Drei Fragen zum Internet Explorer

Mitglied: UserUW
1) Der IE lässt sich unter Windows 10 deaktivieren, aber nicht physisch deinstallieren. Heißt das, dass IE-Funktionalitäten "unter der Haube" auch von Windows 10 genutzt werden? (Warum sonst ist keine physische Deinstallation möglich?)

2) Der Support von IE wird 2022 eingestellt. Ist absehbar, dass der IE dann irgendwann auch physisch von meinem Rechner verschwindet? Wie ist es bei Windows 11?

3) Edge wird einen IE-Modus und darin auch ActiveX unterstützen. Heißt das, dass ActiveX auch in Zukunft über die Hintertür "IE-Modus" weiterhin auf meinem Rechner bleibt!?

Content-Key: 1403767544

Url: https://administrator.de/contentid/1403767544

Ausgedruckt am: 27.11.2021 um 13:11 Uhr

Mitglied: maretz
maretz 19.10.2021 um 07:27:51 Uhr
Goto Top
1) Glaubst du wirklich das Edge ne komplette Neuentwicklung ist? Da werden mit ziemlicher Sicherheit auch Funktionen vom IE verwendet

2) Siehe 1

3) Siehe 1

Etwas was so tief im System ist wird wohl keiner völlig entfernen weil man gar nicht weiss welche Auswirkungen das hat - nicht nur das Win-Eigene Zeug sondern ja auch Fremdhersteller und auch andere MS-Produkte... Insbesondere wenn man den IE nicht nur als "iexplorer.exe" sieht sondern überlegt das dort noch ne menge Module drin hängen (z.B. DLLs....).
Mitglied: Doskias
Doskias 19.10.2021 um 08:21:33 Uhr
Goto Top
Moin
Zitat von @maretz:
1) Glaubst du wirklich das Edge ne komplette Neuentwicklung ist? Da werden mit ziemlicher Sicherheit auch Funktionen vom IE verwendet

Der neue Edge (seit April 2021) basiert auf Chrom, also alles andere als eine Neuentwicklung. nicht mal hauseigene Basis :) face-smile

2) Siehe 1
3) Siehe 1
Das kann man weder pauschal mit ja oder nein beantworten: Eine Google-Suche nach internet explorer windows 11 bringt zum Beispiel als einen der ersten Treffer, eine Website, die folgendes schreibt:

Seit Windows 10 ist der angestaubte Client nach der System-Installation nicht mehr an die Taskleiste angeheftet. Vorhanden ist das Programm hier aber noch immer. Das trifft auf Windows 11 im Prinzip ebenso zu – mit einem großen Aber: Die Ordner des IEs "C:\Program Files\Internet Explorer" und "C:\Program Files (x86)\Internet Explorer" existieren und auch die Datei iexplore.exe ist jeweils noch drin. Doch weder per Doppelklick auf eines der EXE-Files noch mithilfe von Win-R und dem Ausführen-Dialog-Befehl iexplore rufen Sie den Client auf. Es erfolgt stets eine Umleitung auf Edge, das startet. Befindet sich Edge schon im RAM, bewirkt der "IE-Aufruf" einen neuen Edge-Tab. Ist der IE jetzt endgültig tot? Nicht ganz: Dessen Oberfläche bekommen Sie unter Windows 11 nicht zu Gesicht, seine Technik hingegen nutzen Sie mit Tricks weiter.

Was genau ist damit gemeint? Es heißt weiter:
Außerordentliche Fans des IEs wollen zumindest manchmal mit dessen Technik (Rendering-Engine Trident) surfen. Trident ist mitunter nützlich, um ältere Websites darzustellen, die dafür optimiert sind. Sie funktionieren bei modernen Browsern nicht (richtig). Für diese nur noch geringe Anzahl an Seiten bringt der Windows-11-Edge einen IE-Modus mit. Toolbars, wie Sie sie im Original-IE nutzen konnten, führt er jedoch nicht aus.

Wie definierst du nun weg? Du kannst es als eigenständiges Programm offenbar (habe Win 11 noch nicht selbst getestet) nicht mehr öffnen? Du kannst die befehle noch ausführen und die Ordner sind da, aber es wird hier von einer "Umleitung auf Edge" gesprochen. Aus Sicht des Anwenders ist er daher in meinen Augen weg, da er nicht mehr genutzt werden kann. Aus Systemsicht ist er aber sehr wohl noch da.

Etwas was so tief im System ist wird wohl keiner völlig entfernen weil man gar nicht weiss welche Auswirkungen das hat - nicht nur das Win-Eigene Zeug sondern ja auch Fremdhersteller und auch andere MS-Produkte... Insbesondere wenn man den IE nicht nur als "iexplorer.exe" sieht sondern überlegt das dort noch ne menge Module drin hängen (z.B. DLLs....).
Ich kenne verschiedene Programme, die vor 3 bis 4 Jahren als ich mich mit denen noch herumschlagen musste, die Druckeinstellungen nicht selbst verwaltet haben, sondern immer auf die Druckeinstellungen des IE zurück gegriffen haben. Dazu zählten Damals Kerio (als MS fremdes Produkt) aber auch einige offizielle Plugins/Module von Navision (MS eigenes Produkt). Ob sich daran zwischenzeitlich etwas geändert hat, kann ich nicht sagen. Ich würde aber auf Grund dieser Erfahrungen die Einschätzung von @maertz teilen, dass sie ihn nie völlig entfernen werden, da es zu viele Abhängigkeiten gibt.

Gruß
Doskias
Mitglied: departure69
departure69 19.10.2021 um 08:35:41 Uhr
Goto Top
@UserUW:

Hallo.

Solange die mshtml.dll bzw. die Trident-Engine nicht aus dem System verschwindet - selbst Windows 11 hat sie noch - wird auch weiterhin der IE-Modus bzw. Active X mit dem Edge möglich sein.

Darüber hinaus verwenden auch heute noch viele Programme die Trident-Engine, um ihre mitgelieferte Online-Hilfe (*,chm) anzuzeigen. Und wahrscheinlich auch weitere in den Tiefen des Systems enthaltene Anwendungen werden die Trident-Engine weiterhin benutzen.

Um Active X würd' ich mir dennoch keine weiteren Gedanken machen. Wenn Du das - bei einer Webseite - nicht gezielt ausführst/aktivierst (obendrein muß die Webseite im Edge dann schon im IE-Kompatibilitätsmodus laufen), passiert da gar nichts.


Viele Grüße

von

departure69
Mitglied: UserUW
Lösung UserUW 19.10.2021 um 13:57:20 Uhr
Goto Top
Danke den Antwortenden!
Heiß diskutierte Beiträge
question
Windows Server 2019 AD MigrationjamesbrownVor 1 TagFrageWindows Server8 Kommentare

Hallo zusammen Langsam habe ich Panik, die komplette Domäne zerschossen zu haben. Bevor ich weiter vergehe, wollte ich darum hier um Rat bitten. Was ist ...

question
Mobilfunk-Internet ins Heimnetzwerk integrieren? gelöst AvarianVor 1 TagFrageNetzwerkmanagement7 Kommentare

Hallo, Ich bin neu hier. Wir sind vorletztes Jahr umgezogen. Die Gelegenheit habe ich damals direkt genutzt, um künftig auf wackelige WLAN-Lösungen (Repeater, Mesh-Repeater, Powerlines ...

question
Maximale Empfänger bei Office365 gelöst mmpmmpVor 1 TagFrageMicrosoft Office11 Kommentare

Hallo, ich verwende nun Office365 (Exchange Online) für Emails und würde gerne die Weihnachtsgrüße per Mail versenden. Wo liegen die Beschränkungen der maximalen Empfänger? ...

report
Mailversand durch Sophos XG gestört (25.11.2021)kgbornVor 1 TagErfahrungsberichtFirewall2 Kommentare

Kurze Information - vielleicht hat jemand eine ähnliche Beobachtung gemacht. Ein IT-Admin hat mich darauf hingewiesen, dass es wohl gestern (25.11.2021) ein Update des Antivirus-Pattern ...

question
Treuhand für ebay-Verkäufer, die nicht direkt nach D. liefernDerWoWussteVor 1 TagFrageHardware4 Kommentare

Moin Kollegen, es gibt ja Fälle, wo man alte Hardware benötigt, aber nur noch über ebay bekommt. Wenn der Verkäufer dann aber nicht nach Deutschland ...

question
Über das Notebook per Simkarte von unterwegs aus ins Internet?isarc01Vor 1 TagFrage5G, 4G, LTE, UMTS, EDGE & GPRS8 Kommentare

Hallo, folgende Frage: Wenn ich über mein Notebook über eine angemeldete SIM Karte mit einer Datenflatrate ins Internet gehen möchte, benötige ich hier einen bestimmten ...

question
Reinigung der Apple Watch gelöst honeybeeVor 19 StundenFrageApple6 Kommentare

Hallo, mit welchem Reinigungsmittel kann ich das Armband meiner Apple Watch schonend reinigen? Auf dem Bild seht ihr, dass es in einem guten Zustand ist. ...

question
HP Notebook startet nicht mehrben1300Vor 21 StundenFrageHardware5 Kommentare

Hallo zusammen, mein HP Notebook Modell 17-ca1300ng startet nicht mehr. Wenn ich den Power Knopf drücke, blinkt die LED neben der Ladebuchse 3x weiß. Jemand ...