snagless
Goto Top

Cherry G87-1505 mit Secunet Konnektor pairen

Hallo,

scheinbar bin ich zu blöd dafür, oder sehe den Baum vor lauter Wald nicht:

Am Wochenende wollte ich eine Cherry G87-1505 Tastatur mit dem T-Systems Secunet Konnektor pairen. Ausgangsbasis war dass die SMC-KT Karte in er Tastatur ausgetauscht werden muss wegen Zertifikatauslauf.

In der Tatstatur war noch eine relativ alte Karte mit komplett anderem PIN Layout? Und die Tastatur lief auf 3.0.1 Firmware.

An der Stelle muss ich mal folgenden Satz loswerden:

Das was man da an Dokumentation bekommt, würde von Gericht wohl als "Vorsätzlich unterlassene Hilfeleistung" ausgelegt werden!

Die neue Karte wurde zuerst mal von den Test in der Tastatur in keiner Weise erkannt. Der Firmware Update auf die neue 3.3.3. Version geht wohl nur wenn die alte Karte eingelegt ist? Hat dann aber letztlich funktioniert. Die beiden Zertifikatupdates die Cherry anbietet habe ich ebenfalls eingespielt.

Als nächstes laut Anleitung die 3 Pairingblöcke in der Tastatur gelöscht und die Tastatur (Terminal) im Konnektor abgemeldet.

Konnektor auf Updates geprüft und auch mal neu gestartet.

Beim Versuch das Terminal neu zu pairen scheine ich am letzten Schritt zu scheitern. Der Secunet Konnektor zeigt nach Einleitung des Pairings die Hash-Werte der SMC-KT Karte korrekt an, allerdings Endet die Odyssee dann mit dem Bestätigen des Pairings am Konnektor.

Dazu sollte man ja die Enter-Taste mit dem "0" Zeichen im Num-Tastenblock drücken. Tut aber NIX?

Anschließend kommt am Konnektor der Fehler:

SICCT-Fehler 6901 No matching TSP certifikate Code 4041

So mit einer Nacht Abstand zu dem Problem, stellt sich mir die Frage:

Es gibt bei Cherry 2 Zertifikatupdates, ein PU Update und ein RU/TU Update. Da ich ja beide eingespielt habe stellt sich die Frage warum gibt es zwei? Überschrieben die sich etwa Gegenseitig wenn man beide einspielt?

Hat da jemand eine Idee?

Content-Key: 44189151454

Url: https://administrator.de/contentid/44189151454

Printed on: February 26, 2024 at 14:02 o'clock

Member: BirdyB
Solution BirdyB Feb 12, 2024 at 08:25:18 (UTC)
Goto Top
Moin,
PU ist für die ProduktivUmgebung,
RU/TU für Referenz- und Testumgebung.
Das zuletzt installierte Zertifikat ist das verwendete.
VG
Member: Snagless
Snagless Feb 12, 2024 at 08:29:25 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Danke mal für den Tip - imho müssten doch aber bei gehen oder? Werde das PU nochmal installieren und mal sehen ob es geht.
Member: BirdyB
Solution BirdyB Feb 12, 2024 at 08:36:40 (UTC)
Goto Top
Nein, es geht nur entweder oder…
Beide gleichzeitig installieren ist nicht möglich.
Member: Snagless
Snagless Feb 12, 2024 at 08:52:02 (UTC)
Goto Top
Hallo,

das ist mir jetzt schon klar. Der eine überschreibt den anderen. Und die Zertifikate sind laut Cherry ja auch komplett andere.
Member: Boomercringe
Boomercringe Feb 12, 2024 at 10:58:02 (UTC)
Goto Top
Ich muss schmunzeln, da ich genau das auch hatte, die Cherry mit der Firmware und auslaufender SMC-KT...die Cherry zu aktualisieren war der reinste Horror.
Member: Snagless
Snagless Feb 12, 2024 at 12:43:56 (UTC)
Goto Top
Hallo,

es lag an dem PU Zertifikat.

Und das die G2 und G2.1 Karten ein andere PinLayout haben - und es keinen Hinweis dazu gibt... Naja hat man den Wahnsinn einmal mitgemacht dann wundert es nicht wenn man in den Unterlagen der Praxis eine Rechnungskopie findet die 1.980 € für die Inbetriebnahme des Systems durch den Praxissoftwareanbieters findet.... T-System hatte den Konnektor da schon installiert, soviel haben die also nicht gemacht für das Geld. Aber Praxis nimmt sowas wohl hin...

Hauptsache der Arzt macht das nicht selber.

Letztlich habe ich überhaupt nur einen Faden gefunden nachdem ich sämtliche Cherry Anleitungen mal überflogen habe. Die Secunet Konnketor Anleitung angeschaut habe und einige Youtube Video angesehen habe.

Und die Kennworte sind auch noch so ein Thema, zum Glück wurde das in der G87 nie geändert - Praxis hätte das wohl nicht mehr gefunden.