Archive unter Thunderbird

dieter-56
Goto Top
Hallo an alle Thunderbirdspezialisten und Fans,
ich nutze privat seit geraumer Zeit Thunderbird als email-Programm. Unter MS-Outlook habe ich immer wieder ein Archiv angelegt und dieses auf meinem PC gespeichert.
Daher nun meine Annahme, ein aktuelles Programm wie Thunderbird sollte das auch können.
Archiv anlegen hat auch schon 'mal funktioniert, bloß die mails blieben trotzdem auf dem Server und daher hatte ich immer wieder das Problem, das Postfach war immer recht voll.
Nach ausführen einer Anleitung zum Ändern des Speicherortes waren dann die alten Archive und Mails aus Thunderbird und vom Server verschwunden. Auf dem Smartphone sind aber noch alle alten Mails vorhanden.
Ein Versuch den speicherort wieder rückgängig zu machen ist auch fehlgeschlagen.
Eine Neuinstallation habe ich auch schon ins Auge gefasst. Die Thunderbirdhilfe hat mir auch nicht helfen können.
Wäre schön, wenn jemand eine Lösung bieten kann.

Dieter

Content-Key: 3252328306

Url: https://administrator.de/contentid/3252328306

Ausgedruckt am: 15.08.2022 um 16:08 Uhr

Mitglied: yoppi1
Lösung yoppi1 04.07.2022 um 17:26:08 Uhr
Goto Top
Thunderbird legt keine echten Acrhive ab, sondern verschiebt Nachrichten nur in ein Mailverzeichnis mit dem Namen "Archiv" (oder "Archive" auf Englisch).
Die Archive, die Outlook anlegt, sind eine "Spezialität" von Outlook, d.h. die erzeugten Archiv-Dateien sind nur mit Outlook zu 100% lesbar.

Ob die Nachrichten noch auf dem Server sind oder nicht, liegt an den Einstellungen zum Mailserver (IMAP oder POP3) und den Einstellungen in Thunderbird. Standard bei POP3 ist, dass beim Abruf einer Mail die Mail auch gleich vom Server gelöscht wird. Bei IMAP eben nicht.

Man kann Thunderbird dazu bringen, so etwas wie ein "Archivieren" zu machen:
Du hast in Thunderbird in der Leiste der Mailkonten und Mailverzeichnis den Abschnitt "Lokale Ordner". Dort erstellst Du selber ein Unterverzeichnis, z.B. mit dem Namen "Mails-2022-06" für Mails aus Juni 2022.
Dann verschiebst Du mittels der Maus und Drag&Drop die zu archivierenden Mails direkt in diesen Ordner. Die Mails werden dann vom original Mailserver gelöscht und lokal abgelegt.
Die lokale Ablage funktioniert dann nach dem Standard "mbox", d.h. es ist eine große Datei, wo alle Mails quasi in "Quelltext" aneinandergeklebt sind. Das mbox-Format kann von vielen anderen Mailclients gelesen werden.
Außerdem wird es normalerweise innerhalb Deines Profil-Verzeichnisses von Thunderbird gespeichert.
Wo sich das Profil befindet, kann man im Menü per "Hilfe -> Weitere Information zur Fehlerbehebung" feststellen. Unter macOS kann man auf einen Button "im Finder anzeigen" klicken, unter Windows wird's einen ähnlichen Button geben, der den Profilordner öffnet.
Im Profil-Verzeichnis wirst Du dann eine Datei (kein Verzeichnis!) mit dem Namen des lokalen Mailverzeichnisses unter "Mail/Local Folders" finden. Die mbox-Datei hat den Namen des Verzeichnisses (ohne ".mbox" und die Datei "*.msf" ist eine Indexdatei). Sichern musst Du dann nur die Dateien mit dem Namen des Mailverzeichnisses.
Probier es mal testweiserhalber aus.
Mitglied: Dieter-56
Dieter-56 04.07.2022 um 17:39:00 Uhr
Goto Top
Hallo Yopi,
danke für deine schnelle Antwort. So oder ähnlich habe ich es ja schon mal gemacht und da ging das mit der "Archivieren"-Funktion und dieses Archiv ist jetzt "verschwunden". Hast Du eine Idee, wie ich diese Mails, so etwa 1000, wieder sichtbar machen kann.
Dieter
Mitglied: yoppi1
Lösung yoppi1 04.07.2022 um 19:26:32 Uhr
Goto Top
Wenn Du noch den Namen des Archivs kennst, kannst Du mal im Profil-Ordner nach suchen. Unter Windows solltest Du die Ordneransicht so einstellen, dass alle (auch Systemdateien) angezeigt werden - inklusive Dateiendung. Eventuell ist die Datei nur umbenannt worden und wird nicht angezeigt. Wenn das Archiv tatsächlich auch "Archiv" hiess, dann kannst Du im Profil-Ordner auch danach suchen lassen. Sieh Dir die gefundenen Dateien mit einem Texteditor an. Wenn Du den Windows-Textedit oder gar Word nimmst: BITTE NICHT SPEICHERN. Angucken geht aber face-wink
Eventuell erkennst Du am Inhalt, ob es sich um Deine alte Archivdatei handelt. Die müsste bei 1000 Mails auch ein paar MB groß sein.
Du kannst von der Datei dann eine Kopie erstellen und in den Profile-Ordner von "Lokale Mails" kopieren und dort dann in Thunderbird "abonnieren".
Mitglied: Dobby
Lösung Dobby 04.07.2022 um 23:26:13 Uhr
Goto Top
Hallo,

wenn man die Endung der Datei die man sucht kennt, kann man auch mittels Recuva versuchen
die Datei "wiederzubeschaffen".
Recuva

Und für die Zukunft würde ich mal nach MozBackup suchen und das installieren, damit kann man dann
Thunderbird Mails auch schnell in eine Datei sichern (bis 4 GB) und Sie wecksichern.

Dobby
Mitglied: yoppi1
yoppi1 05.07.2022 um 08:04:10 Uhr
Goto Top
Für das richtige Archivieren, was die Möglichkeit bietet, auf die alten Mails auch zugreifen zu können, empfehle ich Mailstore Home. Leider nur unter Windows verfügbar, dafür kostenlos.
Mailstore Home nimmt auch die mbox-Dateien von Thunderbird an und indiziert die archivierten Mails, d.h. man kann danach (ziemlich schnell) suchen.
Mitglied: Dieter-56
Dieter-56 06.07.2022 um 21:49:22 Uhr
Goto Top
Hallo,
vielen Dank an Dobby und yoppi1.
Ich befasse mich dann die nächsten Tage mal mit den Programmen beschäftigen. Das muß aber noch ein bißchen warten, ich melde dann das Ergebnis.
Dieter
Mitglied: Dieter-56
Dieter-56 10.07.2022 um 11:56:01 Uhr
Goto Top
Hallo,
das Verschieben hat erst 'mal geklappt und mein Postfach ist wieder leerer. Die anderen Vorschläge werde ich bei Gelegenheit testen.
also, vielen Dank
Dieter