yakazaa
Goto Top

BATCH - Pipe eines DIR Befehls in Datei - Dateiendung oder Zeichen nach Trennzeichen verwerfen

Tag zusammen,

möchte gerne folgendes tun:
Das Auslesen einer Freigabe soll mit einem DIR Befehl ausgeführt werden, dessen Syntax wie folgt ist:

dir *.txt /b > text.txt

Mkay, jetzt habe ich in meinem Textfile ja:

1.txt
11.txt
2.txt
8.txt
a.txt
...

Schlussendlich sollen aber nur die Dateinamen (ohne Punkt-Endung) da sein und deshalb bräuchte ich eine Idee, wie man soetwas realisieren könnte....

Danke im Voraus !

Content-Key: 138133

Url: https://administrator.de/contentid/138133

Printed on: April 16, 2024 at 17:04 o'clock

Mitglied: 60730
60730 Mar 12, 2010 at 21:33:24 (UTC)
Goto Top
Zitat von @yakazaa:
Tag zusammen,
zurück,

möchte gerne folgendes tun:
Das Auslesen einer Freigabe soll mit einem DIR Befehl ausgeführt werden, dessen Syntax wie folgt ist:

dir *.txt /b > text.txt
Schlussendlich sollen aber nur die Dateinamen (ohne Punkt-Endung) da sein und deshalb bräuchte ich eine Idee, wie man soetwas realisieren könnte....

Mit einer Schleife, for /? liefert dir die gesuchte Funktion.
for /f %%a in ('dir *.txt /b') do echo %%~na>>text.ini  
Wobei es "so" deutlich mehr Sinn macht, denn "so" landet die .txt ja in dem Ordner, indem vorher/gleichzeitig nach .txt gesucht wird.
for /f %%a in ('dir c:\ordner1\*.txt /b ') do echo %%~na>>c:\ordner2\text.txt  

Danke im Voraus !
ohh lass die Zeile nicht unseren Biber lesen face-wink

Gruß
Member: bastla
bastla Mar 13, 2010 at 07:33:34 (UTC)
Goto Top
@timobeil

Schau mal unter Deinen Tisch, ob da noch ein ">" herumliegt (im Gegenzug könntest Du aber die Anführungszeichen entsorgen - oder zumindest nur für die Pfadangabe verwenden) face-wink ...

Grüße
bastla
Member: yakazaa
yakazaa Mar 13, 2010 at 11:27:33 (UTC)
Goto Top
Danke !
Aber was hat der Biber denn gegen ein "Danke im Voraus " ?!
Member: bastla
bastla Mar 13, 2010 at 13:03:48 (UTC)
Goto Top
Hallo yakazaa!
Aber was hat der Biber denn gegen ein "Danke im Voraus " ?!
Er bevorzugt ein "Danke im Nachhinein" - und damit das Feedback, dass die angebotene Lösung zielführend war ...

Grüße
bastla
Member: yakazaa
yakazaa Mar 13, 2010 at 14:17:20 (UTC)
Goto Top
Hallo Bastla,

Danke für die Info, hoffe ich denke beim nächsten Mal dran ;)
Jetzt hat er ein Danke im Voraus, sowie ein Danke im Nachhinein, da kanner dann sogar wählen :D

hatte eben vergessen zu posten: Das Skript ist für eine BartPE Umgebung.
Leider mag er da (warum auch immer) die FOR Schleife nicht....

Fehlermeldung:
%%a was unexpected at this time.

Jemand nen Rat ?
Mitglied: 60730
60730 Mar 14, 2010 at 10:00:01 (UTC)
Goto Top
@bastla - unter dem Tisch lag noch ein >, aber das hat die Tischplatte gehalten, die ist nun abgestürzt.
Und die Siemens Lufthaken " sind bei mir irgendwie so im Kopf drin, wie bei anderen das @echo off ;-(

@yakazaa - nimm mal pro %% nur ein % und schreib das in einer DosBox direkt rein.

Bei "welchem" %%a kommt denn der Bock - und welches Winblows nimmst du als Basis für das Pe?