hitek88
Goto Top

Batchdatei - Welche ein Ubuntu-System dursucht und ggf Datei zu Windows kopiert

Hallo liebe Community,

ich habe mir eine Batch-Datei zusammengebastelt, welche leider noch nicht funktioniert.

Die Batch soll folgendes machen:

1. Sich mit einem Ubuntu-System verbinden und im Verzeichnis "opt/JSonicBox/data/" nach bestimmten Datei suchen.
2. Wird die Datei gefunden, soll er mir eine Kopie auf meinem lokalen Rechner erstellen.

Meine Batch-Datei sieht so aus:

FOR /F "tokens=*" %%G IN (dateinamen.txt) DO (
pscp -P 22111 -l root -pw maxmustermann <ip-adresse>:/opt/JSonicBox/data/%%G D:\LeeresVerzeichnis
)

Wenn ich die Batch-Datei auf meinem Desktop ausführe, sagt er mir:

"C:\Users\xy\Desktop<(pscp -P 22111 -l root -pw maxmustermann D:\LeeresVerzeichnis <ip-adresse>:/opt/JSonicBox/data/Beispieldatei ) - Das System kann die angegeben Datei nicht finden."

Das Ubuntu-System ist pingbar und die zu suchenden Dateien existieren 100 prozentig auf dem Ubuntu-System.

Seht ihr den Fehler? Vielen Dank für eure Unterstützung!

Liebe Grüße!

Content-Key: 319648

Url: https://administrator.de/contentid/319648

Printed on: April 21, 2024 at 01:04 o'clock

Member: Endoro
Endoro Nov 01, 2016 at 01:01:08 (UTC)
Goto Top
Hey,

das Windows-System benötigt einen ordentlichen Pfad.
Sonst wird das nichts.

Gruß, Endoro
Member: Hitek88
Hitek88 Nov 01, 2016 at 09:34:23 (UTC)
Goto Top
Hey, danke für deinen Rat! Hast du ein Beispiel für mich wie ich den Pfad unter Windows korrekt in den pscp Befehl integrieren kann? Ich habe es statt "D:\LeeresVerzeichnis" so probiert "\\192.168.1.154\XMusic", aber er gibt mir dann die Fehlermeldung "der Befehl pscp ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden" zurück. Habe auch schon mal das Attribut "-P" klein geschrieben, aber das lief auf's Gleiche hinaus. Ich glaube fast, dass er mit dem %%G nicht zurechtkommt.
Member: Kraemer
Kraemer Nov 01, 2016 at 10:55:34 (UTC)
Goto Top
Moin,

pscp, dateinamen.txt und die Batch liegen im selben Verzeichnis?

Gruß Krämer
Member: Hitek88
Hitek88 Nov 01, 2016 at 15:22:32 (UTC)
Goto Top
Moin,

ja, die Batch und Dateinamen.txt liegen auf dem Desktop. Spaßeshalber habe ich die Datei ins Verzeichnis "LeeresVerzeichnis" geschoben, aber leider hat das auch nicht geholfen. Die Fehlermeldung bleibt die Gleiche.
Member: Endoro
Endoro Nov 02, 2016 at 07:14:34 (UTC)
Goto Top
Hey,
das System kann "pscp" nicht finden.
Du musst es in den PATH aufnehmen oder den Pfad angeben.
Starting PSCP

Gruß, Endoro
Member: Hitek88
Hitek88 Nov 02, 2016 at 16:29:05 (UTC)
Goto Top
Habe mir die pscp.exe heruntergeladen und mir die .exe ins entsprechende Verzeichnis (C:\Windows\System32) reingelegt.
Nun kann Windows 10 etwas mit dem pscp Befehl anfangen.

Danke, Jungs!

Liebe Grüße und einen schönen Feierabend,
Sven
Member: Kraemer
Kraemer Nov 02, 2016 at 20:38:37 (UTC)
Goto Top
Simple pfadangaben wären die richtige Lösung gewesen