yakazaa
Goto Top

DOS Boot CD für EasyRestore

Hallo zusammen,

ich weiß, es gibt viele Threads zum Thema DOS Boot CD aber ich habe leider nichts passendes finden können.

Grundsätzlich sollen Images mit Hilfe eines easyRestore Tools von einem Netzlaufwerk aus wiederhergestellt werden.

Dies soll mittels ein paar Kopieraktionen und dem anschließenden Aufruf des Programms realisiert werden.

Folgendes habe ich schon als Autoexec.bat zusammen "gedengelt".
Quelle hierfür ist ein altes Skript aus unserer Firma gewesen, mit dem Images die direkt auf der CD lagen wiederhergestellt werden konnten.

Zum Testen habe ich hier einen HP dc530 Client, das wird sich später ändern, daher sollten die Treiber austauschbar sein.


@ECHO OFF
REM ++++++++++++++++++++++++++++++++
REM + Umgebungsvariablen festlegen +
REM ++++++++++++++++++++++++++++++++
REM +                              +
REM + Servername                   +
SET SERVER_NAME=VI001979
REM +                              +
REM + Freigabename                 +
SET SHARE_NAME=Images
REM +                              +
REM + Name Netzwerkkarte           +
REM + (wird für Diagnose verwendet)+
SET NIC_DRIVER=VI LSG IHT (HP dc530)
REM ++++++++++++++++++++++++++++++++
:START
CLS
ECHO *************************************************
ECHO *                                               *
ECHO *                                               *
ECHO *            Network Image Recovery             *
ECHO *                                               *
ECHO *************************************************
ECHO *                                               *
ECHO * This tool will recover an image on one of     *
ECHO * your client stations.                         *
ECHO * After the recovering process has finished,    *
ECHO * the computer will reboot automatically.       *
ECHO *                                               *
ECHO * Please remove the CD from the drive, when     *
ECHO * this reboot has happened.                     *
ECHO *                                               *
ECHO * To select the correct station, please enter   *
ECHO * the stations name below.                      *
ECHO *                                               *
ECHO * To get a list of all available images please  *
ECHO * type 'givelist'.                              *  
ECHO *                                               *
ECHO * If you just want to check the connection      *
ECHO * to the server, pleasetype 'checkonly'.        *  
ECHO *                                               *
ECHO *************************************************
ECHO.
SET /P IMAGENAME=Your Input: 
CLS
REM Abfrage ob nur Check
IF %IMAGENAME%==checkonly GOTO CHECK

REM Erstelle RAMDISK...
a:\xmsdsk.exe x: 4096 /y /t >nul

REM Setze TEMP Pfade...
SET temp=x:\ >nul
SET tmp=x:\ >nul

REM Setze aktiven Pfad...
PATH=a:\;x:\dos >nul

REM Kopiere COMMAND.COM nach RAMDISK
COPY command.com x:\ > NUL

REM Setze Befehlszeileninterpreter...
SET comspec=x:\command.com >nul

REM Setze CD-ROM Inhalt nach Y:
A:\MSCDEX.EXE /D:mscd002 /L:Z >nul

REM Setze Bootbereich CD-ROM nach Z:
A:\MSCDEX.EXE /D:mscd002 /L:Z >nul

REM Erstelle Verzeichnisse auf RAMDISK
MD x:\dos >nul
MD x:\tools >nula

REM Kopiere DOS con CD-Rom nach RAMDISK
COPY y:\dos\*.* x:\dos > NUL

REM Setze aktiven Pfad...
PATH=a:\;x:\dos >nul
CLS

:AA
REM *******************************
REM Netzwerkkartentreiber laden...
REM *******************************
REM ARGOS Treiber
REM MD x:\NET
REM copy y:\drivers\net\*.* x:\net > NUL
REM copy y:\drivers\network\ARGOS_evo530\*.* x:\net > NUL
REM PATH x:\NET;a:\;x:\dos
REM NET INITIALIZE
REM rem NWLINK
REM NET START
REM NET LOGON


REM VI Treiber dc530
REM Erstelle Verzeichnis für Treiber...
MD X:\NET >nul

REM Kopiere Treiber nach RAMDISK...
COPY Y:\drivers\net\*.* x:\net > NUL
COPY y:\drivers\network\VI_d530\*.* x:\net > NUL

REM Setze aktiven Pfad
PATH x:\NET;a:\;x:\dos >nul

REM Starte Treiber
NET INITIALIZE >nul

REM NWLINK
NET START >nul
:CHECK
REM Ping ob Server da ist...
ping %SERVER_NAME% -n 1 >nul
IF %ERRORLEVEL%==0 GOTO NW_OK 
GOTO NW_NOK

:NW_OK
IF %IMAGENAME%==checkonly GOTO CHECK_OK
REM NET LOGON
NET USE H: \\%SERVER_NAME%\%SHARE_NAME% images /user:%SERVER_NAME%\images >nul
IF %IMAGENAME%==givelist GOTO LISTING 
GOTO RESTORE

:LISTING
CLS
ECHO.
ECHO \\%SERVER_NAME%\%SHARE_NAME% contains the following files:
ECHO.
DIR H: /B /w /p
ECHO.
ECHO Please press any key to continue...
pause > nul
GOTO START

:RESTORE
REM Verzeichnis für EasyRestore vorbereiten...
MD X:\EasyRestore >nul
REM Easy Restore kopieren...
COPY Y:\tools\EasyRestore\*.* X:\EasyRestore > NUL
REM EasyRestore starten...
X:
cd EasyRestore
PQER.EXE /IFC /WFS /CMD=A:\Restore.SCR /IMG=H:\%IMAGENAME% 
GOTO RS

:CHECK_OK
ECHO.
ECHO Connection succeeded !
ECHO.
ECHO Please press any key to restart the PC...
pause > nul 
GOTO RS

:NW_NOK
ECHO.
ECHO ERROR: Not possible to connect to %SERVER_NAME% !
ECHO.
ECHO NIC driver used: %NIC_DRIVER%
ECHO.
ECHO Please press any key to restart the PC...
pause > nul

:RS
a:\RESTART.COM

So, mein Problem ist jetzt folgendes:
Wie füge ich das Ganze jetzt als BootCD zusammen ?

Ein Diskettenlaufwerk steht mir leider nicht zur Verfügung, wäre aber organisierbar.

Ich hoffe Ihr könnt mir dazu helfen - wie immer ;)

Content-Key: 130013

Url: https://administrator.de/contentid/130013

Printed on: April 18, 2024 at 00:04 o'clock

Mitglied: 82959
82959 Nov 23, 2009 at 21:19:47 (UTC)
Goto Top
Ich versuche dir jetzt einmal einen Ansatz den ich verfolgen würde zu geben:

1.) Entweder aus dem Internet irgendwo eine DOS Boot Diskette als ISO Image oder gleich eine DOS Boot CD als ISO Image herunterladen

2.) Alternativ kannst du auch eine DOS Boot Diskette unter beispielsweise Windows XP erstellen und dann eine ISO Datei mit entsprechender Software von dieser Diskette anfertigen

3.) Jetzt besorgst du dir ein Programm das ISO Dateien öffnen kann, so dass du zusätzliche Dateien (deine Autoexec.bat Datei und sonstige Treiber und Software die unter DOS lauffähig ist) einbinden kannst

4.) Anschließend speicherst du das ganze wieder als ISO Datei ab

5.) Jetzt verwendest du Nero um das ISO Image zu brennen und schaust ob es funktioniert.

6.) Sollte das nicht gehen, was ich mir ev. denken könnte, dann versuche es mit Nero und wähle dort beim Erstellen einer neuen CD "Boot CD" aus.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen einen Ansatz geben und du findest selbst die weitere Richtung. Würde mich über eine Rückmeldung freuen obs geklappt hat. Danke!

Schöne Grüße
ITinfrastruktur
Member: yakazaa
yakazaa Jan 11, 2010 at 12:06:48 (UTC)
Goto Top
Sorry, dass ich mich erst so spät melde, aber ja, es hat geklappt !
Habe schlußendlich den Bootsektor einer bereits vorhandenen DOS Boot CD geschnappt, auf Diskette kopiert und diesen dann wieder als Bootsektor benutzt, nachdem ich auf der Diskette AUTOEXEC.BAT und CONFIG.SYS angepasst habe...

Vielen Dank nochmal für deine Hilfe !

Dominik