Debian 10 ( Buster ) + Remmina

itisnapanto
Goto Top
Hallo alle zusammen ,

ich versuche gerade Debian auf einer Zotac Box Pro ans laufen zu bekommen in Kombi mit Remmina.
Nur leider scheint die Kombi sich nicht so zu mögen. Denn sobald ich das Remmina über das Debian Repository laden, kann ich im Anschluss in der KDE Plasma
Oberfläche keine Programme mehr über den Anwenderstarter starten. Das Problem lässt sich auch reproduzieren.
Deinstalliere ich Remmina, geht alles wieder .

Hat von euch das schon mal wer gehabt ?

Debian 10.4.0 + Remmina 1.3.3

Gruss

Content-Key: 584010

Url: https://administrator.de/contentid/584010

Ausgedruckt am: 17.08.2022 um 09:08 Uhr

Mitglied: patchy
patchy 06.07.2020 um 23:03:45 Uhr
Goto Top
Hallo itisnapanto!
Versuche doch das Problem vorerst zu umgehen, indem du anstatt Remmina, das oder die benötigten Clientprogramme installierst.
Z.B. tigervnc oder rdesktop (syntaxen in der Konsole: vncviewer ip-adresse oder rdesktop ip-adresse oder ssh ip-adresse).
Bis zur Lösung des ursprünglichen Problems wärest du weiter handlungsfähig. Gruß patchy
Mitglied: itisnapanto
itisnapanto 06.07.2020 um 23:10:54 Uhr
Goto Top
Zitat von @patchy:

Hallo itisnapanto!
Versuche doch das Problem vorerst zu umgehen, indem du anstatt Remmina, das oder die benötigten Clientprogramme installierst.
Z.B. tigervnc oder rdesktop (syntaxen in der Konsole: vncviewer ip-adresse oder rdesktop ip-adresse oder ssh ip-adresse).
Bis zur Lösung des ursprünglichen Problems wärest du weiter handlungsfähig. Gruß patchy

Hallo patchy ,

bin das Problem umgangen , indem ich Ubuntu genommen habe. Dort läuft es in der selben Konfig auf der Hardware Problemlos.

Gruss
Mitglied: patchy
patchy 06.07.2020 um 23:19:35 Uhr
Goto Top
Schön, dass du eine Lösung für dich gefunden hast. Weiterhin frohes Schaffen! Gruß patchy