Anzahl CPUs im ESX unterschiedlich

elmeracmeee
Goto Top
Hallo,
ein bekannter IT-Kollege hat mich gestern zu Rate gezogen. Es geht um 2 ESXi Server die erneuert werden sollen. Bei der Bestandsaufnahme ist aufgefallen, dass die Anzeige im ESX bezüglich der Anzahl der CPUs nicht mit der Hardware laut Intel übereinstimmt.
Es handelt sich dabei um zwei HP DL380 G9 mit zwei Sockeln, die je mit Intel Xeons E5-2699 V4 bestückt sind.
Laut Intel Datenblatt hat die CPU 22 Cores mit 2.2GHz. HT ist aktiviert.
Der ESX zeigt an: 2 Sockel bestückt. 12 Kerne pro Sockel. Hyperthreading: aktiv. Logische Kerne: 48.

Es sollten aber doch 22 Kerne pro CPU sein. Und damit insgesamt 88 logische.
Wo sind die restlichen Kerne hin???

Installiert ist ESXi 6.7.
Ich muss gestehen, dass meine bisherigen Systeme alle CPUs mit max 16/32 Cores hatten um den verschiedenen Lizenzthemen aus dem Wege zu gehen. Das dürfte aber hier so nicht zutreffen.

Kann einer das Geheimnis lüften?
Danke und Gruß

Content-Key: 3520831236

Url: https://administrator.de/contentid/3520831236

Ausgedruckt am: 18.08.2022 um 23:08 Uhr

Mitglied: Razer1
Razer1 02.08.2022 um 09:28:58 Uhr
Goto Top
Moin,

kontrollier mal die Lizenz. Sieht mir stark danach aus wenn auf der Hardwareseite alles ausgeschlossen wurde.

Gruß
Mitglied: ElmerAcmeee
ElmerAcmeee 02.08.2022 um 09:33:20 Uhr
Goto Top
Hallo,
welche Lizenz meinst du genau?
VMWare hat das Limit m.W. bei 32 cores pro Standard Lizenz ab ESXi v7.
Das dürfte also hier nicht passen bzw zutreffen.
Gruß
Mitglied: anteNope
anteNope 02.08.2022 um 09:37:56 Uhr
Goto Top
Zitat von @ElmerAcmeee:
VMWare hat das Limit m.W. bei 32 cores pro Standard Lizenz ab ESXi v7.

Moin, ihr nutzt aber 6.7 ... da könnte das Lizenz-Limit anders aussehen 😉
Mitglied: ElmerAcmeee
ElmerAcmeee 02.08.2022 um 09:43:51 Uhr
Goto Top
Hallo,
nein. Bei ESXi 6.7 gab es noch kein CPU-Kern Limit auf der Lizenz.
Gruß
Mitglied: Razer1
Razer1 02.08.2022 um 09:57:02 Uhr
Goto Top
Hast du schon mal geschaut ob kerne abgeschaltet sind ? Bios Reset etc gemacht?
Mitglied: Vision2015
Vision2015 02.08.2022 um 10:11:56 Uhr
Goto Top
Moin...
ich würde im bios nachsehen, ob alle kerne aktiviert sind!
was zeigt den der Server beim Booten, was sagt ILO?
welche Bios version, ist das aktuelle SP drauf?
Frank
Mitglied: ElmerAcmeee
ElmerAcmeee 02.08.2022 um 10:16:06 Uhr
Goto Top
Hallo,
nein, ins BIOS konnte der Kollege noch nicht rein, da die beiden Systeme produktiv genutzt werden und eine Downtime noch nicht möglich war.
Meinst du absichtlich abgeschaltet (wusste gar nicht das sowas geht)?
Abgeschaltete durch ein Problem würde ich ausschließen wollen, da beide Systeme unabhängig sind und exakt die gleiche Anzeige liefern.
Gruß
Mitglied: Vision2015
Vision2015 02.08.2022 um 10:18:44 Uhr
Goto Top
Moin...
Zitat von @ElmerAcmeee:

Hallo,
nein, ins BIOS konnte der Kollege noch nicht rein, da die beiden Systeme produktiv genutzt werden und eine Downtime noch nicht möglich war.
dazu gibbet auch ILO face-smile
Meinst du absichtlich abgeschaltet (wusste gar nicht das sowas geht)?
das geht!
Abgeschaltete durch ein Problem würde ich ausschließen wollen, da beide Systeme unabhängig sind und exakt die gleiche Anzeige liefern.
nun, kann ja sein, das es ein setup Fehler war, bei der Einrichtung!
deswegen frage ich ja nmach dem SP und Bios version

Gruß
Frank
Mitglied: ElmerAcmeee
ElmerAcmeee 02.08.2022 aktualisiert um 10:25:04 Uhr
Goto Top
So, wir kommen der Sache näher.
Hier mal ein Screenshot vom iLO:
ilo_2699v4
Was ist denn die Execution Technology?
Firmware Version ist 2.70 von May 2019
Mitglied: Vision2015
Vision2015 02.08.2022 um 11:05:32 Uhr
Goto Top
Moin...

am besten mal aktualisieren, und im Bios die CPU prüfen... ich denke da sind kerne abgeschaltet

Frank
Mitglied: ElmerAcmeee
ElmerAcmeee 02.08.2022 um 12:54:54 Uhr
Goto Top
Hallo,
die Systeme werden ja ersetzt. Daher möchte er aktuell nichts mehr ändern bzw kein Firmware upgrade mehr durchführen.
BIOS Settings werden geprüft, sobald eine Downtime eingeplant werden kann.
Aufgefallen war das beim Sizing. Und da wir beide sowas noch nie gesehen hatten, hat es uns interessiert wo sowas herkommen kann.
Auch wenn die CPUs abgeschaltet wären, warum sollte man das machen? Einziger Grund wäre aus meiner Sicht die Windows Server Lizensierung? Aber das hätte man damals eim Kauf auch wissen müssen. Die 22 Core CPUs waren damals bestimt nicht günstig > 4 Stück!!!

Gruß
Mitglied: support-m
support-m 02.08.2022 um 13:15:17 Uhr
Goto Top
Zitat von @ElmerAcmeee:

Hallo,
die Systeme werden ja ersetzt. Daher möchte er aktuell nichts mehr ändern bzw kein Firmware upgrade mehr durchführen.
BIOS Settings werden geprüft, sobald eine Downtime eingeplant werden kann.
Aufgefallen war das beim Sizing. Und da wir beide sowas noch nie gesehen hatten, hat es uns interessiert wo sowas herkommen kann.
Auch wenn die CPUs abgeschaltet wären, warum sollte man das machen? Einziger Grund wäre aus meiner Sicht die Windows Server Lizensierung? Aber das hätte man damals eim Kauf auch wissen müssen. Die 22 Core CPUs waren damals bestimt nicht günstig > 4 Stück!!!

Gruß

Hi,
die Server Core-Lizenzen sind letztlich wie die Client-CALs reine Schubladenlizenzen. Ich vermute auch eine zu alte BIOS-Version. Was für ein Mainbord ist verbaut, gibt es dort vielleixht ein Limit der Cores? Oder ihr habt einen Lotto-Volltreffer und beide CPUs haben insofern einen Defekt, dass nicht alle Cores funktionieren.

MfG
Mitglied: Vision2015
Vision2015 02.08.2022 um 13:21:25 Uhr
Goto Top
moin...
Zitat von @support-m:

Zitat von @ElmerAcmeee:

Hallo,
die Systeme werden ja ersetzt. Daher möchte er aktuell nichts mehr ändern bzw kein Firmware upgrade mehr durchführen.
BIOS Settings werden geprüft, sobald eine Downtime eingeplant werden kann.
Aufgefallen war das beim Sizing. Und da wir beide sowas noch nie gesehen hatten, hat es uns interessiert wo sowas herkommen kann.
Auch wenn die CPUs abgeschaltet wären, warum sollte man das machen? Einziger Grund wäre aus meiner Sicht die Windows Server Lizensierung? Aber das hätte man damals eim Kauf auch wissen müssen. Die 22 Core CPUs waren damals bestimt nicht günstig > 4 Stück!!!

Gruß

Hi,
die Server Core-Lizenzen sind letztlich wie die Client-CALs reine Schubladenlizenzen. Ich vermute auch eine zu alte BIOS-Version.
Was für ein Mainbord ist verbaut, gibt es dort vielleixht ein Limit der Cores?
HP DL 380 G9.... klingelt da bei dir etwas, was für ein MB verbaut ist?!?!? kleiner Tipp, ein ASUS wirds nicht sein face-smile

Oder ihr habt einen Lotto-Volltreffer und beide CPUs haben insofern einen Defekt, dass nicht alle Cores funktionieren.
auf 4 CPU´s... glaube ich nicht. ich glaube eher, das die kisten nicht richtig eingerichtet wurden- sowas fällt normal beim Setup auf!
natürlich kannst du bei HP die Cores abschalten....

MfG

Frank
Mitglied: support-m
support-m 02.08.2022 um 13:26:47 Uhr
Goto Top
Zitat von @Vision2015:

moin...
HP DL 380 G9.... klingelt da bei dir etwas, was für ein MB verbaut ist?!?!? kleiner Tipp, ein ASUS wirds nicht sein face-smile

Frank
Nö, da klingelt bei mir nichts. Gibt es keine HP Server mit unterschiedlichen Mainboards? Ich kenne mich mit HP Servern nicht aus.

MfG
Mitglied: ElmerAcmeee
ElmerAcmeee 02.08.2022 um 15:21:05 Uhr
Goto Top
Hallo,
nunja, in nem HP DL380 G9 ist halt genau das Mainboard drin, was da rein gehört. Kann man sich ja nicht aussuchen. Das System wird von HP inklusive CPUs so gebaut und geliefert. Von daher würde ich auch Inkompatibilität und falsches BIOS ausschießen.
Ansonsten wäre das schon ein Armutszeugnis von HP nen Server zu sizen, verkaufen und auszuliefern, der so nicht funktioniert...
Hab übrigens gerade bei nem DELL die Stelle gefunden wo man die CPUs abschalten kann. Soweit runter hab ich in den Settings noch nie gescrollt face-smile
Wie das mit den Lizenzen von MS funktioniert ist mir auch klar. Evtl hatte man das damals nicht auf dem Schirm und CPUs bestellt die noch weitere MS Lizenzen erfordert hätten...
Wahrscheinlich wird man das aber nicht mehr erfahren, da mein Kollege halt nun diese Dienstleistung übernimmt...
Trotzdem wird er bei der nächsten Downtime das BIOS mal prüfen.
Danke an alle!!!
Mitglied: silent-daniel
silent-daniel 04.08.2022 aktualisiert um 08:33:33 Uhr
Goto Top
Lad mal nen screenshot der ESX Anzeige der CPUs und der Lizenz hoch


Zitat von @ElmerAcmeee:

Hallo,
nunja, in nem HP DL380 G9 ist halt genau das Mainboard drin, was da rein gehört. Kann man sich ja nicht aussuchen. Das System wird von HP inklusive CPUs so gebaut und geliefert. Von daher würde ich auch Inkompatibilität und falsches BIOS ausschießen.
Ansonsten wäre das schon ein Armutszeugnis von HP nen Server zu sizen, verkaufen und auszuliefern, der so nicht funktioniert...

naja ILO zeigt es ja richtig an, ich denke es liegt eher an einem BIOS Setting oder ESX.
Mitglied: ElmerAcmeee
ElmerAcmeee 05.08.2022 um 12:48:06 Uhr
Goto Top
Hallo,

Zitat von @silent-daniel:
Lad mal nen screenshot der ESX Anzeige der CPUs und der Lizenz hoch

so, hab nun den Screenshot vom ESX erhalten:
esxi_2699v4
Der zeigt genau das an, was ich im Eingangsbeitrag geschrieben habe.

Aber von welcher Lizenz nen Screenshot?
Gruß