Dateien in einem Verzeichnis sollen änderbar sein, dürfen aber nicht gelöscht werden

it-frosch
Goto Top

Auf einem W2k3 Fileserver will ich ein Verzeichnis anlegen auf das die Mitarbeiter eine Berechtigungsgruppe folgende Rechte haben sollen:
- vorhandene Dateien sollen geändert werden können
- Dateien dürfen nicht gelöscht werden können

Hallo,

ich habe über die speziellen NTFS Berechtigungen in dem Ordner eingestellt das Unterordner und Dateien nicht gelöscht werden dürfen.
Somit kann ich die Datei nicht löschen aber ändern. Allerdings wird bei jedem Abspeichern der Dateien auch eine neue Datei mit einem zufälligen 8 Zeichen lagen Namen angelegt.
z.B: 853F8400

Dieser Effekt kann nur verhindert werden wenn ich der einzelnen Datei direkt über die NTFS Berechtigung Löschen (nur dieses Objekt) verbiete. Dann müsste ich diese Prozedur allerdings für jede neu hinzukommende Datei durchlaufen.

Ich würde gern den Ordner so konfigurieren das alle neu hinzugefügten Dateien von den Mitgliedern einer Berechtigungsgruppe geändert aber halt nicht gelöscht werden können. Hat dazu jemand eine Idee?


grüße vom it-frosch

Content-Key: 174170

Url: https://administrator.de/contentid/174170

Ausgedruckt am: 13.08.2022 um 11:08 Uhr

Mitglied: Yuusou
Yuusou 07.10.2011 um 14:31:00 Uhr
Goto Top
Eigentlich ganz einfach: Du hast bei den Sicherheitseinstellungen vom Ordner den Knopf namens "Erweitert". Dort dann nochmal auf Berechtigung ändern klicken und schon kannst du ziemlich gut einstellen, was der Nutzer oder die Gruppe machen darf und was nicht.

Und dann musst du natürlich für die Ersteller dieser Dateien ebenfalls einige Berechtigungen setzen, z.B. dass sie ihre Dateien nicht löschen dürfen dürfen. Eigentlich dachte ich auch, dass die NTFS-Berechtigungen dynamisch sind, aber da musst du explizit für die einzelnen Gruppen die Verbote setzen.