DRBL (Diskless Remote Boot in Linux)

Mitglied: tommy80

tommy80 (Level 1) - Jetzt verbinden

07.08.2011 um 10:37 Uhr, 5531 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo Leute,

Weiss jemand was DRBL ist oder jemand eine Definition dafür?
Mitglied: 64748
64748 (Level 2)
07.08.2011 um 11:12 Uhr
Guten Morgen tommy80,

da hilft Google, http://drbl.sourceforge.net/

Auf Deutsch, man kann damit einen Server für Thin-Clients aufbauen oder Linux im Netzwerk auf mehrere Clients gleichzeitig installieren (ähnlich dem RIS für Windows).

Frage: was möchtest Du denn damit machen?

Gruß

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
07.08.2011 um 22:57 Uhr
Zitat von @64748:
Auf Deutsch, man kann damit einen Server für Thin-Clients aufbauen oder Linux im Netzwerk auf mehrere Clients gleichzeitig
installieren (ähnlich dem RIS für Windows).

Nicht ganz. Man kann damit die Clients auch "diskless", d.h. ohne lokale Festplatte betreiben. Das Dateisystem wird dann z.B. über NIS/NFS geholt.
Bitte warten ..
Mitglied: 64748
64748 (Level 2)
07.08.2011 um 23:06 Uhr
Zitat von @Lochkartenstanzer:
Nicht ganz. Man kann damit die Clients auch "diskless", d.h. ohne lokale Festplatte betreiben. Das Dateisystem wird dann
z.B. über NIS/NFS geholt.
Hallo,

ach so, danke für die Korrektur, ich dachte, dass Thin-Clients sowohl mit als auch ohne Festplatte vorkommen. Allerdings ist mir der Sinn von diesem DRBL in diesem Zusammenhang nicht klar. Also speziell unter Linux/Unix, der X-Server ist doch bereits ein Server, also kann ich doch jeden x-beliebigen Linuxrechner auf dem X läuft als Terminalserver benutzen. Wozu dann DRBL als Server für Thin-, oder Diskless-Clients?

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: tommy80
11.08.2011 um 14:59 Uhr
Was ist den NFS und wann kommt dieser Dienst beim Klonen zum Einsatz.
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
11.08.2011 um 15:31 Uhr
NFS = Network File System
Quelle http://de.wikipedia.org/wiki/Network_File_System
"...das den Zugriff auf Dateien über ein Netzwerk ermöglicht. ......
.... die Benutzer können auf Dateien, die sich auf einem entfernten Rechner befinden, so zugreifen, als ob sie auf ihrer lokalen Festplatte abgespeichert wären......"
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
11.08.2011 um 16:44 Uhr
Wenn Du nur X-Server hat, ist das im Prinzip nichts anderes wie ein Display mit Maus und Tastatur über Netzwerk.

Ein Diskless-Client ist im Prinzip ein vollwertiger Computer (der auch gerne leistungsschwach sein darf). Dieser holt sein OS dann halt nicht aus der Frmware, sondern üebrs Netz. Das kann auch ein vollwertiges OS wie z.B. Windows oder Ubuntu-Desktop sein. man spart sich dann lokale Platten, die bei den heutigen größen sowieso meistens brachliegen und hat die Möglichkeit, zentral die Images zu verwalten.

Früher (80er/90er) hat man das gemacht, um die teueren Platten zu sparen. Heute macht man das, um teure Adminarbeitszeit zu sparen.

Man kann die diskless workstations natürlich auch als einfache X-terminals nutzen, wenn man das OS weit genug abspeckt.

PS: früher(TM) war es durchaus üblich, oft Workstations von SUN oder DEC (und natürlich anderen) diskless zu betreiben.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
11.08.2011 um 16:46 Uhr
NFS ist ein "Network File System", grob gesagt, "Unix shares" um es mit "windows shares" zu vergleichen.
Bitte warten ..
Mitglied: tommy80
14.08.2011 um 19:36 Uhr
aber wie funktioniert NFS, wenn ich z.B mehrere Clients mit eigenen Festplatten über den DRBL-Server klonen möchte?
soweit ich weiss holen sich die clients zuerst die IP-Adressen über pxe-boot, dann wird dieBootdatei und Kernel per tftp übertragen und erst dann die NFS eingebunden, seitens der Clients, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
15.08.2011 um 09:55 Uhr
Ja,

entweder hast Du dann Deine init-skripten so angepaßt, daß er Dir dann ein oder mehrere Images anbietet, welche Du installieren kannst, oder Du machst das selbst per Hand, indem Du z.B. mit gparted, dd, dd_rescue, ntfsclone, etc die Images auf Deine Platte schaufelst.

Alternativ kannst Du ggf. sogar direkt ein Installations-System über das Netzwerk booten.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Exchange Zero Day Hack - Wie entfernen?
gelöst mtaiitVor 1 TagFrageExchange Server80 Kommentare

Hallo, bei mir hat es einige Kundenserver getroffen Weiß einer wie ich diese WebShells wieder loswerde? Das löschen der betroffenen .aspx Dateien wird wohl ...

Exchange Server
Wie grundsätzlich verfahren mit Exchange Zero-Day-Exploit?
StefanKittelVor 19 StundenFrageExchange Server14 Kommentare

Hallo, ich habe auf einem Server mit den Tool von Microsoft Zugriffsversuche am 26. und 27.02.21 gefunden. Das führt mich zu der Vermutung, dass ...

Exchange Server
Exchange-Hack (2021-03) war Angriff erfolgreich? Was dann?
FrM222Vor 7 StundenFrageExchange Server17 Kommentare

Hallo Zusammen, ich bin ganz neu hier im Forum, daher entschuldige ich mich schon mal im Voraus, falls ich beim Einstellen etwas falsch gemacht ...

E-Mail
Kann man mit SPF Mails für eine Domäne vollständig verbieten?
gelöst StefanKittelVor 1 TagFrageE-Mail17 Kommentare

Hallo, viele Firmen haben ja zusätzliche Domänen. Als Web- und oder Mail-weiterleitung. Es werden also niemals Emails damit gesendet werden. kann man mit einem ...

Ausbildung
Projektantrag abgelehnt (IHK)
StrowayerVor 8 StundenFrageAusbildung10 Kommentare

Guten Tag, mein Projektantrag für die IHK wurde leider abgelehnt mit der Begründung: "Bitte überarbeiten Sie Ihren Zeitplan. Die Projektdokumentation sollte nicht 25% der ...

Python
Könnt ihr bugs finden ?
adriaanVor 22 StundenAllgemeinPython10 Kommentare

Guten Tag liebe Forenmitglieder, Ich schreibe heute diesen Beitrag, weil ich einen Python Zähler entwickelt habe. Diesen würde ich gerne härten und entsprechend gerne ...

Off Topic
So funktioniert das Internet! - Danke, Maus
em-pieVor 1 TagInformationOff Topic2 Kommentare

Anlässlich des Geburtstages unserer orangenen Freundin: So funktioniert das Internet: Alles Gute, liebe Maus :-)

Netzwerke
Cisco IOS: grep?
gelöst PeterGygerVor 1 TagFrageNetzwerke11 Kommentare

Hallo Falls jemand die Antwort aus dem Ärmel schütteln kann , danke ich im Voraus. In einem Vortrag wurde die Cisco IOS (Catalyst / ...