thatsright
Goto Top

DHCP mit mehreren Netzen

Hallo Liebe Gemeinde,

Ich sollte einen Bestehenden DHCP Server (W2k8r2) mit einem Scope von 10.120.0.0 /16 (ist gesplitet 80/20)
in mehrere Netz einteilen.

gewünscht wären:

Client -> 10.120.2.1 - 10.120.3.254 /16
evtl. Telefonie-> 10.120.4.0 - 10.120.5.255 /16
Server -> 10.120.30.0 - 10.120.30.255 /16

habt Ihr da Tipps für mich? Wie ich das umsezten könnte?

Danke im Voraus!

Lg
Phil

Content-Key: 205129

Url: https://administrator.de/contentid/205129

Printed on: July 24, 2024 at 22:07 o'clock

Mitglied: 108012
108012 Apr 17, 2013 at 09:45:52 (UTC)
Goto Top
Hallo,

leg einfach VLANs an und weise denen dann ja ein eigenes Subnetz (CIDR) zu und gut ist es.
Alleine schon um den Netzwerkverkehr trennen und auch priorisieren zu können wäre das mittels QoS
schon, ich will jetzt nicht von zwingend reden, aber notwendig auf jeden Fall.


Gruß
Dobby
Member: thatsright
thatsright Apr 17, 2013 at 09:53:18 (UTC)
Goto Top
Hi Dobby,

ich dachte mir das dass erste was kommt VLANs sind face-smile
Gibt es auch noch andere machbare/sinvolle lösungen?

Aber Vielen Dank schonmal!

lg phil
Member: Dani
Dani Apr 17, 2013 at 10:09:11 (UTC)
Goto Top
Moin,
VLANs sind in dieser Größe ein muss. Sorry, aber was willst du mit einem /16 Netz? Das sind 65.534 Hosts in einem Subnetz. Heutzutage macht man ein Subnetz eigentlich nicht größer als /24 wegen den Broadcasts.

Ansonsten die Suche einfach benutzen. Das Thema kauen wir jede Woche gerade durch.


Grüße,
Dani
Member: MrNetman
MrNetman Apr 17, 2013 at 10:24:01 (UTC)
Goto Top
Hi Phil,

wenn du schon so einen Blödsinn mit deinen Subnetzmasken angibts ... (CDIR - guck mal genau)
Und auch keine VLANS mit sauberem L3 Switch machen willst ...
Und das Voice Netz auch den Problemen aussetzen willst ...

Dann musst du dir wohl einen anderen Job suchen.

Gruß
Netman
Mitglied: 108012
108012 Apr 17, 2013 at 10:42:27 (UTC)
Goto Top
Gibt es auch noch andere machbare/sinvolle lösungen?
Ja genau hier liegt er wieder begraben! Volltreffer!

Entweder Du suchst eine sinnvolle Lösung oder
Du suchst eine alternative Lösung!

Beides funktioniert sicherlich auch aber da kommt es eben immer auf das an was dahinter steckt!
- Was für Dienste werden denn angeboten
- Über welche Protokolle
- Für wie viele Leute
- und mit was für einem Volumen muss man rechnen
- und zum Schluss noch was für eine Qualität oder Bandbreite wird denn erwartet oder benötigt?

Das Du Dir das nicht selber ausgedacht hast ist uns so oder so schon klar!
Das brauchst Du uns allen hier nicht erzählen, denn die Entscheidung hat der Chef oder wer auch sonst wer gefällt, aber garantiert nicht Du!

Man kann vieles klar, ich kenne Dich auch nicht und wenn Du nun am Server der QoS Gott persönlich
bist und das dort alles zu Fuß "eintickerst" kann ich nur sagen, Hut ab, vor dieser Leistung!

Aber irgend wie hat man das so, zumindest ich, nicht heraus gelesen!

Man kann alles vorne am Router erledigen wenn der denn nur performant genug dafür ist und das alles
beherrscht oder Du das eben alles aufsetzen kannst und einrichten kannst!

Aber in der regel hast Du in einem normalen und flachen Netzwerk eben zwei Punkte an denen geroutet
wird:
- Am Router WAN - LAN
- und am Layer3 Switch im LAN

Ich habe schon Leute gesehen die einen MikroTik Router mit Asterisk in der VM so etwas haben deichseln
lassen nur ich denke auf das Niveau komme ich zum einen nie und zum anderen möchte ich das auch gar nicht!

Dann lieber "old school" und altmodisch aber sicher über die Bühne bringen.

Gruß
Dobby
Member: thatsright
thatsright Apr 17, 2013 at 11:03:05 (UTC)
Goto Top
Zitat von @MrNetman:
Hi Phil,

wenn du schon so einen Blödsinn mit deinen Subnetzmasken angibts ... /16 ist ein Blödsinn? Wusste ich nicht... (CDIR - guck mal genau)
Und auch keine VLANS mit sauberem L3 Switch machen willst ... Will ich nicht?!?
Und das Voice Netz auch den Problemen aussetzen willst ... Will ich?!?

Dann musst du dir wohl einen anderen Job suchen. Oder du!

Gruß
Netman

Ich habe nach Tipps gefragt! Nicht was ich nicht will oder eben doch will!
Member: MrNetman
MrNetman Apr 17, 2013 updated at 15:45:40 (UTC)
Goto Top
Hi Phil,
sorry wegen meines Tons ...
> wenn du schon so einen Blödsinn mit deinen Subnetzmasken angibts ... /16 ist ein Blödsinn? Wusste ich nicht...
Client -> 10.120.2.1 - 10.120.3.254 /16 .. ==> 10.120.2.0/23
evtl. Telefonie-> 10.120.4.0 - 10.120.5.255 /16 .. ==> 10.120.4.0/23
Server -> 10.120.30.0 - 10.120.30.255 /16 .. ==> 10.120.4.0/24

gesehen?
Und deswegen brauchst du L3 Switches

Netman
Member: thatsright
thatsright Apr 17, 2013 at 12:19:13 (UTC)
Goto Top
Jetzt verstehe ich dich auch face-smile

das mit dem /16 war nur zur veranschauung (in demfall falsch). Ich wollte euch damit nur sagen das wir ein Netz haben.
Und zwar das 10.120.0.0 /16.
Und die Subnets die ich machen sollte ein teil des ganzen sind.

Wenn ich natürlich die Adressen anschaue -> so wie du es gemacht hast, ist das tatsächlich blödsinn.

Ich werde wohl für eine gute lösung, denn das möchte ich auch, nicht an den L3 Switchen vorbeikommen...

Ich werde mich also mal in die VLAN und CIDR geschichte einlesen.

Vielen dank für die Infos!

phil