Backup Software mit Größenbeschränkung und History

blademaster2310
Goto Top
Hallo Leute, ich suche eine Backup Software für Notebook User, die ihre Daten auf einer externen USB-Festplatte sichern sollen. Hierbei ist es wichtig, dass das Ziel (USB-Festplatte) nicht volläuft. Die Software soll also einen Mechanismus bieten, der z.B. anfängt, die ältesten Daten zu überschreiben, wenn die Festplatte voll ist. Es soll also gewährleistet sein, dass das Backup immer weiterläuft und nicht aufgrund eines vollen Zielmediums anhält.

Außerdem wäre es toll, wenn man eine Backup History hätte, so dass man verschiedene Stände zurücksichern kann.

Darüber hinaus wäre es natürlich gut, wenn die Software kostenlos ist.

Kennt jemand ein Programm, was diese Anforderungen erfüllt?


Vielen Dank für eure Antworten
LG Christoph

Content-Key: 159457

Url: https://administrator.de/contentid/159457

Ausgedruckt am: 29.06.2022 um 11:06 Uhr

Mitglied: D0nald
D0nald 26.01.2011 um 11:57:06 Uhr
Goto Top
Geht mit ShadowProtect genau so und ohne Probleme.

Sicher damit meinen Laptop auf eine 2.5" WD 1TB USB HD. Habe x Generationen FULL und wenn der Platz eng wird fragt es mich ob es das älteste Backup löschen soll.
Mitglied: Blademaster2310
Blademaster2310 26.01.2011 um 12:06:14 Uhr
Goto Top
Danke für die Antwort. Das sieht gut aus. Leider kostet es 90$. Ich hab mir schon gedacht, dass diese Anforderungen schwer mit Freeware zu realisieren sind
Mitglied: St-Andreas
St-Andreas 26.01.2011 um 12:49:09 Uhr
Goto Top
Hallo,

Kostenlos und toll ist dafür in der Regel aufwänidger für die Administration.

Je nach Betriebssystem kann man die vom Betriebssystem mitgebrachten Produkte dafür nutzen. Oder man nutzt Scripte (z.B. für Robocopy) und passt sich diese entsprechend an.

Aber kostenlos wird wohl nichts davon sein, höchstens ohne kostenpflichte Softwarelizenz.

Gruß,
Andreas
Mitglied: Blademaster2310
Blademaster2310 26.01.2011 um 14:10:04 Uhr
Goto Top
Ok, das hab ich mir schon fast gedacht. Also die Windows 7 Boardmittel helfen leider auch nicht weiter. Und skripten wollte ich das eigentlich auch nicht. Trotzdem vielen Dank

Gruß Christoph
Mitglied: goscho
goscho 26.01.2011 um 15:37:58 Uhr
Goto Top
Hallo Christoph,
für dein Anliegen scheint Symantec BESR Desktop optimal zu sein.
Natürlich ist das Programm auch nicht ganz umsonst.
Aber wenn ihr bspw. eine Protection Suite von Symantec einsetzen würdet, wäre es ohne zusätzliche Kosten enthalten, für jeden lizenzierten Client.

Ansonsten kostet eine Lizenz ab ca. 39,- € aufwärts.
Mitglied: Blademaster2310
Blademaster2310 26.01.2011 um 15:46:33 Uhr
Goto Top
Ok, das muss ich mir mal anschauen. Wenn das gut ist, dann muss ich wohl Geld in die Hand nehmen. Danke schonmal für den Tipp