Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Welchen Dienst brauche ich?

Mitglied: lila-q

Ich habe in einem Server mehrere Platten. Will diese gerne per Netzwerkfreigabe sharen unter:

\\\\server\\daten\\

Hallo Leute,
Ich habe in einem Server mehrere Platten. Will diese gerne per Netzwerkfreigabe sharen unter:

\\server\daten\

da soll dann Platte D, E, F
und c:\xyz daunter Auftauchen...

Wie geht das?

Ist das (nur) mit dfs möglich?

Gruß

Content-Key: 3499

Url: https://administrator.de/contentid/3499

Ausgedruckt am: 27.10.2021 um 22:10 Uhr

Mitglied: 4420
4420 27.10.2004 um 10:01:23 Uhr
Goto Top
Kann man die Platten nicht einfach auf den einzelnen Clients mappen (verbinden)??? Das sollte so funktionieren, dass du auf den Clients im Windows Explorer auf Extras und dann auf Netzlaufwerk verbinden gehst! Da musst du dann \\Server\daten\Laufwerkname eingeben und einen anderen Laufwerksbuchstaben (dieser wird auf den Clients verwendet)!

Ist das das was du haben willst???
Mitglied: lila-q
lila-q 27.10.2004 um 10:43:58 Uhr
Goto Top
ja ist aber sehr unschön.

Der Kunde soll icht unbedingt sehen wie und wo die Datenverteilt sind

Mir wärs am liebsten wenn er alles unter \\server\daten hätte.
Ich weiss das das irgendwie möglich ist und ich mein auch zu wissen dass es dfs war.

Bin mir da nur nicht sicher...
Mitglied: Atti58
Atti58 27.10.2004 um 11:09:22 Uhr
Goto Top
Ich nehmen an, Du willst die drei Platten zu "Stripes" zufammenfassen, damit sie dann als eine "Platte" erscheinen ... das geht in der Datenträgerverwaltung. Aber Achtung, wenn eine Platte kaputt geht, sind alle Daten weg!
Besser wäre es, die Platten mit einem RAID-Controller zu einem Raid 5 zu machen ...

Gruß

Atti
Mitglied: commander-72
commander-72 27.10.2004 um 11:37:13 Uhr
Goto Top
Hallo,

die Geschichte das Problem via Stripeset zu lösen wurde ja schon angesprochen (und auch die Nachteile) - man kann allerdings auch die einzelnen Datenträger zu dynamischen Datenträgern "umwandeln" und dann alle HD´s miteinander koppeln, sozusagen logisch in Reihe schalten. Die Funktion findet man in der Datenträgerverwaltung.


Greets David
Mitglied: lila-q
lila-q 27.10.2004 um 13:03:41 Uhr
Goto Top
nö das ist es nicht.

die striped lösung kommt icht in frage.
Mitglied: gbinquisitor
gbinquisitor 28.10.2004 um 11:41:54 Uhr
Goto Top
Man kann, mit NTFS-formatierte, Festplatten, anstatt als Laufwerk, auch in einem Ordner, den man dafür irgendwo auf einer anderen Platte anlegt, freigeben/bereitstellen. Dazu muß man in der Datenträgerverwaltung den Laufwerksbuchstaben der entsprechenden Platte entfernen und in der Option darunter kann man einen Pfad/Ordner angeben in der die Platte dann verfügbar sein soll. Klappt gut! vielleicht hilft dir das ja weiter
Mitglied: gbinquisitor
gbinquisitor 28.10.2004 um 12:02:50 Uhr
Goto Top
Hatte ich noch vergessen: dann kannst du auf dem Server einen Ordern "Daten" anlegen und dann, den Inhalt der Festplatten in diesem Pfad, wie vorher beschrieben, darin bereitstellen (der Ordner MUß leer sein!!). Wenn der Ordner dann im LAN freigegeben ist solltest du übers Netzwerk genau deinen Pfad "\\server\daten" erhalten. Um mehrere Platte im selben Ordner freizugeben kommt man, ohne es kompliziert zu machen nicht um ein RAID nicht herum. Es muß allerdings kein Stripeset sein (ist ja recht risikoreich), sonder man kann einfach die Kapazitäten der Platte in einem Laufwerk bündeln, das heist JBOD - Just-a-Bundle-of-disks (frag mich nicht, wie man das mit schon-partitionierten Platten macht). in der CHIP-Ausgabe 11/2004 gibts gute Infos & Tipps für den Aufbau unterschiedlichster RAID-Systeme und deren Tücken, leider kann ich den Artikel Online nicht finden.
Heiß diskutierte Beiträge
question
Netzwerktool mit IP-SettingsServer2503Vor 1 TagFrageNetzwerkmanagement4 Kommentare

Hallo zusammen, ich meine aus meiner Schulzeit zu wissen, dass es ein Tool gibt, mit dem ich ein Netzwerkplan (Clients, Switches, Router etc.) samt IP-Einstellungen ...

question
Exchange 2016 CU22 blockt sporadisch eingehende Mails gelöst anteNopeVor 1 TagFrageExchange Server5 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben hier ein echt lästiges Thema bei dem wir nicht weiter wissen. Und zwar blockt der Exchange bei einem Kunden "sporadisch" Mails. ...

question
Benutzername auf HTTPS Webseite für NAS SyncBischi007Vor 1 TagFrageWebbrowser4 Kommentare

Hallo zusammen, folgendes Problem, bzw. Frage: Für den Download von Dateien wird von einem Softwarehersteller eine Webseite angeboten, Aufruf erfolgt via https es folgt dann ...

info
VCenter 7.0 U3a verfügbarLooser27Vor 1 TagInformationVmware3 Kommentare

Guten Morgen, das neue vCenter 7.0 U3a steht zum Download bereit. Patchnotes: Gruß Looser ...

question
Zertifikate für Multifunktionsgeräte gelöst Net-ZwerKVor 1 TagFrageDrucker und Scanner4 Kommentare

Moin! Ich habe einen Kunden, der von seinem Rechenzentrum vorgeschrieben bekommt, dass seine Multifunktionsgeräte nun die Adressbuchabfrage per LDAPs machen müssen. Das Rechenzentrum hat auch ...

info
Veeam B and R 11.0.1.1261 verfügbarLooser27Vor 1 TagInformationBackup2 Kommentare

Guten Morgen, die neue Version von Veeam 11 (passend zum VMWare Update) steht zum Download bereit. Gruß Looser ...

question
Verwirrung VLSC Anmeldung gelöst dertowaVor 1 TagFrageMicrosoft4 Kommentare

Hallo zusammen, Microsoft kann einen ja schon mal in verwirren und soweit ist es heute wieder. Ich melde mich wie gehabt an unserem VLSC Konto ...

question
Browser mit fest konfigurierter Adresse und OptionenyaschixVor 1 TagFrageWebbrowser6 Kommentare

Hi all, meine erster Beitrag - Danke dass ich dabei sein kann! Zu meinem Problem - Wir haben einen Kunden im Bereich der Produktion, der ...