Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Arcserve 2000 Speichersatz -> Arbeitssatz

Mitglied: Ralle001
Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problem mit dem automatischen Verschieben der Kassetten vom Speichersatz in den Arbeitssatz.

Nach der Sicherung werden die Kassetten ganz normal aus dem Arbeitssatz in den Speichersatz geschoben. Nach Ablauf der vorgegebenen Aufbewahrungszeit sollten diese Kassetten normalerweise automatisch in den Arbeitssatz verschoben werden. Das tun sie leider nicht. Woran könnte es liegen?

Für Eure Antworten vielen Dank im voraus.

Gruß Ralle

Content-Key: 4688

Url: https://administrator.de/contentid/4688

Ausgedruckt am: 04.08.2021 um 23:08 Uhr

Mitglied: 2795
2795 09.12.2004 um 13:24:16 Uhr
Goto Top
Hi,

was hast du für einen Sicherungstyp eingetragen? Bei "Rotation" sollte es je nach Anzahl der eingetragenen Bänder so laufen, wie du (und viele andere auch) es sich wünschen.

Wo du noch nachschauen kannst:
- ArcServe Server Admin -> Konfiguration -> Database Engine
im unteren Abschnitt gibt es "Prune GFS and Rotationjobs.."
falls dort ein Haken ist - entfern ihn.

Ich hoffe es hilft dir.

Kerl
Mitglied: Ralle001
Ralle001 09.12.2004 um 14:07:10 Uhr
Goto Top
Hallo Kerl,

Danke für die Antwort.

Leider hilft mir das nicht weiter.

Der Sicherungstyp ist Rotation und es hat auch jahrelang funktioniert. Nachdem ich aber einmal die Datenbanken initialisiert habe, (man kann ja leider nur alle oder keine, zumindest über die ArcServe Server Verwaltung) und alle rAAA... Dateien gelöscht habe, funktioniert es leider nicht mehr. Ich habe unter ArcServe Server Verwaltung -> Konfiguration -> Datenbankprozeß keinen Punkt um irgendetwas mit den Rotationsjobs oder GFS an, bzw. abzuhaken. Dort kann ich nur die Datenbankbereinigung einstellen.

Trotzdem vielen Dank für die Hilfe.

Gruß Ralle
Mitglied: 2795
2795 10.12.2004 um 10:27:28 Uhr
Goto Top
Ich nehm an, dass du dir schon alle Patchs von CA drüber gebügelt hast - oder?
Und den Job hast du wahrscheinlich auc schon mehrmals neu angelegt.

Da bleibt mir bloss die Empfehlung umzusteigen. Ich arbeite inzwischen mit der
Version 11. Die hatte auch ihre Macken, aber nicht an den entscheidenen Stellen.

Kerl
Mitglied: Ralle001
Ralle001 10.12.2004 um 10:38:17 Uhr
Goto Top
Hallo Kerl,

Patches sind alle drin.

Ich werde im nächsten Jahr Updaten!

Gruß Ralle
Mitglied: 2795
2795 10.12.2004 um 11:47:05 Uhr
Goto Top
Besser so.
Mitglied: 13125
13125 18.05.2005 um 17:06:24 Uhr
Goto Top
Patches sind alle drin.
Ich werde im nächsten Jahr Updaten!

Auch dieser Patch?:

Title: NT -ROTATION JOB DONT ERASE TAPE
PRODUCT: ARCserve AE/WG Edition RELEASE: 7.0
APAR #: QO52531 DATE: 24 MAR 2004


PROBLEM DESCRIPTION: NT -ROTATION JOB DONT ERASE TAPE
When running a regular rotation job, the tape in
the media pool save set does not get moved to the
scratch set. As a result, the rotation job keeps
looking for a new tape.


Thorsten
Mitglied: Ralle001
Ralle001 23.05.2005 um 12:24:25 Uhr
Goto Top
> Patches sind alle drin.
> Ich werde im nächsten Jahr
Updaten!

Auch dieser Patch?:

Title: NT -ROTATION JOB DONT ERASE TAPE
PRODUCT: ARCserve AE/WG Edition RELEASE:
7.0
APAR #: QO52531 DATE: 24 MAR 2004


PROBLEM DESCRIPTION: NT -ROTATION JOB DONT
ERASE TAPE
When running a regular rotation job, the
tape in
the media pool save set does not get moved
to the
scratch set. As a result, the rotation job
keeps
looking for a new tape.


Thorsten


Hallo Thorsten,

vielen Dank für den Tip. Der Patch hatte gefehlt und jetzt funktioniert es wieder.

Danke

Ralf
Mitglied: 13125
13125 23.05.2005 um 15:46:56 Uhr
Goto Top
Hallo Ralf,

freut mich, bei mir geht es mit dem Patch auch wieder. Übrigens ist der Patch nicht notwendig, wenn man auf das Aufspielen von SP5 verzichtet; deshalb lief ArcServe auch jahrelang ohne nennenswerte Probleme auf unserem alten Server, bis ich auf die Idee kam, mal ein Update zu machen. Never change ...

Weißt Du zufällig, ob es sich lohnen könnte, von ArcServe2000 (version 7) auf die Version 9 upzudaten? Ist die letzte Version, die ich einsetzen kann (unter NT4). Könnte evtl. ein wenig benutzerfreundlicher sein.

Gruß, Thorsten
Mitglied: Ralle001
Ralle001 23.05.2005 um 16:03:41 Uhr
Goto Top
Hallo Thorsten,

ich habe auf NT4 nur die 7'er Version laufen und kann somit leider nichts über die 9'er sagen.

Auf WS2003 habe ich die Version 11 im Einsatz.

Gruß
Ralf
Mitglied: 13125
13125 23.05.2005 um 16:27:36 Uhr
Goto Top
Und wie ist Dein Eindruck von Arserve 11? Ist es z.B. viel benutzerfreundlicher geworden als die Version 7, oder gibt es ganz tolle neue Features, die Du nicht mehr missen möchtest?

Thorsten
Mitglied: Ralle001
Ralle001 27.05.2005 um 11:07:40 Uhr
Goto Top
Bunter ist es geworden. Ansonsten mache ich genau dasselbe wie mit der 7'er Version und da ist im Prinzip alles so geblieben. Ich habe mal die neuen Funktionen aufgelistet:

Neue Funktionen für BrightStor ARCserve Backup r11.1

In den folgenden Abschnitten werden die neuen Funktionen beschrieben, die bei BrightStor® ARCserve® Backup für Windows r11.1 und r11 eingeführt wurden.

Diese Version von BrightStor ARCserve Backup für Windows bietet folgende Unterstützung:

          • Enterprise-Modul

          Das Modul aktiviert die folgenden Funktionen, die in BrightStor® Enterprise® Backup enthalten waren:

          o Dynamische Gerätefreigabe zwischen SAN-Servern (Storage Area Network) und NAS-Servern (Network Attached Storage)

          o Multistriping-Unterstützung für den BrightStor® ARCserve® Backup Agent für Microsoft SQL Server

          o Multiplexing von maximal 32 Streams

          o Option zur Datenträgerverwaltung

                  • BrightStor® ARCserve® Backup Enterprise Option für Transportable VSS Snap-Shots

                          • Unterstützung für Hardware-Fehlerbehandlung und DLTSage

                                  • SAN-Failover in einer Microsoft-Cluster-Umgebung

                                          • Unterstützung für BrightStor ARCserve Backup für Windows über Firewalls hinweg durch konfigurierbare Ports

                                                  • Mehrere Instanzen von Sybase

                                                          • Unterstützung für Befehlszeilenskripte mit Hilfe von Skriptdateien für ca_backup

                                                                  • Unterstützung mehrerer Codepages

                                                                          • Zeitabhängige Bereinigung des Aktivitätsprotokolls

                                                                                  • Neuer Bericht zu Datenträgern in Arbeitssätzen in Gerät

                                                                                          • Senden von Berichten des Administrators der Datenträgerverwaltung per E-Mail

                                                                                                  • Unterstützung für BrightStor® Portal r11.1

                                                                                                          • Unterstützung für versionsübergreifende Integration

                                                                                                                  • Plattformübergreifende Unterstützung für neue UNIX- und Linux-Funktionen

                                                                                                                          • Plattformübergreifende Unterstützung für UNIX Oracle Agent

                                                                                                                                  • Unterstützung für partitionierte Lotus Domino-Server und -Vorlagen

                                                                                                                                          • Lotus Domino-Unterstützung für Filter

                                                                                                                                                  • Neuer BrightStor® ARCserve® Backup Agent für VSS Snap-Shot

                                                                                                                                                          • Sicherungs- und Konfigurationsunterstützung für BrightStor® ARCserve® Backup Agent für Microsoft Exchange

                                                                                                                                                                  • Sichern und Wiederherstellen in virtuellen Linux-Rechnerumgebungen

                                                                                                                                                                          • Neue Jobwarteschlangenoptionen

                                                                                                                                                                                  • Ergänzungsjobs für benutzerdefinierte Jobs

                                                                                                                                                                                          • Datenbanksicherung für einen ganzen Knoten

                                                                                                                                                                                          Ich kann nur nicht sagen ob das im Verhältnis zur 7'er Version ist.
                                                                                                                                                                                          Wenn Du das gesamte HTML-Dokument haben willst, sag bescheid.

                                                                                                                                                                                          Gruß
                                                                                                                                                                                          Ralf
Heiß diskutierte Beiträge
general
Einprügeln auf Fax als AblenkungsmanöveritebobVor 23 StundenAllgemeinOff Topic16 Kommentare

Moin, Im Interview mit dem Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus im Deutschlandfunk heute 07:15 hat der Journalist nebenbei erwähnt, dass über die Hochwasserkatastrophe per Fax gewarnt wurde. ...

general
2D DXF DWG Viewer für Verkauf?dertowaVor 1 TagAllgemeinOff Topic6 Kommentare

Guten Morgen allerseits, wir missbrauchen bei uns bislang das CAM Programm im Verkauf als DXF/DWG Viewer. Die Kollegen haben sich über Jahrzehnte daran gewöhnt, allerdings ...

question
Server 2019 std. auf deutsch umstellenBender999Vor 1 TagFrageWindows Server28 Kommentare

Hallo, kann mir einer erklären wie um alles in der Welt ich meinen Server 2019 std. auf deutsch umstellen kann? ...

question
Angebot annehmen? Gehalt OK?xsheynVor 19 StundenFrageOff Topic10 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin nun seit knapp einem Jahr im Bewerbungsprozess und versuche in die "richtige" IT zu kommen. Momentan bin ich nur Knöpfchendrücker, also ...

question
Fehler beim Kopieren von einer CDHeinHeiopeiVor 1 TagFragePeripheriegeräte6 Kommentare

Moin, moin, ich habe dieser Tage versucht eine alte Datenbank, die ich im Jahre 2012 für einen Kunden entwickelt hatte, für eigene Zwecke zu adaptieren. ...

question
Ecosia Suchmaschine die Bäume pflanzt (80 Prozent fürnachgefragtVor 1 TagFrageWebbrowser5 Kommentare

Mahlzeit. Wir wurden darauf angesprochen, ob wir Ecosia bei div. Arbeitsplätzen als Suchmaschine anstatt Google implementieren könnten, quasi die Startseite der Browser, als Add In, ...

question
Subnetting FrageAuDavidVor 14 StundenFrageNetzwerke21 Kommentare

Hallo, ich hätte mal eine Frage zu dem Subnetting, ich sitze schon länger an dieser Aufgabe und bin mir mit der Lösung sehr unsicher. Ich ...

question
Dynamisch MAC-Adresse je nach WiFi-Netzwerk. Wie ist das möglich? gelöst Oliver16Vor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless7 Kommentare

Mir ist heute etwas aufgefallen, von dem mir nicht bekannt war, dass es möglich ist. Ein Notebook (Lenovo) von mir verändert die MAC-Adresse des WiFi-Adapters ...