
Solution maretz Mar 02, 2018 at 19:23:16 (UTC)
Goto Top
Du siehst das falsch - das Praktikum ist für die Firma nicht unbezahlt. Nehmen wir an du würdest morgen bei mir mitlaufen - dann kostet das die Firma ne menge da du mich aufhalten würdest. Nicht böse gemeint - aber du bist neu, kannst noch nicht alles wissen, ... also muss man es dir erklären, dir Arbeitsmaterial vorbereiten usw... Damit ist das für die Firma alles andere als Umsonst wenn da jemand neu kommt. Dazu dann eben das die Leute die einarbeiten sollen nur noch auf halber Kraft laufen. DAS Geld investiert die Firma erst mal in die Person die da kommt - und bei der die nicht wissen wie das läuft...
Member: Katalina
Katalina Mar 02, 2018 at 20:04:44 (UTC)
Goto Top
Ja das stimmt auch wieder, auch wenn sie sagen das sie möglichst viel Selbstständigkeit erwarten werden sie mich hoffentlich nicht im Regen stehen lassen wenn ich doch mal Hilfe brauche.
Hab mit meinem Tutor von der Fernschule gesprochen, er schaut welche Seminare für mich bezüglich des Praktikums in den Seminarräumen der Fernschule in Frage kommen. Und die Einsendeaufgaben bezüglich des Lernmaterials zu Suse kann ich ihm auch schon schicken, bin da ja ein paar Hefte vorgesprungen, denke aber das ich wenn ich weiter so intensiv lerne ich spätestens Dienstag damit fertig bin und dann schaue ich mal wo ich noch lernmaterial her bekomme.
Member: Katalina
Katalina Mar 03, 2018 at 23:58:25 (UTC)
Goto Top
Erstes Fazit nachdem ich mich jetzt 2 Tage intensiv mit Linux(Suse) beschäftigt habe: Ich mag Linux ☺
Member: Alchimedes
Alchimedes Mar 04, 2018 at 13:22:14 (UTC)
Goto Top
Hallo Sascha,

ich würde dir raten, entweder eine Linux Zertifizierung zu machen oder doch direkt den MCP/MCSA/MCSE zu machen
Damit hast du viel mehr Chancen im späteren Werdegang und auch eine höhere Chance auf einen gut bezahlten Beruf

Das ist so nicht mehr der Fall, da die Windowszertifikate nachgeschmissen werden. Viele Headhunter, Personalentscheider haben hier schon mehr als Deutlich gesagt das Sie von diesem Zertifizierungswahnsinn nichts mehr halten.

Ich hatte mit diesen Windowszerties zu tun , da war absolut 'No Know How'. Das gilt natuerlich nicht fuer jeden, es gibt ganz klar auch absolute Windowsnerds vor denen Ziehe ich mein Hut, wenn ich den einen haette face-smile

Es kann durchaus passieren das man bei einem Bewerbungsgespraech einen defekten Server vor die Nase bekommt und dann heisst es "Machen Sie mal"

Gruss
Member: Vision2015
Vision2015 Mar 04, 2018 at 13:54:44 (UTC)
Goto Top
MOIN..

Es kann durchaus passieren das man bei einem Bewerbungsgespraech einen defekten Server vor die Nase bekommt und dann heisst es "Machen Sie mal"

oh ja... sowas ist immer Witzig...

Frank
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Mar 04, 2018 at 14:00:44 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Vision2015:

MOIN..

Es kann durchaus passieren das man bei einem Bewerbungsgespraech einen defekten Server vor die Nase bekommt und dann heisst es "Machen Sie mal"

oh ja... sowas ist immer Witzig...

Frank

und du bekommst es problemlos hin und bist zu jung für den Betrieb. Wer erzählt noch einen Schwank aus der Jugend? face-wink
Member: Vision2015
Vision2015 Mar 04, 2018 at 14:04:25 (UTC)
Goto Top
Wer erzählt noch einen Schwank aus der Jugend?

besser nicht, das wäre nicht jugendfrei... face-smile

Frank
Member: Alchimedes
Alchimedes Mar 04, 2018 at 14:15:11 (UTC)
Goto Top
Wer erzählt noch einen Schwank aus der Jugend?

Doch ich kenn noch ein !
Ein ehemaliger Arbeitskollege, PHP Entwickler hat sich auf eine neue Stelle beworben.
Die sagten Danke und legten Ihm rund 15 Aufgaben auf den Tisch. Hier nur mal ein kurzer Auszug :
Frage Nr "keine Ahnung"
$server = stream_socket_server('tcp://0.0.0.0:1337', $errno, $errstr);  

while (true) {
    $r = array($server);
    $w = null;
    $e = null;
    $n = stream_select($r, $w, $e, 0, 50000);

    if ($n > 0) {
        $client = stream_socket_accept($server);
        $pid = pcntl_fork();
        if (!$pid) {
            $message = fread($client, 1024);
            echo 'I have received that : ' . $message . "\n";  
            fputs ($client, "OK\n");  
            fclose ($client);
        }
    }
}
fclose($server);
Wo ist der Logikfehler in diesen Script?

Oder die Frage war auch schoen :

Sie haben folgenden Programmcode:

abstract class Animal {
	const WALKING_MODE = 'walk';  
   
	public function getWalkingMode() {
    	...
	}

	public function getDefaultWalkingMode() {
    	...
	}
 }

class Cat extends Animal {
	const WALKING_MODE = 'run';  
}
$cat = new Cat();
1. Programmieren Sie die Methode "getWalkingMode" aus, so dass diese den Wert der WALKING_MODE Konstante ausgibt. Wenn "echo $cat->getWalkingMode();" ausgeführt wird, wird als Ausgabe "run" erwartet.
2. Programmieren Sie die Methode "getDefaultWalkingMode" aus, so dass diese den Wert der WALKING_MODE Konstante ausgibt. Wenn "echo $cat->getDefaultWalkingMode();" ausgeführt wird, wird als Ausgabe "walk" erwartet.
3. Ergänzen Sie die die Klasse "Animal" um eine Singleton "getInstance" Methode. Der Aufruf "echo Cat::getInstance()->getWalkingMode()" muss "run" zurückgeben.
4. Wie überprüfen Sie, ob das erzeugte Objekt wirklich eine "Cat" Klasse ist?


Dann waren da noch diverse andere schoene Fragen, css, linux e.t.c 45 min hatte er Zeit.
Der war voellig ueberfordert und sagte mir er konnte eine Frage beantworten....

Gruss
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Mar 04, 2018 at 14:44:31 (UTC)
Goto Top
Rein Interessehalber als nicht PHP-Entwickler und damit Sonntags-PHP-Programmierer, hast du die Lösungen (erarbeitet?) face-wink
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Mar 04, 2018 at 14:45:00 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Vision2015:

Wer erzählt noch einen Schwank aus der Jugend?

besser nicht, das wäre nicht jugendfrei... face-smile

Frank

Frank, Themengebunden bitte, nicht abschweifen, weil heute zwei Tage nach Freitag ist.
Member: Alchimedes
Alchimedes Mar 04, 2018 at 15:07:52 (UTC)
Goto Top
Hab mal bei der ILS ein PHP/mysql Kurs gemacht bin definitiv kein php-fraggel face-smile sondern auch der Sonntags-PHP-progger.
War aber mal so frei und hab ein Paar von den Aufgaben abgetippt und ueberprueft.

Was die linux Aufgaben anging waren die ein Witz, so Richtung : "Mit welchen Befehl finden Sie den Freien Speicherplatz heraus"

Wenn Du willst kann ich Dir die Aufgaben zukommen lassen.

Gruss
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Mar 04, 2018 at 15:19:32 (UTC)
Goto Top
klar, schieb gerne mal rüber. Ich vermute die Aufgaben (PHP) waren nicht darauf geeicht dem Kandidaten zu entlocken, dass die Aufgabe Schwachsinn ist?
Member: Alchimedes
Alchimedes Mar 04, 2018 at 15:26:12 (UTC)
Goto Top
Hallo,

wie kommst Du darauf ?
Member: Alchimedes
Alchimedes Mar 04, 2018 at 15:38:04 (UTC)
Goto Top
Hab dir mal ne pn geschickt, hoffe das kam richtig an...

Gruss
Member: Katalina
Katalina Mar 04, 2018 at 15:39:06 (UTC)
Goto Top
Hey Jungs, also ich bin in meinem Fall gerade noch dabei heraus zu finden wie und ob man alle bisher eingegebenen Befehle wieder löschen kann ;)
vielleicht könnt ihr mir ja nochmal helfen
Member: Katalina
Katalina Mar 04, 2018 at 15:41:51 (UTC)
Goto Top
hat sich erledigt, neustart hat doch schon ausgereicht ;)
Member: Alchimedes
Alchimedes Mar 04, 2018 updated at 15:44:29 (UTC)
Goto Top
Haha... kannst Du nicht !

Es gibt bei diversen Befehlen die Option der Nachfrage ob man diesen ausfuehren will.
Aber das ist kein Windows !!
Linux ist fire and forget !

Deshalb werden Config's in der Regel erstmal kopiert , bearbeitet, so hat man das Original immer noch als Referenz zur Hand .

Gruss
Member: Alchimedes
Alchimedes Mar 04, 2018 at 15:45:58 (UTC)
Goto Top
Falls Du wissen willst welche Befehle Du zuletzt ausgefuehrt hast tipp einfach >$history
dann siehst Du die letzten Kommandos.

Gruss
Member: Kraemer
Kraemer Mar 04, 2018 at 19:00:21 (UTC)
Goto Top
Ich weiß jetzt nicht welche Bash bei Suse Standard ist aber ein
history -c; history -w
Sollte helfen
Member: Katalina
Katalina Mar 04, 2018 at 19:04:30 (UTC)
Goto Top
also hab da etwas herum probiert und es geht nur wenn ich einfach nur history eingebe
Member: Alchimedes
Alchimedes Mar 04, 2018 at 22:32:31 (UTC)
Goto Top
Hallo,
history -c loescht die history !!

Gruss