ARCServe Backup 12 - Datenträger wird nach Sicherung in Speichersatz verschoben

Mitglied: joeyschweiz

joeyschweiz (Level 1) - Jetzt verbinden

20.07.2011 um 10:16 Uhr, 11054 Aufrufe, 5 Kommentare

Salute Backup Spezis.. ich stehe vor einem Rätsel ... und ich glaube das ist nur ein Häkchen .... aber wo.

Beim Kunden ist ArcServ 12 im Einsatz, ich kenne das Program recht wenig, wobei die Basics recht überschaubar sind.
Es gibt einen Sicherungsjob "Täglich" der Mo-Fr um 23.00 Uhr ein Backup macht.
Grundsätzlich sollen täglich die Datenträger (Bandlaufwerk) getauscht werden. Datenträger werden nach Sicherung ausgeworfen.

Der Job läuft soweit auch.


Ich habe eine Gruppe PGRPO mit dem Datenträgerbestand "Täglich"


Lege ich ein neues Band ein, wird der Job ausgeführt, Datenträger formatiert und ist nach der Sicherung dann im Speichersatz und nicht im Arbeitssatz.
Wird der Datenträger die Woche darauf wieder eingelegt, wird er nicht angenommen, der Job wartet auf leeren Datenträger oder Datenträger XYZ.

Verschiebe ich den Datenträger von Hand in den Arbeitssatz, wird der Datenträger verwendet.



Grundsätzlich brächte ich eine Einstellung das die Sicherung egal welches Band eingelegt wurde, ausgeführt wird. Sollte eigentlich einfach sein... steh aber vor eine Wand.



Im Bild ist die Ziel Konfig zu sehen. Selbst wenn ich "beliebige" Gruppe wähle habe ich das gleiche Problem.


3def33975e163d696a07d5c13df5eec4 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Wenn jemand sich mit ARCServe auskennt und sich die Zeit nehmen mag mir ein paar Tips zu geben wäre ich echt froh.
Wenn gebraucht, liefere ich auch gerne weitere Infos zum Job.



Kleine Zusammenfassung: Was gesichert werden soll ist bekannt, der Job soll tägl. 23.00 Uhr laufen und egal welches Band eingelgt ist sichern.


Schon jetzt Danke das Ihr überhaupt bis hier gelesen habt :) face-smile
Mitglied: Solarius
20.07.2011 um 11:08 Uhr
Zunächst einmal wie hier üblich joeyschweiz:

Guten Morgen Allerseits und/oder Hallo,

schau dir mal die Eigenschaften deines Datenträgerbestandes an. Dort gibt es u.a. Einstellungen wie "Verweildauer (Tage)". Nach dem Ablauf dieser Zahl von Tagen wird der Datenträger (das Band) automatisch wieder in den Arbeitssatz verschoben. Dies erfolgt aber nur, wenn die Mindestanzahl der Datenträger im Datensatz gewahrt bleibt.

Wenn diese Werte sauber konfiguriert werden sollte Deine Sicherung funktionieren.

Schöne Grüße (ist hier auch üblich) ;-) face-wink

Solarius
Bitte warten ..
Mitglied: joeyschweiz
20.07.2011 um 11:17 Uhr
Danke für den Hinweis Solarius, ich bin davon ausgegangen das die Verweildauer genau das Gegenteil Beienflust.... also x Tage bleibt das Band im Satz.

Ich werde dies kurzfristig testen und eine Info geben.



PS: Salute steht in der Überschrift ;) das Schöne Grüsse werde ich aber nichtmehr weglassen :) face-smile




Danke nochmals und Grüsse

joey
Bitte warten ..
Mitglied: joeyschweiz
20.07.2011 um 12:01 Uhr
Grüetzi,

Interessant, Verweildauer konnte ich im bestehenden Datenträgersatz nicht ändern, ich habe einen neuen Satz angelegt und den alten gelöscht. Alle Datenträger vorher in den neuen Satz verschoben.

Mal schauen wie das Ganze nach der Sicherung heute Abend ausschaut.

Grüsse
Bitte warten ..
Mitglied: joeyschweiz
21.07.2011 um 11:21 Uhr
Sicherung ohne Fehler gelaufen, Band ist in der richtigen Gruppe (Arbeitssatz) vermutlich Fehler behoben.
Heute nochmal die Sicherung abwarten.

Danke für den Tip.


Grüäsli
Bitte warten ..
Mitglied: joeyschweiz
14.09.2011 um 09:16 Uhr
Vermutlich lag es an der Verweildauer.
Nachdem ich diese geändert habe ist die Sicherung wieder ok.



Danke nochmal allen und wenig Stress :) face-smile

grüäsli
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Mitteilung an alle bei Störungen in der IT
gelöst David.B2D45Vor 1 TagFrageMicrosoft31 Kommentare

Hallo Forum, ich bin auf der Suche nach einem Programm / Tool mit dem ich Text (Laufschrift) auf allen (gewünschten) PC's / Benutzer im ...

Exchange Server
Exchange Zero Day Hack - Wie entfernen?
gelöst mtaiitVor 15 StundenFrageExchange Server26 Kommentare

Hallo, bei mir hat es einige Kundenserver getroffen Weiß einer wie ich diese WebShells wieder loswerde? Das löschen der betroffenen .aspx Dateien wird wohl ...

E-Mail
Kann man mit SPF Mails für eine Domäne vollständig verbieten?
gelöst StefanKittelVor 1 TagFrageE-Mail17 Kommentare

Hallo, viele Firmen haben ja zusätzliche Domänen. Als Web- und oder Mail-weiterleitung. Es werden also niemals Emails damit gesendet werden. kann man mit einem ...

Server-Hardware
Firmware-Updates auf Servern
redhorseVor 1 TagFrageServer-Hardware8 Kommentare

Guten Morgen, die Server-Hersteller stellen bekanntlich regelmäßig Firmware- und Treiberupdates für deren Serverhardware bereit, diese können z.B. bei Dell als Dell EMC Server Update ...

Linux
Windows auf Dualbootrechner entfernen und Linux die komplette Platte zur Verfügung stellen
N8chtfalterVor 1 TagFrageLinux6 Kommentare

Hallo Linux Profis, ich habe einen Laptop auf dem ursprünglichen Windows 10 installiert war, und ist, ich habe vor einem Jahr Ubuntu testhalber als ...

Windows Server
Domänenadmin kann kein Zertifikat anfordern
noodellsVor 1 TagFrageWindows Server6 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe ein Problem beim Finden einer Einstellung. Zuerst einmal der Stand: Es gibt eine Windows CA und Domaincontroller und alles funktionierte ...

Router & Routing
Routing öffentliche IP-Adresse-Traffic per BGP im internal-Network
gelöst jescheroVor 1 TagFrageRouter & Routing2 Kommentare

Guten Abend alle zusammen, ich habe ein kleines Problem beim Routing in pfSense. Mein aktuelles Aufbau ist folgenden: Ich habe eine pfSense-VM und zwei ...

Exchange Server
Windows Server 2019 + Exchange Server 2019 (Probleme mit Pop3)
gelöst aristonVor 1 TagFrageExchange Server4 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe gerade angefangen, mit dem Exchange Server 2019 in der Demoversion zu arbeiten und folge Schritt für Schritt bei der notwendigen ...