danielg1974
Goto Top

CentOS 7 Festplattenaufteilung

Hallo.

Mal kein Problem, sondern eher eine Meinungsumfrage an die Linux-Profis.

Ich möchte unsere Linux-Installationen (CentOS) standardisieren.
Dazu hatte ich mir Gedanken bezüglich der Festplattenaufteilung gemacht.

Siehe Bild im Anhang.

Das home-Verzeichnis wird quasi gar nicht genutzt.
Unter brunie wird eine Datenbank installiert.
In backup wird ein lokales Backup der Datenbank angelegt.

Liege ich da mit swap, boot und root ungefähr richtig?
Oder sollte root ggf. größer angelegt werden, wegen der Log-Dateien?
Oder vielleicht auch ein separates tmp-Verzeichnis?


Gruß
Daniel
speicheraufteilung

Content-Key: 397466

Url: https://administrator.de/contentid/397466

Printed on: July 21, 2024 at 23:07 o'clock

Mitglied: 129580
129580 Jan 08, 2019 updated at 17:15:55 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Grundsätzlich kann man pauschal nicht sagen, wie das perfekte Partitionsschema aussieht.
Man kann auch problemlos nur mit einer Partition eine Linux Kiste betreiben.
Ist somit immer Abhängig von dem Zweck.

Oder sollte root ggf. größer angelegt werden, wegen der Log-Dateien?

Hängt von der Konfiguration des logrotate und von zahlreichen weiteren Faktoren ab.

Liege ich da mit swap, boot und root ungefähr richtig?

Eine separate boot Partition is nicht mehr notwendig. Außer du nutzt LVM oder ZFS.
Und wenn du eine Boot Partition brauchst, dann hast du dort ziemlich überprovisioniert.
Laut Serverfault wird eine Größe von 300MB-500MB empfohlen. Ich persönlich mache die Boot maximal 1GB groß.

Swap halte ich bei dir ebenso für überprovisioniert. Zumindest bei den letzten drei (8, 16, 32). Normalerweise sollte ein Server niemals swappen.

Ich möchte unsere Linux-Installationen (CentOS) standardisieren.

Wenn diese Partitionierung als Template für zukünftige Server dienen soll, dann würde ich eher gleich auf LVM oder ZFS setzen.

Viele Grüße,
Exception
Member: aqui
aqui Jan 08, 2019 at 18:28:22 (UTC)
Goto Top
Für Swap sagt auch CentOS was anderes. (Zitat) "
CentOS has a different recommendation for the swap partition size. It suggests swap size to be: Twice the size of RAM if RAM is less than 2 GB. Size of RAM + 2 GB if RAM size is more than 2 GB i.e. 5GB of swap for 3GB of RAM "