Backup to disk to tape

Mitglied: mwindschuettl

mwindschuettl (Level 1) - Jetzt verbinden

09.03.2010 um 12:03 Uhr, 4912 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,

wir haben einen Windows Server 2008 R2 Server und es kommt bald ein Exchange 2010 Server dazu.

Da Windows Server 2008 R2 und auch der Exchange mit der eigenen Windows Server Sicherungssoftware kein Backup mit Bandlaufwerk unterstütz, habe ich mir folgendes ausgedacht.

Mo-Fr Vollsicherung auf eine NAS und am Wochenende eine Bandsicherung der NAS.
Bandsicherung wegen der räumlichen Trennung der Sicherung.

Die Vollsicherung deshalb, weil der NAS-Plattenplatz leicht dafür aussreicht und die Sicherung keine Stunde dauert.

NAS-Sicherung, da eine schnelle Wiederherstellung verlorener Daten oder komplette Systemwiederherstellung möglich und weil die Windows Server Sicherung keine Bandlaufwerk unterstützt.

Jetzt meine Frage:
Wenn ich jeden Tag die Vollsicherung auf die NAS mache und am Wochenende dann zur weiteren Sicherung den NAS-Inhalt auf Band sichere, welche Strategie brauche ich bei der Bandsicherung.

Zuerst dachte ich an das Typische Generationenprinzip (Bänder:4 x Tag, 5 x Wochen, 12 x Monat).
Aber brauche ich das wirklich.

Reichen da nicht minimal 2 Bänder, d.h. 1. Woche Band 1, 2. Woche Band 2, 3. Woche wieder Band 1, da ja auf Band 2 Woche 1 und 2 drauf sind, 4. Woche wieder Band 2,...

Vielleicht 4 Bänder, also alle 4 Wochen überschreiben, damit die Bänder nicht zu schnell verschlissen sind.

Ist das eine gute Idee, oder habe ich da was übersehen.

Microsoft schreibt:
Die Einstellung Vollsicherung der Windows Server Sicherung:
Das erste Backup ist Voll, danach Differenz aus den VolumeshadowCopies,
sodass am Ende wieder ein Vollbackup mit Versionen ensteht, indem die
"letzte Version" der Vollsicherung entspricht.

http://www.wbadmin.info/articles/how-does-windows-server-2008-backup-wo ...

Bin offen für alle Anregungen, Kritik, Verbesserungen oder Bestätigung.

Gruß,

mwindsch
Mitglied: Sascha-1
10.03.2010 um 10:40 Uhr
Hallo mwindsch,

Zu deiner Frage, Ja 4 Bänder würde ich auch nehmen, dann hält sich der Verschleiss in Grenzen.

Ich würde allerdings eher zur täglichen Sicherung auf Band und Räumlichen Trennung der Daten raten. Oft kommt es schlimmer als man denkt und gerade dann wenn man es nicht brauchen kann.
Wenn die Geräte bereits vorhanden sind, kann man auch täglich auf ein Band sichern und das dann in einen anderen Brandabschnitt, Tresor bringen.

Gruß
Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: Koma1982
15.03.2010 um 08:50 Uhr
Zitat von mwindschuettl:
Zuerst dachte ich an das Typische Generationenprinzip (Bänder:4 x Tag, 5 x Wochen, 12 x Monat).
Aber brauche ich das wirklich.

Reichen da nicht minimal 2 Bänder, d.h. 1. Woche Band 1, 2. Woche Band 2, 3. Woche wieder Band 1, da ja auf Band 2 Woche 1
und 2 drauf sind, 4. Woche wieder Band 2,...

Vielleicht 4 Bänder, also alle 4 Wochen überschreiben, damit die Bänder nicht zu schnell verschlissen sind.

Klar, theoretisch wäre das ausreichend, ABER:
Was machste denn wenn dir der Serverraum am Freitag abraucht und du nur das Band von letztem Samstag hast? Verdammt unwahrscheinlich, Richtig, aber möglich. Kann deine Firma soetwas wegen 10 Bändern ( knapp 200 Euro!!! ) verkraften?
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Wie geht ihr mit grantigen "Kunden" um?
AbstrackterSystemimperatorReportOff Topic26 Comments

Moin Kollegen, mal eine Offtopic Frage in die Runde gestellt. Wie geht ihr mit grantigen "Kunden" (interne IT) / ...

Windows Server
Druckserver Domäne GPO
arik12QuestionWindows Server22 Comments

Hallo zusammen, Ich möchte einen Druckserver einrichten und Drucker auf dem Druckserver installieren. Die Drucker sollen dann per GPO ...

Off Topic
Adventskalender 2020
LochkartenstanzerTickerOff Topic18 Comments

Was haltet ihr von einer Sammlung von Adventskalendern? (Hier im Thread z.B.) Ich fang mal mit dem Heise-Kalender an: ...

Server Hardware
Hp Proliant ml350 g5 kommt nicht zum POST
jetstream3000QuestionServer Hardware12 Comments

Hallo Forum So hab mir einen Hp Server zum herumprobieren gekauft hat auch alles funktioniert hat zwei Intel Xeon ...

Hardware
Verwertung alter Hardware
quin83QuestionHardware10 Comments

Hallo zusammen, bei uns liegt immer mehr Hardware im Lager, welche eigentlich nicht alt ist, aber bei uns keine ...

Graphics cards & Monitors
Grafikkarte für Office mit HDMI und DisplayPort
df5erge2QuestionGraphics cards & Monitors10 Comments

Hallo, für einen älteren Rechner von 2007 welcher eine alte Grafikkarte ohne HDMI und Displayport besitzt, habe ich bereits ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Multicast via OVPN ohne TAP
moejoe2FrageRouter & Routing3 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe aktuell die unten dargestellte Netzwerksituation. Da Internet aktuell via Richtfunk bezogen wird, ist der ISP ...

Hyper-V

Umstellung "direct disk" auf "virtuell" wg. Backup

mabiesFrageHyper-V4 Kommentare

Hallo, habe an unserer Fileserver-VM (alles SRV16) bei der Einrichtung ein Päarchen im RAID1-Verbund laufende HD als 'direct attached' ...

LAN, WAN, Wireless

OpenVPN TAP - LAN Bridge

maddigFrageLAN, WAN, Wireless1 Kommentar

Hallo zusammen, Wir fangen momentan an, unsere Firma in ein neues Gebäude umzuziehen. Wir haben eine 100MBit VDSL Leitung ...

Backup

Was ist eure bevorzugte Disk Imaging, Backup Software für Windows 10?

m.fesslerFrageBackup43 Kommentare

Hallo Zusammen, sagt mal, was ist eure bevorzugte Imaging Software um im Privatumfeld einzelne Geräte zu sichern? Keine Datenbanken, ...

LAN, WAN, Wireless

Hilfe bei Verwendung von mehreren TAP Adaptern

BennerFrageLAN, WAN, Wireless

Guten Tag zusammen, vorab muss ich erwähnen, dass ich in Sachen VPN noch ein Anfänger bin. Auf meinem PC ...

Hyper-V

Vhdx von Disk erstellen

mmpmmpFrageHyper-V9 Kommentare

Hallo, ich möchte gerne unter Linux eine vhdx von einer Disk erstellen. Die Disk ist jedoch 3 TB groß, ...

Neue Fragen
Administrator Magazin
11 | 2020 Virtualisierung ist aus der IT nicht mehr wegzudenken. In der November-Ausgabe des IT-Administrator Magazins dreht sich der Schwerpunkt um das Thema "Server- und Storage-Virtualisierung". Darin erfahren Sie, wie sich die Virtualisierungstechnologie entwickelt hat, welche Varianten es im Bereich Server und Speicher gibt und wie ...
Neue Beiträge
Neue Jobangebote
Server- und Storage-VirtualisierungServer- und Storage-VirtualisierungBerechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid Cloud