Dateien brennen mit K3B

Benutzerfreundliche Oberfläche

Mit K3B bringt die Desktop-Umgebung KDE ein komfortables Brennprogramm mit. Die Handhabung ist sehr einfach und erinnert an das bekannte Nero Burning ROM unter Windows. Die Anwendung startet mit einem Assistenten, der nach dem gewünschen Format fragt. Daten-CDs und -DVDs werden dabei ebenso unterstützt wie Audio- und Video-CDs. Auch Video-DVDs kann K3B brennen, allerdings erwartet es bereits entsprechend vorbereitete.Benutzerfreundliche Oberfläche <img src='/images/articles/ab39d2fee43d05dcc31f6f2104d87a1b-k3b.jpg' align='right' hspace='0' vspace='0' border='0'>Ist das neue Projekt erstellt, präsentiert sich K3B im benutzerfreundlichen Zwei-Fenster-Modus. Im oberen Fenster können lokale Dateien ausgewählt werden und per Drag & Drop in das untere Fenster zur CD-Zusammenstellung gezogen werden. Auch aus fremden Fenstern eines Dateimanagers oder vom Desktop nimmt K3B Dateien an. Ist die Zusammenstellung komplett, öffnet sich mit einem Klick auf das "Brennen"-Symbol der abschließende Einstellungs-Dialog. Hier können Optionen wie "Disc at once" und "burnfree" ebenso wie die zu erzeugenden Dateisysteme gewählt werden. Auch die Ablage des ISO-Abbildes kann festgelegt werden. So wird es möglich, die Auswahl auch für spätere Kopien aufzubewahren. Liegen bereits ISO-Abbilder vor, können diese über das Menü von K3B auf neue Datenträger gebrannt werden. Auch das Löschen von wiederbeschreibbaren CDs und DVDs kann auf diesem Weg gestartet werden.K3B und die Automount-Funktion In der Version 9.1 von SuSE-Linux kann es vorkommen, dass der Brennvorgang nicht sauber startet, da K3B einen bestehenden Zugriff auf die CD oder DVD erkennt. In diesem Fall kommen sich das Brennprogramm und das neue Automount-System von SuSE in die Quere. Der Nutzer kann dies umgehen, indem nach dem Einlegen des Datenträgers über die Kommandozeile das Medium ausdrücklich aus dem Dateisystem entfernt wird ("umount /media/cdrom"). Alternativ kann in "/etc/fstab" das Automount-System subfs durch das CD-Dateisystem iso9660 ersetzt werden. Dann werden CDs und DVDs nach dem Einlegen jedoch nicht mehr automatisch erkannt. Erfahrene Linux-Nutzer können dem Problem zudem mit einem eigenen Script entgegnen, dass automatisch vor dem Start von K3B den Status des Laufwerks prüft und ändert.Die richtige Hardware Auch K3B setzt für seine Funktionen passende und erkannte Hardware voraus. Die Unterstützung von neuen CD- und DVD-Brennern ist inzwischen jedoch ausgereift. Aktuelle Modelle sollten problemlos erkannt werden.

Content-Key: 2314

Url: https://administrator.de/contentid/2314

Ausgedruckt am: 25.07.2021 um 12:07 Uhr

Heiß diskutierte Beiträge
question
RAM-Zugriff auf einem neuen High-Performance Server, teilweise um Welten langsamer als auf einer WorkstationMysticFoxDEVor 1 TagFrageBenchmarks47 Kommentare

Moin Zusammen, mir ist gestern beim Optimieren eines neuen Servers eine Sonderheit aufgefallen, die ich mir so beim besten Willen, momentan absolut nicht erklären kann. ...

general
Kosten nicht gerechtfertigt? Dienstleister stellt Kosten für "Troubleshooting" bei Neuanschaffung von HCI + CoreSwitchDirty2186Vor 1 TagAllgemeinZusammenarbeit17 Kommentare

Hallo Zusammen, ich interessiere mich für Eure Meinung zu dem Thema Leistungsnachweise von Systemhäusern und Dienstleistern und deren Berechnung von Leistungen. Da sich hier ja ...

question
Listet Microsoft Default ACLs von Windows?DerWoWussteVor 1 TagFrageSicherheit18 Kommentare

Moin Kollegen. Nach dem Sicherheits-GAU "Hivenightmare" stellt sich mir die Frage, wie ich in Zukunft sicherstellen kann, dass die ACLs der Systemdateien in Windows korrekt ...

question
Doppelte A-Records in DNSBPeterVor 1 TagFrageWindows Server10 Kommentare

Hallo, unsere Windows Notebooks registrieren sich im DNS mit ihrer Lan- und Wlan Adresse. D.h. es gibt 2 gleiche Namen mit 2 unterschiedlichen IP-Adressen. Wie ...

question
2U Home-Server Frage zur HardwaremossoxVor 23 StundenFrageServer-Hardware10 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe in den letzten Jahren auf die Systeme von Synology gesetzt. Im Wesentlichen ging es immer nur um simple CIFS Dienste, nichts ...

question
Powershell Ordner löschen die älter als x Tage sindsascha46Vor 20 StundenFrageEntwicklung6 Kommentare

Hallo Ich würde gerne in einem Verzeichnis alle Ordner die älter als X Tage sind löschen. Aber irgendwie bekomme ich das nicht hin. Bisher habe ...

question
Firmengelände Glasfaser mehrere GebäudeTonLichtVideoVor 18 StundenFrageNetzwerke4 Kommentare

Hallo zusammen, Ist Zustand: Firmengelände mit mehreren großen Hallen die zentral per Glasfaser verbunden werden sollen. Längen zwischen 100 und 400 Metern. Aufgrund der Zukunftssicherheit ...

question
Antivirus auf Synology sinnvoll?CoreknabeVor 1 TagFrageSAN, NAS, DAS3 Kommentare

Moin, nachdem Antivirus Essentials auf unserem Synology-NAS wieder einmal lustige Kapriolen fabriziert (Installationsdatei für MS Office ist hochgefährlich), stelle ich mir die Frage, ob es ...