Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Basisordner via PowerShell setzen

Mitglied: r00t-1337

r00t-1337 (Level 1) - Jetzt verbinden

04.02.2014, aktualisiert 06.02.2014, 10429 Aufrufe, 18 Kommentare, 3 Danke

Hallo Zusammen,

ich habe ein Problem mit dem erstellen des Basisordners unter Server 2008 r2.

Den Basisordner setze ich bei allen Benutzern mit dem Befehl:

Get-ADUser -Filter * -SearchBase "OU=Test,DC=TEST,DC=LAN" | foreach {Set-ADUser $_ -StreetAddress "Teststreet 14" -City "Hamburg" -Department "Test" -PostalCode "52147" -company "TEST" -ProfilePath $null -ScriptPath $null -HomeDrive "P" -HomeDirectory "\\Server\vol2\home\$($_.Samaccountname)"}

Das ganze wird auch korrekt im AD-Konto angezeigt:

b7d4ed71328f7e49881337e390bf6f86 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Jedoch wird der Ordner nicht unter \\Server\vol2\home\ mit dem vn.nn des Benutzers erstellt.

Gehe ich jetzt ins AD-Konto des Users rein, und klicke hier nochmal auf den Basisordner und verändere ein Zeichen und klicke auf übernehmen wird der Ordner unter \\Server\vol2\home\vn.nn angelegt ...

Jemand eine Idee ob es hier noch einen Befehl gibt damit der Ordner auch gleich angelegt wird mit Vollzugriff für den jeweiligen Benutzer?

Vielen Dank schonmal!
Mitglied: LennyLinux
04.02.2014 um 14:15 Uhr
Hallo r00t-1337,

der Befehl an sich funktioniert so. Ich habe in meiner Schatzkiste nachgesehen und einen Link aus dem technet von MS gefunden.

http://blogs.technet.com/b/heyscriptingguy/archive/2013/06/06/creating- ...

Mit diesen Informationen habe ich damals ein Tool programmiert, welches über ein WebGui Benutzer anlegen kann. Hier hat auch das mit dem Homelaufwerk gepasst.

Falls du noch Infos brauchst, immer melden.

Grüße
Lenny Linux
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
04.02.2014 um 14:21 Uhr
Hi,
wenn du anstatt den Usernamen in deinem Befehl aufzulösen, die Variable %username% im Homepfad verwendest, sollte der Ordner von Windows normalerweise automatisch angelegt werden.
http://blog.alekel.de/homeverzeichnis-und-profil-automatisch-anlegen/
Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: r00t-1337
04.02.2014 um 14:43 Uhr
Hi und danke für die Antworten.

@colinardo - ich habe meinen Befehl mal so umgeändert:

Get-ADUser -Filter * -SearchBase "OU=Test,DC=TEST,DC=LAN" | foreach {Set-ADUser $_ -StreetAddress "Teststreet 14" -City "Hamburg" -Department "Test" -PostalCode "52147" -company "TEST" -ProfilePath $null -ScriptPath $null -HomeDrive "P" -HomeDirectory "\\Server\vol2\home\%username%"}

Es steht dann zwar im jeweligen AD-Konto der Pfad so drinnen. \\Server\vol2\home\%username%
jedoch wird der Ordner immer noch nicht angelegt. Erst wenn ich ins Konto gehe, etwas verändere und auf OK klicke legt er Ihn entsprechend an.


@LennyLinux - geht das nicht auf direktem Wege mit einem zusätzlichen Parameter in PowerShell?



Besten Dank1
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
04.02.2014, aktualisiert um 14:45 Uhr
Zitat von r00t-1337:
Es steht dann zwar im jeweligen AD-Konto der Pfad so drinnen. \\Server\vol2\home\%username%
jedoch wird der Ordner immer noch nicht angelegt. Erst wenn ich ins Konto gehe, etwas verändere und auf OK klicke legt er Ihn entsprechend an.
Wird erst beim ersten Anmelden des Users an der Domäne erstellt ...
Bitte warten ..
Mitglied: LennyLinux
04.02.2014 um 14:55 Uhr
Habe mal gebastelt:

Die Variablen $UserName; $HomePath musst du nur entsprechend anpassten.

Bsp: $UserName = "testuse" $HomePath = "\\Server\vol2\home\

New-Item -Name $UserName -ItemType Directory -Path $HomePath | Out-Null
Set-ADUser $UserName -HomeDirectory "$HomePath\$UserName" -HomeDrive P:


getestet auf einem WindowsServer 2k8 r2 mit powershell 1.2
Bitte warten ..
Mitglied: LennyLinux
04.02.2014 um 14:58 Uhr
Was ich noch bemerkt habe:

Spitzelt da eine 10.* hinter der Verschleiherung hervor?

Ich kann dir nur empfehlen die entrpechenden FQDN einzutragen.

Grüße

Lenny
Bitte warten ..
Mitglied: r00t-1337
04.02.2014, aktualisiert um 15:03 Uhr
Hi, danke ...

Kann dir gerade nicht folgen, beim Anmelden in der Domäne mit dem Befehl:

Get-ADUser -Filter * -SearchBase "OU=Test,DC=TEST,DC=LAN" | foreach {Set-ADUser $_ -StreetAddress "Teststreet 14" -City "Hamburg" -Department "Test" -PostalCode "52147" -company "TEST" -ProfilePath $null -ScriptPath $null -HomeDrive "P" -HomeDirectory "\\Server\vol2\home\%username%"}

klappt es nicht. Der Ordner wird nicht erstellt.

Was meinst du mit "Die Variablen $UserName; $HomePath musst du nur entpsrechen anpassen ... ? Wie würde denn das mit deinem Vorschlag dann in diesem Befehl lauten?:

Get-ADUser -Filter * -SearchBase "OU=Test,DC=TEST,DC=LAN" | foreach {Set-ADUser $_ -StreetAddress "Teststreet 14" -City "Hamburg" -Department "Test" -PostalCode "52147" -company "TEST" -ProfilePath $null -ScriptPath $null -HomeDrive "P" -HomeDirectory "\\Server\vol2\home\$($_.Samaccountname)"}

oder in diesem:

Get-ADUser -Filter * -SearchBase "OU=Test,DC=TEST,DC=LAN" | foreach {Set-ADUser $_ -StreetAddress "Teststreet 14" -City "Hamburg" -Department "Test" -PostalCode "52147" -company "TEST" -ProfilePath $null -ScriptPath $null -HomeDrive "P" -HomeDirectory "\\Server\vol2\home\%username%"}


Danke
Bitte warten ..
Mitglied: r00t-1337
04.02.2014 um 15:04 Uhr
Zitat von LennyLinux:

Was ich noch bemerkt habe:

Spitzelt da eine 10.* hinter der Verschleiherung hervor?

Ich kann dir nur empfehlen die entrpechenden FQDN einzutragen.

Grüße

Lenny

Jupp 10. folgt dann ...
Bitte warten ..
Mitglied: LennyLinux
04.02.2014, aktualisiert um 15:14 Uhr
Zitat von r00t-1337:
Was meinst du mit "Die Variablen $UserName; $HomePath musst du nur entpsrechen anpassen ... ? Wie würde denn das mit
deinem Vorschlag dann in diesem Befehl lauten?:

Get-ADUser -Filter * -SearchBase "OU=Test,DC=TEST,DC=LAN" | foreach {Set-ADUser $_ -StreetAddress "Teststreet
14" -City "Hamburg" -Department "Test" -PostalCode "52147" -company "TEST"
-ProfilePath $null -ScriptPath $null -HomeDrive "P" -HomeDirectory "\\Server\vol2\home\$($_.Samaccountname)"}

oder in diesem:

Get-ADUser -Filter * -SearchBase "OU=Test,DC=TEST,DC=LAN" | foreach {Set-ADUser $_ -StreetAddress "Teststreet
14" -City "Hamburg" -Department "Test" -PostalCode "52147" -company "TEST"
-ProfilePath $null -ScriptPath $null -HomeDrive "P" -HomeDirectory "\\Server\vol2\home\%username%"}

was dir fehlt ist der Befehl zum anlegen des Directorys im FileSystem. Deswegen ist der Ordner auch nicht da.

Uwe hat schon recht, dass die Erstellung des Ordners bei erstmaliger Anmeldung an der Domäne stattfindet. Wenn das nicht so sein soll, musst den Ordner mit dem Befehl

New-Item -Name $UserName -ItemType Directory -Path $HomePath | Out-Null

extra anlegen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
04.02.2014, aktualisiert um 15:15 Uhr
Zitat von LennyLinux:
Habe mal gebastelt:
das würde ich lieber lassen, dann ist nämlich nicht der User der Besitzer des Ordners sondern der Account mit dem das Script ausgeführt wurde ... wenn schon dann bitte mit Set-ACL und Konsorten die Rechte richtig setzen.

wenn man es wie oben schon gesagt macht wird der Ordner automatisch beim ersten Anmelden des Users erstellt und die Rechte sitzen entsprechend korrekt !
Bitte warten ..
Mitglied: LennyLinux
04.02.2014 um 15:16 Uhr
Zitat von colinardo:

das würde ich lieber lassen, dann ist nämlich nicht der User der Besitzer des Ordners sondern der Account mit dem das
Script ausgeführt wurde ... wenn schon dann bitte mit Set-ACL und Konsorten die Rechte richtig setzen.

Hallo Uwe,

das ist natürlich klar. Die Berechtigungen müssen entsprechend mitgegeben werden.

Sollte kein Pfusch werden nur eine Hilfestellung.
Bitte warten ..
Mitglied: r00t-1337
04.02.2014 um 15:35 Uhr
Hi Zusammen,

teilweise, bin aber was PowerShell angeht ein echter Neuling weswegen ich mir teilweise schwer tue euch gleich zu folgen.

Wo würde SET-ACL denn im Skript angegeben werden?

"was dir fehlt ist der Befehl zum anlegen des Directorys im FileSystem. Deswegen ist der Ordner auch nicht da.

Uwe hat schon recht, dass die Erstellung des Ordners bei erstmaliger Anmeldung an der Domäne stattfindet. Wenn das nicht so sein soll, musst den Ordner mit dem Befehl

New-Item -Name $UserName -ItemType Directory -Path $HomePath | Out-Null

extra anlegen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen."

-> Mit der Domänenanmeldung wird der Ordner bei mir nicht angelgt, was dann aber wahrscheinlich am falschen Befehl liegt nehme ich an?

Get-ADUser -Filter * -SearchBase "OU=Test,DC=TEST,DC=LAN" | foreach {Set-ADUser $_ -StreetAddress "Teststreet
14" -City "Hamburg" -Department "Test" -PostalCode "52147" -company "TEST"
-ProfilePath $null -ScriptPath $null -HomeDrive "P" -HomeDirectory "\\Server\vol2\home\%username%"}

Sry ...
Bitte warten ..
Mitglied: r00t-1337
04.02.2014 um 16:05 Uhr
Oder die "Deppen-Methode" machen, via PowerShell ändern mit:

Get-ADUser -Filter * -SearchBase "OU=Test,DC=TEST,DC=LAN" | foreach {Set-ADUser $_ -StreetAddress "Teststreet
14" -City "Hamburg" -Department "Test" -PostalCode "52147" -company "TEST"
-ProfilePath $null -ScriptPath $null -HomeDrive "P" -HomeDirectory "\\Server\vol2\home\%username%"}

und dann wenn die jeweilige OU umgestellt wird in jedes Konto rein gehen, ein Buchstaben bei Verbinden mit hinzufügen, diesen Buchstaben wieder löschen und das ganze mit OK bestätigen ...
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 04.02.2014, aktualisiert 06.02.2014
Bitte warten ..
Mitglied: r00t-1337
04.02.2014 um 16:34 Uhr
Danke dir!!!

*Niederknien*

Ich melde mich sobald ich es probiert habe.
Bitte warten ..
Mitglied: r00t-1337
05.02.2014 um 09:12 Uhr
@ colinardo - danke dir dein Skript funktioniert super!

Nur eine Sache bei der Windows-Anmeldung mit einem Test User ist der Ordner angelegt, die ACL korrekt gesetzt, der Pfad im AD-Konto zum Basisordner vorhanden - ABER das Laufwerk wird bei der Anmeldung nicht gemappt.

Hier vll. noch eine Idee?


Danke schonmal!
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
05.02.2014, aktualisiert um 09:28 Uhr
Ist der Serverpfad \\Server\vol2\home überhaupt freigegeben ?
Dort die Rechte korrekt gesetzt?
Laufen irgendwelche zusätzlichen Anmeldescripte die mit net use * /del vorher alle Mappings entfernen ?
Bitte warten ..
Mitglied: r00t-1337
05.02.2014 um 09:33 Uhr
Sorry ich rudere zurück.

Bei XP wird es nicht verbunden bei Win 7 schon.

Mhh ... seltsam ansonsten ein logonskript einbinden.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell

Remote Powershell ausführen wie lokale Powershell

gelöst Frage von IngenieursBatch & Shell2 Kommentare

Hallo vielleicht ist der Titel nicht ganz deutlich formuliert. Ich möchte wissen ob es eine Möglichkeit gibt Remote Powershell ...

Batch & Shell

Powershell Übergabeparameter

Frage von Bommi1961Batch & Shell2 Kommentare

Hallo zusammen! Ich weis das ist hier schon oft beschrieben wurden, aber leider bekomme ich es nicht hin. Mein ...

Batch & Shell

Powershell, PDF

Frage von AnkhMorporkBatch & Shell6 Kommentare

Hallo zusammen, ich komme mit der Suche nicht weiter Situation: ca. 2000 PDF-Dateien (Downloads von E-Mails). In der ersten ...

Batch & Shell

Powershell PSDrive

gelöst Frage von H41mSh1C0RBatch & Shell3 Kommentare

Guten Morgen in die Runde, kann es sein das PSDrive nur im Userkontext funktioniert? Führe ich den Schnipsel im ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft Office

Office 365 Makro Schutz nicht immer per GPO möglich

Information von sabines vor 1 TagMicrosoft Office1 Kommentar

Der zum Schutz gegen Verschlüsselungstrojaner wichtige Makroschutz lässt sich wohl in Office 365 nicht immer per GPO einstellen. Für ...

Netzwerkmanagement
How To Mikrotik Netinstall
Erfahrungsbericht von areanod vor 3 TagenNetzwerkmanagement

Jedes Mal wenn ich Netinstall längere Zeit nicht benutzt habe stolpere ich über die „Besonderheiten“ dieser Software. Das ist ...

Microsoft
Microsoft: LDAPS per Update als Default
Information von em-pie vor 3 TagenMicrosoft2 Kommentare

Hallo, Microsoft wird mit einem der zukünftigen Updates LDAP auf LDAPS per Default umstellen. Admins von angebundenen Systemen die ...

Humor (lol)

Funny: Warum es immer schwieriger wird, die richtigen Produkte online zu finden

Information von Dilbert-MD vor 4 TagenHumor (lol)19 Kommentare

Wir befinden uns in der Rubrik "Off Topic - Humor" und in 15 Minuten ist Freitag. und ja, es ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Windows Server 2019 RDP auf anderen Port umlegen scheint zumindest in der Firewall nicht zu funktionieren
gelöst Frage von kfj-deWindows Server18 Kommentare

Hallo zusammen, habe gedacht, ich mache den Remote Desktop Zugang etwas sicherer und lege den Port auf einen der ...

Windows 10
Reicht eine 64GB SSD für einen Einwahl-PC für die Funktionsupgrade?
gelöst Frage von StefanKittelWindows 1018 Kommentare

Hallo, ich weiß, bei Google steht ganz viel, aber das meiste zu 32GB und irgendwie schreibt jeder was Anderes. ...

Windows Server
Kontakt mit Warenwirtschaft Software Anbieter - Netzwerkstbilität
Frage von PoddeldunktWindows Server18 Kommentare

Hallo zusammen, entschuldigt erstmal den schlechten Titel, aber mir ist nicht eingefallen wie ich das ganze Aussagekräftiger gestalten soll. ...

Windows Tools
Autologoff Local User Windows 10 bei idle Time von 900 Sekunden
Frage von Hendrik2586Windows Tools16 Kommentare

Hallo ihr lieben. :) Ich hatte das Thema schon mal vor einer Weile, aber nun muss ich es nochmal ...