Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Backup Exec 9.1 Job läuft nicht

Hi,

auf unserem Server läuft Backup Exec 9.1.
Zuerst lief es etwa eine Woche gut. Dann brach immer ein Job ab. Nachdem ich das nicht in den Griff bekommen hatte, habe ich die Software einmal neu installiert und der Job lief wieder.
Aber nur ein mal. Am nächsten Tag brach er wieder ab. Das komische ist. Der erste Job läuft ohne Probleme nur der zweite bricht immer ab. Und zwar nach 0 Sekunden Laufzeit.
Starte ich den Auftrag manuell läuft er ohne Fehler durch. Was kann das sein???

Auf dem Server läuft sonst nur: AD, MS-SQL und McAffee 7.

Hier mal das Auftragsprotokoll in dem leider nichts hilfreiches drin steht.


Auftragsname: Sichern 0003
Auftrag gestartet am Donnerstag, 17. Februar 2005 um 02:00:05
Auftragstyp: Sichern
Auftragsprotokoll: BEX00012.xml

Laufwerks- und Medieninformationen von Medienladevorgang:
Laufwerkname: TANDBERG 2
Medienkennung: Mittwoch2
Medien-GUID: {0EC006B9-0B3A-46C0-9530-C1FFE61C9755}
Überschreibschutz bis: 21.02.2005 01:00:34
Anhängbar bis: 31.12.9999 00:00:00
Name des Ziel-Mediensatzes: Mediensatz 1
Medienvorgang - Überschreiben.
Hardware-Komprimierung aktiviert.
\\NTSERVEROFO: Gestartet für Gerät: "D:". Advanced Open File Option verwendet: Veritas Volume Snapshot Provider (VSP).
D: Data
Familienname: "Medium erstellt am 17.02.2005 um 02:00:05"
Sicherung von "D: Data"
Sicherungssatz Nr. 1 auf Speichermedium Nr. 1
Beschreibung des Sicherungssatzes: "Sichern 0003"
Sicherungstyp: GESAMT - Dateien sichern - Archivbit zurücksetzen
Sicherung begonnen am 17.02.2005 um 02:01:07.
Der Medienvorgang wurde vom Benutzer beendet.
Fehler beim Lesen der Dateidaten.
Fehler beim Lesen der Dateidaten.
Fehler beim Lesen der Dateidaten.

Content-Key: 7002

Url: https://administrator.de/contentid/7002

Ausgedruckt am: 20.06.2021 um 02:06 Uhr

11 Kommentare
Mitglied: 6907
Eine Frage: Ist das wirklich das ganze Protokoll?

Wenn ja, dann hat er garnicht erst Dateien auf das Band gespeichern, weil bevor er eine Fehlermeldung schreibt, steht da: "Der Medienvorgang wurde vom Benutzer beendet".

Wenn sonst ein Fehler beim Lesen wäre (oder etwas ähnliches) dann würde er eine genaue Fehlerbeschreibung geben -> einen Datenamen mit Pfad, z. B. den er nicht lesen kann.

Beende mal alle Dienste (+wieder starten) und versuche erneut eine Sicherung.

Was passiert jetzt?
Mitglied: chb1982
Hi,

ja. Das ist das ganze Protokoll. Allerdings muss ich dazu sagen, dass wenn ich das Protokoll öffnen will er noch den Fehler ausgibt
"Beim Umwandeln eines Auftrages in eine Webseite zum Anzeigen traten ein oder mehrer Fehler auf. Das Auftragsprotokoll wird im Textformat angezeigt.
Das sagt er auch nur dei dem Job. Beim anderen zeigt er das an.

Der Hinweis "Wurde vom Benutzer abgebrochen" kann auch nicht stimmen. Morgens um zwei sitzt da bestimmt niemand und bricht den Job direkt nach 0 Sekunden ab.

Jetzt im Augenblick läuft der Job manuell, damit ich was auf dem Band habe - kann also nichts neu starten.
Das ist ja das komische. Nur wenn der Job geplant ist, läuft er nicht. Hab ihn auch schonmal neu geplant. Ebenfalls ohne Ergebnis.
Allerdings kann ich sagen, dass Dienste neu starten nicht hilft. Bevor ich die Software neu installiert hatte, habe ich es mehrmals mit reboot versucht - immer ohne Erfolg.
Mitglied: Atti58
... na ja, um zwei Uhr sitzt zumindest der "Dienstkontoinhaber" am PC und versucht, sich an der Maschine anzumelden ;-) face-wink ... Ich vermute, es ist ein Berechtigungsproblem, welchen Benutzer hast Du denn in den Diensten eingetragen? Hat dieser User Berechtigungen auf der remoten Maschine? Ist der "Remote-Agent" dort installiert?

Gruß

Atti
Mitglied: chb1982
Der Job ist genau so konfiguriert wie der, der zwei Stunden früher läuft und der geht einwandfrei.
Einziger Unterschied ist, dass er andere Daten vom gleichen Laufwerk sichert.
Mitglied: Atti58
... ich will Dich nicht beleidigen ;-) face-wink ... wie sieht es denn mit den Berechtigungen aus, die für die Daten / Ordner vergeben sind?

Gruß

Atti
Mitglied: chb1982
Die Berechtigungen stimmen auf jeden Fall.

Wenn ich den Job nochmal erstelle und ihn sofort starten lasse läuft er ja auch.
Mitglied: Atti58
... was passiert denn, wenn Du diese Daten in dem Job, der zwei Stunden vorher läuft, mit sichern lässt - nur mal testweise ;-) face-wink ...

Gruß

Atti
Mitglied: chb1982
Hm. Das kann ich heute Nacht mal testen. Zumindest teilweise, weil alles passt nicht auf ein Band drauf.
Mitglied: jobinake
Hallo.

Es ist zwar nur ein Versuch aber; bei mir war ein ähnlich unlogisches Problem im Zusammenhang mit einem Tandberg DLT-Laufwerk. Das Gerät meldete sich mal im SCSI-BUS an und mal war es weg.

Es war definitiv ein Hardware-Fehler.
Ein Tausch durch Tandberg behob diesen und nun läuft alles reibungslos.

Gruß

Jürgen
Mitglied: chb1982
Hm. wir haben zwei Tandberg SLR Laufwerke. Was ein Zufall.

Ich werde heute Nacht erstmal den Virenscanner deaktivieren. Habe den irgendwie auch im Verdacht.
Mitglied: chb1982
Ich habe die Lösung.

Der Server hat sich aus irgendwelchen Gründen mitten in der Nacht neu gestartet. Und wenn man während des Backups den Server neu startet (egal wie weit er ist) zeigt er im Protokoll eine Dauer un 0 Sekunden.
Heiß diskutierte Beiträge
Windows 10
Austritt Mitarbeiter - Windows- u. M365 Konto
gelöst NixVerstehenVor 1 TagFrageWindows 1011 Kommentare

Moin zusammen, ich habe hier im Kleinunternehmen tatsächlich zum ersten Mal die Situation, das eine Mitarbeiterin aus dem kaufmännischen Bereich ausscheiden wird. Die Kollegin ist ...

Netzwerke
Kassen freezen ohne ersichtlichen Grund
Ronic1Vor 17 StundenFrageNetzwerke12 Kommentare

Hallo Zusammen, ich schreibe heute zum ersten Mal in diesem Forum. Also weißt mich bitte auf etwaige Fehler meinerseits hin. Wie ich in anderen Beiträgen ...

Windows Server
Always-on-VPN mit einer Netzwerkkarte
bluelightVor 1 TagFrageWindows Server11 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin tatsächlich einmal auf eure Hilfe angewiesen! Ich habe für unser Unternehmen ein Domänennetzwerk auf einem Rootserver von Netcup erstellt und weitestgehend ...

Microsoft
Wird die durch den DHCP zugewiesene IP-Adresse in der Ereignisanzeige gespeichert?
stephan.csVor 1 TagFrageMicrosoft6 Kommentare

Guten Morgen zusammen, leider bin ich mit meiner Recherche bis jetzt nicht weiter gekommen. Darum die Frage Wir haben folgende Situation: - Windows 10 Clients ...

Installation
Setup mit automatischen Klicks
akadawaVor 1 TagFrageInstallation9 Kommentare

Moin, ich habe eine Installation welche ich gerne über das Softwarecenter vom SCCM installieren lassen möchte. Leider lassen die Parameter der Setup.exe es nicht zu, ...

Windows Netzwerk
PRTG Probe erkennt Lancom Router nicht mehr
gelöst blackarchVor 1 TagFrageWindows Netzwerk6 Kommentare

Hallo zusammen, die o.g. Probe ist auf dem Server eines Standortes installiert und lief bis dato problemlos. Gestern fiel nun der Ping für den Router ...

Windows 10
PDF Datei wird falsch angezeigt
ben1300Vor 1 TagFrageWindows 107 Kommentare

Hallo zusammen, habe hier eine PDF Datei, welche auf einem Macbook (Big Sur) und einem Windows 10 Prof. x64 Client problemlos dargestellt wird. Nun kommt ...

TK-Netze & Geräte
Starface mit NGN verliert Gateway
FabezzVor 17 StundenFrageTK-Netze & Geräte9 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich hoffe dass ich das richtige Thema getroffen habe. In unserer Firma wurde beschlossen dass die in die Tage gekommene Openscape ausgetauscht ...